Glossar

Die Scrum Methode: Von der Theorie zur Praxis

Die Scrum Methode: Von der Theorie zur Praxis
Liubov Evtina
20. Januar 2021
Zuletzt aktualisiert: 20. Januar 2021
Von der agilen Projektmanagementmethode Scrum haben die meisten Menschen in ihrem Arbeitsumfeld bereits gehört. Wenn es allerdings darum geht einen klaren Handlungsleitfaden zu bestimmen, der die Theorie mit der praktischen Anwendung verbindet, fehlt nicht selten der passende Ansatz. Eine gute Gelegenheit die Scrum Methode näher zu beleuchten. Was ist Scrum? Gibt es passend zur Theorie ein Scrum praktisches Beispiel, dass spielerisch und einfach die Zusammenhänge erklärt? In unserem Blog lesen Sie die wichtigsten Punkte zu dieser Form der agilen Projektarbeit von der Theorie, die die Scrum Methode einfach erklärt, bis hin zum Scrum Methode Beispiel. Wir liefern Ihnen interessante Anhaltspunkte und passende Antworten zu Ihren Fragestellungen rund um das Thema Scrum.

Was ist Scrum?

Die Bezeichnung Scrum kommt aus dem Englischen und steht dort für das Wort “Gedränge”. Die Scrum Methode wurde in den 1990er Jahren in Zusammenarbeit von Jeff Sutherland und Ken Schwaber als flexibles Rahmenwerk für das Projektmanagement entwickelt. Mithilfe von Scrum können Mitarbeiter in Unternehmen auch komplexe Aufgaben umsetzen und werden dazu befähigt produktiv und auf kurzen Dienstweg an Projekten zu arbeiten. Entscheiden dabei ist es, auch schwierige Problemstellungen zu lösen und mit einer einfach verständlichen Herangehensweise transparent zusammenzuarbeiten.

Scrum Methode einfach erklärt

Sie sind auf der Suche nach einer Scrum Methode Erklärung? Bei uns finden Sie die passende Zusammenfassung. Bei der Scrum Methode handelt es sich um ein Projekt Rahmenwerk dass sich aus einem sogenannten Scrumteam, verschiedenen Rollen, Ereignissen aber auch Artefakten sowie Regeln zusammensetzt. Mit Hilfe der Regeln erhält jeder Anwender die Antwort auf die Frage: was ist Scrum und erfährt welche einzelnen Beziehungen oder Wechselwirkungen es im Rahmen des Projektes und in der Zusammenarbeit gibt. Die drei wichtigen Grundlagen der Scrum Methode sind: ● Transparenz ● Überprüfung ● Anpassung.

Scrum Methode einfach erklärt: Was bedeutet Transparenz?

Die Transparenz ist der Dreh- und Angelpunkt für das Gelingen der Projektzusammenarbeit. Jeder im Prozess eingebundene Mitarbeiter muss wissen, wie es um den aktuellen Projektstand bestellt ist und welche Aufgaben beispielsweise bereits erledigt wurden. Nur mit voller Transparenz werden höchstmögliche Erfolge erzielt.

Was ist Scrum und die darin enthaltene Überprüfung?

Im Bereich der Überprüfung geht es darum, dass Scrum Teilnehmer den Fortschritt von Aufgaben sowie deren Diskrepanz überprüfen können. Kommt es hier zu Abweichungen der Ziele, kann schnell eingegriffen werden.

Was macht die Anpassung möglich?

Wird im Rahmen der Überprüfung festgestellt, das ein Projekt von den gesetzten Zwischenzielen abweicht, muss der Prozess zeitnah angepasst werden. Um größere Problemstellungen dabei zu vermeiden, erfolgt die Anpassung flexibel und schnell.

Welchen Rollen gibt es in der Scrum Methode?

Im Scrum Projektmanagement existieren drei Rollen: 1. der Product Owner, 2. das Entwicklungsteam sowie 3. der Scrum Master. In den folgenden Teilbereichen erhalten Sie eine kurze Erklärung zur jeweiligen Rolle der Scrum Methode:

Wer ist Product Owner?

Der Product Owner kreiert das Produkt und legt den Nutzen (zum Beispiel Umsatzsteigerung) fest. Er ist dafür verantwortlich dass der wirtschaftliche Erfolg des Produktes gesichert ist. So gilt es durch ihn zu bestimmen, welche Produkteigenschaften und Ziele konkret erreicht werden sollen. Der Produktverantwortlicher hält darüber hinaus in regelmäßigen Abständen Rücksprachen mit allen anderen Teilnehmern im Projekt (Stakeholder).

Wer zählt zum Entwicklungsteam?

Das Entwicklungsteam liefert die vom Product Owner definierten Funktionalitäten eines Produktes oder einer Dienstleistung. Es ist für die Qualität der einzelnen Leistungsbausteine verantwortlich und arbeitet selbstorganisiert. Das Team sollte dabei so zusammengestellt sein, dass alle Ziele innerhalb eines Projektes, ohne weitere Abhängigkeiten, umgesetzt werden können. Im Idealfall setzt sich das Entwicklerteam sowohl aus Generalisten, als auch aus Spezialisten zusammen und umfasst drei bis neun Mitglieder.

Was bedeutet Scrum Master?

Der Scrum Master kümmert sich um ein funktionierendes Rahmenwerk und legt die zugrundeliegenden Regel fest. Darüber hinaus trägt er Sorge, dass alle Regeln eingehalten und eventuelle Störungen oder Probleme eliminiert werden. Gut zu wissen: Der Scrum Master gehört selbst nicht zum Team. Vielmehr übernimmt er die Rolle eines Moderators, Coachs und einer Führungskraft. Der Scrum Master unterstützt das Team, hilft dabei Hindernisse zu beseitigen und die Zusammenarbeit der einzelnen Mitglieder zu stärken. Sehr viel graue Theorie? Kein Problem ein passendes Scrum Methode Beispiel finden Sie gleich im nächsten Punkt. Anhand einiger Beschreibungen aus der Praxis wird schneller deutlich, wie auch Sie Scrum in Ihrem Projektmanagement zielorientiert und gewinnbringend einsetzen können.

Scrum praktisches Beispiel gewünscht?

Von der Theorie zur Praxis gelangen wir am besten über ein Scrum Methode Beispiel. Dazu nutzen wir ein stark vereinfachte und verkürzte Beschreibung, die den Rahmen unseres Beitrags nicht sprengt. Scrum praktisches Beispiel: Stellen Sie sich dazu einfach vor, Ihr Unternehmen produziert Saugroboter. Alles startet mit einer Vision von einem neuen Produkt, das den Nutzen für den Anwender optimiert. Umfragen haben ergeben dass ich die Kunden ein 2in1-Gerät wünschen, das auch gleichzeitig eine Wischfunktion besitzt. Die Weiterentwicklung des Produkts ist der Anlass/Auslöser für das agile Scrum Projekt. Den passenden Rahmen für die Realisierung bietet eine Scrum Software für ein agiles Projektmanagement. Zunächst prüft der Product Owner alle Anforderungen und gewünschten Merkmale des zukünftigen Produkts. Daraus abgeleitet werden alle Merkmale, die das 2in1-Gerät zukünftig haben soll. Diese werden auf einer sogenannten Story Card festgehalten. Anhand der Anforderungen wird dann deutlich, aus welchen Experten das zukünftige Entwicklungsteam zusammengesetzt werden muss. In einem Product Backlog erfolgt die Festlegung aller Funktionen, Aufgaben und Arbeitspakete In einem nächsten Schritt werden alle Details und die nötigen Zeitrahmen bestimmt. Der Scrum Master gibt zum Projektstart seinem Team klare Rahmenbedingungen und Hinweise zum konkreten Projektablauf. Er benennt hier auch konkrete Aufgaben und Abläufe. Der Ablauf wird dabei nur grob geplant und im Laufe des Projektes immer wieder angepasst. Über so genannte Sprints wird jeweils ein Arbeitszyklus definiert, der als Teilaufgabe des Projektes gilt. Nach und nach entstehen so in verschiedenen Sprints die notwendigen Teilergebnisse. Zentrales Element ist dabei eine tägliche Teambesprechung, die Arbeitsfortschritte, Probleme, weitere Aufgaben etc. diskutiert. Schritt für Schritt realisieren Sie Ihr Projektvorhaben, stets transparent und nachvollziehbar beispielsweise über unsere Scrum Software Bitrix24. Am Ende steht der fertig entwickelte Saug-Wisch-Roboter zum Verkauf bereit.

Scrum Methode Erklärung: die bequeme Brücke von der Theorie zur Praxis

In unserem Beitrag haben wir Ihnen die Scrum Methode einfach erklärt. Aufgrund des leicht verständlichen und transparenten Prozesses im agilen Projektmanagement ist die Umsetzung der theoretischen Ansätze von Scrum in der Praxis zeitnah möglich. So realisieren Sie Ihre geplanten Projekte im Alltagsgeschäft flexibel und mit Erfolg.





Free. Unlimited. Online.
Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, an Aufgaben und Projekten gemeinsam arbeiten, Kunden betreuen usw. - und all das an einem Ort.
Lesen Sie auch
Neues/Tools
Social Media ist kein direkter Absatzkanal, weil...
Neues/Tools
NEU! Website-Export und -Import
Neues/Tools
Unsere neuen Online-Formulare: Was Sie wissen müssen
Neues/Tools
NEU: Filter und Suche in CRM-Elementen