Community

Support » Forum » Bitrix24 Community » Telefonie über Fritzbox & Telekom
Seiten: 1
RSS
Telefonie über Fritzbox & Telekom
Guten Tag,

aktuell nutzen wir verschiedene VoIP-Telefone, welcher in der Fritzbox angelegt sind. Provider ist die Telekom in einem normalen MAGENTA M Tarif. Nun versuchen wir seit einiger Zeit unsere Telefonie in Bitrix zu integrieren, aber die Daten der Telekom zur Verbindung der Telefonie an einen IP-Client führen nur zu einem Request Timeout.
In der Bitrix Dokumentation zur Integration einer Vermittlungsstelle wird gesagt, dass die Serveradresse die IP der PBX sein soll. Ist in diesem Fall nun die Fritzbox (wäre komisch) oder die Telekom die PBX. Bei der Telekom gibt es einen extra Cloud PBX Tarif, allerdings sehe ich dort nicht die Unterschiede zu unserem aktuellen System.
Hat daher jemand Erfahrungen mit welchen Daten es funktionieren könnte, oder ob der Ansatz überhaupt richtig ist.

Beste Grüße
Nils
Hallo Nils,

ich weiß nicht, ob die anderen Bitrix24 Nutzer Ihnen helfen können, ich würde Ihnen empfehlen, unseren technischen Support zu kontaktieren.

Grüße,
Alexej
Das Ticket habe ich jetzt erstellt. Eine Frage habe ich jedoch noch: Was bewirkt der Button "Remote-Verbindung" neben den eingerichteten Vermittlungsstellen?
Das weiß ich leider nicht: ich habe diese Schaltfläche nirgendwo gesehen und weiß nicht, welche Funktion sie hat.
Anbei ein Screenshot des beschriebenen Buttons/Links

Von der oben beschriebenen Problematik mal abgesehen: Habe ich es richtig verstanden, dass..
Zitat
Um ausgehende Anrufe mithilfe Ihrer Bitrix24 Vermittlungsstelle machen zu können, müssen Sie das Modul "SIP-Connector" kaufen.
Sie können kostenlose Verbindungszeit benutzen, um ausgehende Anrufe zu testen und zu konfigurieren. Nachdem die kostenlosen Minuten verbraucht werden, werden Sie die Verbindung bezahlen müssen, wenn Sie das Modul weiterhin benutzen möchten.

Aus: Telefonie > Verbindung > Schließen Sie Ihre Telefonanlage an
.. bedeutet, dass man für ausgehende Anrufe nach Verbrauch der kostenlosen Minuten die Bitrix Konditionen bezahlen muss? Oder bezahle ich dann den normalen Tarif des Providers?
Hallo Herr Niemeyer!

Zitat
Alexei Davidovich Hat geschrieben:
Das weiß ich leider nicht: ich habe diese Schaltfläche nirgendwo gesehen und weiß nicht, welche Funktion sie hat.
dies ist ein veraltetes Design, wenn Sie die Schaltfläche "Remote-Verbindung" anklicken und dann auf OK gehen, dann erhalten Sie die neue Ansicht:



Zitat
Nils Niemeyer Hat geschrieben:
.. bedeutet, dass man für ausgehende Anrufe nach Verbrauch der kostenlosen Minuten die Bitrix Konditionen bezahlen muss? Oder bezahle ich dann den normalen Tarif des Providers?
Bevor Sie den SIP-Connector bei uns kaufen, erhalten Sie 60 Minuten, um Ihre Anlage zu konfigurieren und zu testen.

Erst danach müssen Sie den SIP-Connector kaufen (monatliche Miete), um die Verbindung aufrecht zu halten. Für die ausgehenden Anrufe per Ihre Vermittlungsstelle zahlen Sie bei Ihrem Provider extra.

Beste Grüße

Lilit Schoo
Seiten: 1
2.000.000+
Organisationen
nutzen Bitrix24