Glossar

Scrum einführen: 10 Schritte zum Erfolg von Scrum in Ihrem Unternehmen

Scrum einführen: 10 Schritte zum Erfolg von Scrum in Ihrem Unternehmen
Liubov Evtina
17. Februar 2021
Zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2021

Als agile Entwicklungsmethode hat sich Scrum in einer Vielzahl von Unternehmen etabliert. Allerdings werden insbesondere bei der Einführung bereits Fehler gemacht, die zu einem Scheitern von Projekten führen können. Unsere 10 Schritte in diesem Blog zeigen Ihnen, wie Sie Scrum einführen und erfolgreich in der Praxis anwenden.

Passend zur Scrum Einführung in Unternehmen möchten wir Ihnen dazu das Buch: “Scrum Einführung in der Unternehmenspraxis" vorstellen. Dabei handelt es sich um  einen wertvollen Ratgeber, der mit Hilfe einer Theorie Einführung, Beispielen aus der Praxis so wie einer anschaulichen Fallstudie erklärt, wie sie In Ihrer Unternehmung agile Scrum Methoden einführen.

Hier stellen wir Ihnen 10 Schritte vor, die für die erfolgreiche Einsetzung der Scrum-Technologie essentiell sind.


Schritt 1: Die Grundlagen rund um Scrum verstehen

Bevor Sie Scrum einführen, sollten Sie alle Basics rund um Scrum kennen. Scrum versteht sich als eine agile Entwicklungsmethode, die auf Basis von Iterationen aufgebaut ist. Diese bezeichnet man im Scrum auch als sogenannte Sprints. Mit Hilfe einer gleichbleibenden Länge der Sprints kann so einem Projektteam ein Arbeitsrhythmus vorgeben werden.

Einer dieser Sprints umfasst einen Zeitraum von höchstens vier Wochen. Als Grundlage für die Sprints dient eine Anforderungsliste mit Priorisierungen. Im Rahmen der einzelnen Sprints werden so nach und nach alle Aufgaben erfüllt, um in Teilschritten beispielsweise zu einem fertigen Produkt zu gelangen.


Schritt 2: Die Gründe für die Scrum Einführung kennen

Vor der Scrum Einführung in Unternehmen steht die Frage, nach dem Warum. Welche Vorteile bietet Scrum? Die agile Entwicklungsmethode macht es möglich, dass aufgrund konsequenter Priorisierungen an erster Stelle die Anforderungen  realisiert werden, die den höchsten Nutzen bringen.

Regelmäßige Zwischenergebnisse reduzieren die Gefahr von Fehlentwicklungen. Frühzeitige Rückmeldungen minimieren Ressourcenverschwendung, indem unnötige Anforderungen bereits sehr zeitig gestrichen oder angepasst werden. Scrum erlaubt flexible Änderungen, die sich wiederum positiv im Gesamtergebnis niederschlagen.


Schritt 3: Dringlichkeit der Transformation deutlich machen

Im Buch: “Scrum Einführung in der Unternehmenspraxis" verdeutlicht der Autor Dominik Maximini wie wichtig es ist die Dringlichkeit der Transformation allen Stakeholdern im Unternehmen vor Augen zu führen. Nur wenn jeder im Prozess weiß, wo die Vorteile der notwendigen Veränderung liegen, gelingt eine erfolgreiche Scrum Einführung in Unternehmen.


Schritt 4: Führungskoalition mit ins Boot holen

Um ein Scrum Projekt aufsetzen zu können, brauchen Sie die Unterstützung der Führungskoalition. Stellen Sie ein Arbeitsteam aus den passenden Mitarbeitern zusammen, um die notwendigen Veränderungen in der Unternehmensorganisation voranzubringen.


Schritt 5: Vision und Strategie erstellen

Bei einer Vision handelt es sich um die Beschreibung der angestrebten Wirklichkeit in der Zukunft. Entscheidend dabei ist, dass die Vision einfach, präzise sowie verständlich formuliert wird und darüber hinaus eine emotionale Wirkung besitzt. Diese Kombination führt dazu das alle Stakeholder sich mitreißen sowie motivieren lassen.

Mit Unterstützung einer Vision vermitteln Sie allen Stakeholdern ein klares Bild von Ihren angestrebten Zielen die Sie, dank dem agile Scrum Methoden einführen, erreichen wollen. Nur wenn Sie eine klare Vision und Strategie erstellen, können Sie die Mitarbeiter von Ihren Beweggründen überzeugen sowie die Vorteile herausstellen.


Schritt 6: Vision zum Scrum einführen deutlich kommunizieren

Die beste Vision nützt wenig, wenn Sie nicht an allen Stellen ordnungsgemäß und nachhaltig kommuniziert wird. Stellen Sie sicher dass jeder Mitarbeiter weiß, worum es Ihnen im Scrum umsetzen geht. Nur mit der geeigneten Kommunikation erreichen Sie eine breite Akzeptanz für die Scrum Einführung in Unternehmen.

Wichtig dabei ist, dass Sie auf höchste Transparenz setzen. Beschreiben Sie Ihre Vision so genau wie machbar, um allen Stakeholdern  ein möglichst klares Bild zu vermitteln. Kommt die Vision bei Ihnen an, werden sie Ihr Vorhaben auch in Zukunft unterstützen und nach Ihren Wünschen mittragen.


Schritt 7: Ein geeignetes Scrum-Tool für die tägliche Arbeit auswählen

Scrum einführen leicht gemacht? Die praktische Umsetzung gelingt am besten, wenn Sie über die passenden Werkzeuge verfügen. Das Bitrix24 Scrum-Tool hält alle notwendigen Funktionen dafür bereit und verfügt unter anderem über Zeitplanung, Zeiterfassung, Projektkalender und viele weitere nützliche Features.

Die Basisfunktionen unserer Bitrix24 Scrum Software umfasst unter anderem zwölf kostenlose Nutzer sowie 5 GB freien Online Speicher. Nutzen Sie das Tool für freie unbegrenzte Projekte sowie kostenlose unbegrenzte Teilaufgaben, Aufgaben Abhängigkeiten und mehrere Gantt Diagramme.

Unsere Scrum Software ermöglicht Ihnen kostenloses mobiles Projektmanagement für iOS und Android sowie Open Source Code und API. Die Lösung ist in der Cloud und On Premise verfügbar.


Schritt 8: Befähigung der Mitarbeiter, um Scrum umsetzen zu können

Am besten lassen sich agile Scrum Methoden einführen, wenn alle Mitarbeiter wissen wie Scrum funktioniert und worauf es im Kern bei der Umsetzung ankommt. An dieser Stelle kann beispielsweise ein Einführungs-Workshop oder eine Schulung sinnvoll sein.

Darin sollten die wichtigen Fragen geklärt werden wie beispielsweise: Was ist Scrum? Welche Vorzüge bietet es? Wie wird Scrum umgesetzt? Wann eignet sich Scrum? Nur wenn jeder Mitarbeiter diese Fragen beantworten kann, trägt der Einzelne zur erfolgreichen Realisierung von agilen Prozessen bei.

Passend dazu sollten Mitarbeiter, wie bereits im Schritt 7 beschrieben, das richtige Tool für die Umsetzung einzelner Sprints im Arbeitsalltag erhalten.


Schritt 9:  Schnelle Fortschritte beim Scrum Projekt aufsetzen

Prozesse sollten tatsächlich agil sein, um damit auch zeitnah erste Ergebnisse präsentieren können. Machen Sie den Fortschritt  für alle Stakeholder deutlich und sorgen Sie so für eine notwendige Motivation, um beispielsweise die nächsten Sprints mit noch mehr Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit umzusetzen.


Schritt 10: Stetige Anpassungen zur Verbesserung leben

An dieser Stelle heißt es jetzt bloß nicht nachlassen! Auch dann nicht, wenn Sie erste Erfolge bei der Einführung gefeiert haben.

Agile Scrum Methoden einführen ist immer mit einem stetigen Verbesserungsprozess verbunden. Demnach ist es nicht empfehlenswert, sich länger auf Erfolgen auszuruhen. Vielmehr sollten Sie diese untermauern und als festen Baustein in der Unternehmenskultur etablieren.

 

Scrum Projekt aufsetzen - so gelingt es auch in Ihrem Unternehmen!

Unsere zehn Schritte unterstützen Sie zielorientiert bei der Scrum Einführung in Unternehmen. Eine wertvolle Arbeitsgrundlage für die Praxis bietet das Buch: “Scrum Einführung in der Unternehmenspraxis". 

Mithilfe der praktischen Anleitung wissen Sie, wie Sie erfolgreich Scrum einführen  und damit nicht nur den kurzfristigen Profit, sondern auch die langfristige Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Free. Unlimited. Online.
Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, an Aufgaben und Projekten gemeinsam arbeiten, Kunden betreuen usw. - und all das an einem Ort.
Lesen Sie auch
Webinare
Webinar: Vom Büro zum Homeoffice schnell und effizient
Neues/Tools
Social Enterprise Trends 2014. Teil 1.
Neues/Tools
JETZT VERFÜGBAR: Personalisierte Online-Formulare und Funktion "Stammkunden"
Neues/Tools
NEU: Kontaktanfrageformular in Bitrix24 Offenen Linien und andere Website-Widget Neuigkeiten