Community

Support » Forum » Bitrix24 Community » Deaktivierte Profile löschen bzw. neu vergeben
Seiten: 1
RSS
Deaktivierte Profile löschen bzw. neu vergeben
Hallo,

wir haben derzeit ein deaktiviertes Profil. Wie kann man dieses löschen? Falls das nicht möglich sein sollte, kann man dieses einem neuen Mitarbeiter zuweisen (E-Mailadresse und Namen im Backend ändern)? Wie kommt dieser dann an die Zugangsdaten?

Grüße
Sylvia
Deaktivierte Profile werden aus dem Grund nicht gelöscht, damit von diesem Mitarbeiter beigetragene Nachrichten, Aufgaben, etc. erhalten bleiben.

E-Mail und Name kann man als Administrator im Administratormodus unter Unternehmen > Mitarbeiter > Nicht aktiv > entsprechender Mitarbeiter > Profil bearbeiten (rechts) ändern. Dadurch entsteht aber kein neuer Login, da das Bitrix Profil einer einzelnen Person (Bitrix24-Network) unabhängig von dem Profil im Intranet ist. Man kann durch ein Ändern der Daten im Intranet nicht die des eigentlichen Accounts ändern. Die deaktivierte Person kann sich daher weiterhin normal in Ihrem Bitrix Profil anmelden, sie hat nur keinen Zugriff mehr auf das Intranet.
Das ist aber ungünstig! Wenn Mitarbeiter das UN verlassen werden die Profile deaktiviert. Die Nutzer sind aber auf 25 begrenzt. Irgendwann sind die Plätze dann mit deaktivierten Nutzerprofilen belegt, das ist äußerst unpraktisch und im schlimmsten Fall kann man keine neuen Nutzer einladen, obwohl diese Platz hätten  :o
Hallo Sylvia, für Self-Hosted einfach in der User List den Nutzer anklicken und unter User->Departments "no" anwählen (natürlich auch deaktivieren). Dann wird er nicht mehr bei den 25 gezählt.
Wir benennen die ausgeschiedenen um in "former Technician" etc.. Dann ist der Name raus aber man sieht die Aktivität (Kommentare, etc.) weiterhin.
Self-Hosted
Hallo Florian,

wir haben aktuell die Cloud Version Plus. Aktuell sehe ich dass 17 Plätze belegt und 7 frei sind. Der eine, aktuell nicht geführte, bezieht sich dann wohl auf den Deaktivierten. Mir ist das alles noch nicht so richtig klar. Wenn ich jetzt 8 einladen würde, würden aber nur 7 die Businesstools bekommen können, obwohl 8 Plätze frei sind.  
Hallo Florian,

ich hab dann gleich noch eine Frage. Seid ihr auch von Cloud auf Selfhosted umgestiegen? Wie ist das mit dem Datentransfer? FUnktioniert das? Leider habe ich auf meinen Post dazu ja keine Antwort erhalten. Habt ihr zufällig auch getestet per 30 Tage?
Wir sind direkt (nach 30 tage test) mit self-hosted gestartet (wegen extranet-benutzern). Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei der migration probleme gibt.
Self-Hosted
Ich habe jetzt nochmal zur Probe einen Mitarbeiter deaktiviert und unter dem Menüpunkt Abonnement ist die Anzahl der Nutzer gesunken. Ich würde daher davon ausgehen, dass diese dann nicht mehr gezählt werden.

 
Hat sich geklärt ;)  
Zitat
Florian Korthauer Hat geschrieben:
Wir sind direkt (nach 30 tage test) mit self-hosted gestartet (wegen extranet-benutzern). Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei der migration probleme gibt.
Hey Florian,

ich habe da noch eine Frage. Wie weit kommt man denn mit der Self-hosted Version bzgl. Anpassungen, wenn man nicht programmieren kann bzw. der Programmierer ausgelastet ist?

Grüße
Sylvia
Anpassung ist ja ein weites Feld. Ich würde sagen ohne IT Kentnisse sollte man es lassen.
Was natürlich geht ist User anlegen, Gruppen gründen, etc. (also vom Programm vorgesehene Dinge). Menü ändern wird mit dem nächsten Update viel einfacher und an das Template (Farben/Schriften, etc.) würde ich mich nicht ran trauen.
Self-Hosted
Hallo zusammen!

Zitat
Nils Niemeyer Hat geschrieben:
Ich würde daher davon ausgehen, dass diese dann nicht mehr gezählt werden.
Es ist korrekt, die Nutzer, die deaktiviert wurden, werden nicht dazu gezählt, nur die bestehende und die Nutzer, die eingeladen wurden:



Beste Grüße

Lilit Schoo
Seiten: 1
2.000.000+
Organisationen
nutzen Bitrix24