Community

Support » Forum » Bitrix24 Community » Leads: Verfügbare Datenfelder
Seiten: 1
RSS
Leads: Verfügbare Datenfelder, Einfügen eines Feldes "Industry"
Hi Alexej,

In meiner Lead Übersicht finde ich ganz rechts die Spalte "Industry". Aber ich finde es nicht im Lead selber. Ich kann natürlich ein feld einfügen und es Industry nennen, aber ich wollte eigentlich das bereits vorhandene Feld nutzen, weil daran eine Auswahlliste (Branche) hängt. Wie bekomme ich das Feld in das Lead Template?

Vielen Dank!
Kerstin
Hallo Kerstin,

da stimmt aber etwas nicht: auf der Seite, wo Sie einen neuen Lead hinzufügen, gab es nie standardmäßig ein Feld "Branche". Dieses Feld ist bei Unternehmen zu finden, ja, dort gibt es das, und man kann dieses Feld auch zur Übersicht hinzufügen, aber bei Leads gab es so was nicht. Wenn Sie das schon einmal hatten, dann war es doch ein benutzerdefiniertes Feld (also selbst erstellt), und dann hat vielleicht jemand, der das System auch zusammen mit Ihnen nutzt und auf CRM Zugriff hat, dieses Feld ausgeblendet (oder gar gelöscht?). Überprüfen, ob das Feld noch existiert und lediglich ausgeblendet wurde, kann man einfach: Sie klicken im Formular, mit welchem Sie neue Leads hinzufügen, auf "Feld hinzufügen" und das System zeigt automatisch an, ob es welche Felder schon verfügbar waren.

Grüße
Alexej
Hi Alexej,

da hast Du allerdings recht, wie ich sehe ;)

Gut also kein Standarddropdownfeld für Industry im Lead.

In den Kontakten gibt es das Feld "Kontakttyp" und in den Unternehmen das Feld "Unternehmenstyp" und "Branche". Kann ich mir eines dieser Felder in ein Lead holen?

MfG
Kerstin
Hallo Kerstin,

Du kannst ein solches oder ähnliches Feld für Deine Leads selbst anlegen, und zwar mithilfe der benutzerdefinierten Feldern. Wenn es also darum geht, Leads irgendwie zu "kategorisieren", könnten man 1) auf benutzerdefinierte Felder gehen; 2) hier bei Leads auf "Feld hinzufügen" klicken; 3) neues Feld bspw. "Leadtyp" oder ähnlich benennen und - wichtig! 4) richtiges Format im Feld "Typ" auswählen, da passt meines Erachtens der Typ Auswahlliste am besten, denn dort kann man mehrere Werte definieren (etwa "Kunde", Partner", "Experte" usw.) und speichern.

Grüße
Alexej
Hallo Herr Davidovich,

und hier schließt sich meine Frage an. Wir haben ein benutzerdefiniertes Feld "Unternehmenstyp" im Bereich Lead angelegt. Das Feld bietet die Daten der Auswahlliste "Unternehmenstyp", welches in den CRM/Einstellungen definiert ist, an. Der Typ des benutzerdefinierten Felds ist "An CRM-Auswahllisten anbinden" und es ist - wie gesagt - an das Feld "Unternehmenstyp" aus der Auswahlliste angebunden. Beim Konvertieren eines Leads in ein Unternehmen wird der Inhalt dieses Feldes (vom Bereich Lead) jedoch nicht übernommen, Es erscheint stattdessen der erste definierte Eintrag des Felds "Unternehmenstyp" aus der Auswahlliste in den Einstellungen und nicht die im Lead hinterlegte Auswahl. Wie läßt sich dies korrigieren?

Grüße
M. Lüttgen
Guten Tag Herr Lüttgen,

ich habe gerade überprüft, alle Felder werden übertragen.



Folgendes ist zu beachten:

Die Einheit Unternehmen hat schon ein Standard Feld, dass  "Unternehmenstyp" heißt.

Wenn Sie das Lead Konvertieren, wird dieses Feld nicht umgeschrieben, sondern ein zusätzliches mit dem Namen "Unternehmenstyp" erstellt.

Dies ist ein korrektes Verhalten der Funktion, da dieses Feld im Lead ein zusätzliches ist.

Prüfen Sie bitte nach.

Beste Grüße
Lilit Schoo
Hallo Frau Schoo,
Danke für die Antwort. Weshalb ist denn das so, dass ein zusätzliches Feld angelegt wird? Ich verstehe dies für "komplett neue bzw. einmalige " Felder. Ich lege doch bewußt auch Felder im Lead an, damit ich deren Inhalt dann übernehmen kann, wenn sich ein Lead konkretisiert und aus ihm ein Kontakt und Unternehmen wird. Was aber passiert ist:
  1. In dem skizzierten Fall führt das ganze zu redundanten Feldern im Unternehmen (und ggfs. im Kontakt u.a. beim Feld "Kontakttyp", welches ebenfalls im Lead angelegt wurde)
  2. Das Standardfeld "Unternehmenstyp" beim Unternehmen erlaubt beim Suchen eine Mehrfachselektion (das konvertierte Feld nicht)
Zusätzlich habe ich die Frage, was denn passiert, wenn ich aus einem Lead parallel einen Kontakt+Unternehmen erstelle? So, wie ich es sehe, habe ich dann im Unternehmen auf einmal u.a. auch die Felder für den Ansprechpartner (die Person im Lead, ein Feld "Anrede" oder ein Feld "Kontakttyp"). Dafür gibt es doch aber gerade Kontakte, oder? Ich hätte bei einer solchen Konvertierung sogar gleiche Felder im Bereich Lead, Ansprechpartner und Unternehmen (z.B. ein Feld Unternehmenstyp aus dem Lead taucht dann zusätzlich noch im Kontakt auf -> was wenig sinnvoll erscheint). Muß ich dann einzeln konvertieren (1. den Lead in einen Kontakt mit den im Lead entspr. Daten, die dann u.U. redundant werden und 2. den Lead in ein Unternehmen mit ebenfalls redundanten Daten, wie "Unternehmenstyp")?

Grüße
M. Lüttgen
Hallo Frau Schoo,

zusätzlich zu meinem Kommentar oben habe ich noch die Frage, wie in einem solchen Prozess (Konvertierung der Lead-Daten) Kontakte mit Unternehmen verknüpft werden können? Ich möchte dabei bei den Kontakten alle (persönlichen Daten des Kontakts) hinterlegen und diesen Kontakt mit "seinem" Unternehmen verbinden, bei dem die relevanten Daten für das Unternehmen aus dem Lead hinterlegt werden (wie der Unternehmenstyp, s.o.).

Habe ich bereits eine Liste von Kontakten geht dies: Ich kann im Kontakt das "zugehörige" Unternehmen auswählen. Damit wird der Kontakt (der Mitarbeiter) mit "seinem" Unternehmen verbunden. Und beim Unternehmen sehe ich auf dem Reiter "Kontakte" die Mitarbeiter.

Beim Konvertieren eines Leads und der Auswahl Kontakt+Unternehmen funktioniert das nicht. Da ja zum Zeitpunkt der Konvertierung weder der Kontakt noch das Unternehmen besteht. Beide werden beim Speichern der Konvertierung des Leads erst erstellt.

Um dann aber nicht redundante Daten (wie Name des Kontakts sowohl bei den Kontakten als auch beim Unternehmen  (s. oben)) zu haben, kann man wohl nur nacheinander konvertieren. Dann muss ich aber die Verknüpfung Kontakt und Unternehmen manuell vornehmen, oder? Also im Nachhinein wieder den konvertierten Kontakt aufrufen und unter Bearbeiten die Verknüpfung herstellen?

Grüße
M. Lüttgen
Guten Tag Herr Lüttgen,

Zitat
Matthias Lüttgen Hat geschrieben:
Ich lege doch bewußt auch Felder im Lead an, damit ich deren Inhalt dann übernehmen kann
- Genau so funktioniert das auch, alle Felder werden übernommen. Wenn Sie zusätzlich Felder für das Lead erstellen, werden diese auch natürlich übernommen und zwar als zusätzliche Felder für das neue Element.

Zitat
Matthias Lüttgen Hat geschrieben:
was denn passiert, wenn ich aus einem Lead parallel einen Kontakt+Unternehmen erstelle
- Die zusätzlichen Felder werden auch übertragen.

Hier erfahren Sie mehr:

https://helpdesk.bitrix24.de/open/1479518/
Zitat
Matthias Lüttgen Hat geschrieben:
Kontakte mit Unternehmen verknüpft werden können?
- Direkt beim konvertieren kann man die Elemente nicht verknüpfen, erst danach können Sie dieses manuell tun.

Beste Grüße

Lilit Schoo
Nochmal zum Verständnis - da ich ein ähnliches Problem habe. Ich habe in einem Lead ein Feld mit dem Typ Liste eingefügt das nennt sich Anrede.

In der Liste habe ich Herr bzw. Frau ausgewählt. Ich möchte die Anrede für eMails verwenden.

Weiter möchte ich dass wenn aus dem Lead ein Kontakt erstellt wird, die Anrede automatisch mit übernommen wird.

Muss ich dann unter Kontakt ebenfalls ein Feld Andrese mit Listentyp anlegen oder erstellt er das beim konvertieren zu einem Kontakt automatisch?
Dominic
Seiten: 1