Community

Support » Forum » RoundCubes
Datum im Kalender wählenDatum im Kalender wählen

Seiten: 1
Webmail funktioniert sehr unzuverlässig
Im übrigen ist uns auch aufgefallen, dass wenn ein Kontakt oder ein Unternehmen mehrere E-Mailadressen hat, eingehende Mails von weiteren nicht zugeordnet werden, nur für die erste hinterlegte.

Das Webmail muss unserer Ansicht nach die Kernfunktion der Dokumentation aller E-Mail Aktivitäten sauber unterstützen. Ohne Lückenlose Dokumentation muss man immer wieder von Hand suchen, was da jemand wann geschrieben hat :)  
Webmail IMAP - Verschiedene Absender Adressen / Alias
Hallo Michael,

vielen Dank für Deine Antwort. Wo kann man diese hinterlegen? Ich habe soweit alles durchgeschaut und auch mal diese E-Mail-Adressen als Mitarbeitet angelegt. Hatte keinen Effekt.

Eine spezielle Aufnahme von E-Mail-Adressen finde ich leider nicht.
Webmail IMAP - Verschiedene Absender Adressen / Alias
Ich poste dieses Thema mal hier, falls jemand ebenfalls auf diese Problematik stoßt. Falls es eine Lösung gibt oder diese kommt folgt eine weitere Info. Ich denke nicht, dass es ein Bug ist, sondern ein fehlendes Feature.

Einrichtung

Eingerichtet wurde ein IMAP Konto, indem die Ordner Posteingang und Gesendet im Web-Mailer aktiviert wurden.
Als Login fungiert die Haupt-Email-Adresse des IMAP Accounts.

Problem

Über das IMAP Konto wird über eine externe E-Mail-Software mit verschiedenen E-Mail-Alias geantwortet, support@, info@ usw. Beim Kontakt oder Unternehmen kommen allerdings in der Historie nur gesendete Nachrichten des Hauptkontos an, mit dem man sich auch eingeloggt hat, bei uns info@. Alle anderen Absender werden ignoriert, obwohl diese in den gesendeten zu sehen sind.

Fazit

Gesendete E-Mails werden vom Webmail ignoriert, wenn diese nicht über den eingerichteten Haupt-Absender abgeschickt wurden. Sie werden dann keinem Kunden zugeordnet. Die eingehenden Mails vom Kunden werden immer getrackt, egal an welchen E-Mail Alias gesendet wurde.

Lösung

Der Ordner für gesendete Nachrichten sollte auch so behandelt werden. Es darf keine Rolle spielen, welcher E-Mail Absender für die Mail genutzt wurde. Sie muss dem Kontakt oder Unternehmen als ausgehende E-Mail zugewiesen werden. Nur so kann Tracking funktionieren. Jetzt haben wir nur eingehende E-Mails in der Historie. Ist natürlich nicht so prickelnd. Wir können jetzt natürlich pro E-Mail Adresse einen IMAP Account anlegen, allerdings ist das sehr unübersichtlich und viel Aufwand. Unser ZohoMail vereint diese was wir auch beibehalten möchten.

Falls ich eine Funktion oder Einstellung übersehen habe, lasse ich mich gerne leiten. Ein Ticket habe ich bereits eröffnet inkl. Screenshots und allem, was zur Lösung beiträgt.
Webmail funktioniert sehr unzuverlässig
Hallo,

mal geht, mal geht nicht. Ist ein wenig unpraktisch. Bis vor ein paar Tagen war noch alles in Ordnung.

Jetzt werden extern gesendete Mails nicht mehr als ausgehend sondern als eingehend registriert. Teilweise werden sie, obwohl Kontakt und / oder Unternehmen existiert gar nicht mehr aufgenommen. Das ist zumindest für uns sehr wichtig, ohne das Tracking macht CRM nicht so recht Sinn :)

Auffällig ist auch, dass ständig Leads angelegt werden, obwohl es sich nicht um neue E-Mailadressen handelt.

Einzelfall? :)
Effektive CRM Nutzung
Vielen Dank, das war schon mal hilfreich.

Nach längerem hin und her sehen wir auch erstmal davon ab, die B2C Kunden ins CRM zu bringen. Bei Salesforce hat man das so gelöst, dass es hierfür im Bereich Unternehmen (Accounts) einen speziellen Typ gab, ein sogenannter "Personenaccount". Damit wurden dann bestimmte Funktionen wie Kontakte etc. ausgeblendet. Würde natürlich auch bei Freelancern und Einzelunternehmen Sinn machen. So hat man jetzt immer doppelte Datensätze. Nun gut.

Nutzt Ihr die Webmail Einbindung? Ich bin davon ausgegangen, dass die Mails gespeichert werden, sobald der Kontakt angelegt wurde bzw. das Unternehmen. War auch anfangs so. Nur als ich dann im eigentlichen Mailprogramm (IMAP) archiviert habe, waren die Mails in der Historie auch weg.

Wie ist das gedacht? Ich kann die ja nicht alle rum liegen lassen und in andere Ordner schieben ist ein wenig unpraktisch, wenn der Kunde wieder schreibt. Wünschenswert wäre hier gewesen, dass die Mail gespeichert wird, ob sie dann später gelöscht wird, sollte keine Rolle spielen :/ So hab ich keinerlei Referenz mehr, was da lief.
Effektive CRM Nutzung
Hallo,

ich hätte mal eine Frage an die CRM Nutzer. Im Moment versuchen wir eine sinnvolle Nutzung für uns zu entdecken, momentan erscheint das alles noch sehr chaotisch.

Wir haben sowohl B2B sowie B2C Kunden. Das Chaos beginnt eigentlich bei kleinen Unternehmern, Einzelfirmen etc.

- Legt Ihr hierfür einen Kontakt + Firma an, nur einen Kontakt? Für jeden kleinen Unternehmer zwei Datensätze ist vielleicht ein bisschen viel, letztlich kommuniziert man immer mit dem selben.

- Man kann Informationen zu einem Kontakt hinzufügen, natürliche und juristische Person, wozu ist das gut? Ab juristisch hat man doch ein Unternehmen dahinter?

- Wenn ich ein Unternehmen + Kontakt habe, ist die Konversation nur beim Kontakt ersichtlich (Email), ich müsste jeden Kontakt durchklicken, um zu sehen, was bei Unternehmen X so alles lief, so gewollt?

Ich muss gestehen, ich mache mir ein wenig Sorgen, die Daten jetzt falsch zu erfassen und später zu merken, dass ich alles überarbeiten muss :)

Das ist jetzt nicht unbedingt Bitrix bezogen, bei anderen CRMs stelle ich mir die selbe Frage :) Das Ziel ist eigentlich, später Verbindungen herzustellen, wer kam woher über wen, was lief da usw.

Vielen Dank vorab :)
Seiten: 1
6.000.000+
Organisationen
nutzen Bitrix24