Neues/Tools

10 Tipps für Vertriebsmitarbeiter: So verkaufen Sie mehr

10 Tipps für Vertriebsmitarbeiter: So verkaufen Sie mehr
Liubov Evtina
26. Februar 2021
Zuletzt aktualisiert: 26. Februar 2021
Im Vertrieb dreht sich alles um den erfolgreichen Verkaufsabschluss, zu dem unter anderen der Kundenkontakt, die Bearbeitung von Anfragen sowie die Angebotserstellung gehören. In unseren Vertriebsmitarbeiter Tipps lesen Sie heute, wie Sie Ihren Verkauf nachhaltig ankurbeln. Ein erfolgreicher Vertrieb steht und fällt mit den dafür zuständigen Vertriebler im Unternehmen. Doch was muss ein erfolgreicher Vertriebsmanager mitbringen, um Produkte und Dienstleistungen optimal zu verkaufen? Wir haben Ihnen die wichtigsten Aufgaben Vertriebsmanager in zehn Tipps zusammengetragen. Tauchen Sie gemeinsam mit uns tiefer in die Materie ein und starten Sie im Verkauf durch. Dazu sind neben dem richtigen Know-how vor allem eine ganze Reihe Soft-Skills gefragt.

Tipp 1: Die richtige Grundeinstellung ist entscheidend!

Wie gut Sie Ihre Produkte verkaufen, hängt davon ab, wie Sie sich präsentieren. Die Aufgaben Vertriebsmanager sind dabei vielfältig. Verkaufen Sie mit Überzeugung? Bringen Sie eine große Portion Wertschätzung für Ihren Beruf mit. Sind Sie selbstbewusst, wirkt es auf den Kunden überzeugender. Leider verbinden Personen mit dem Verkaufsberuf nicht selten auch negative Gefühle. Als Verkäufer erfüllen Sie in Ihrer Firma aber einen wichtigen Job. Ohne Sie gäbe es keine Einkünfte. Entscheidend ist, dass Sie sich im Gespräch nicht verstellen. Bleiben Sie authentisch. Vertriebsmanager Tipps: Erkennen Sie Ihren Wert. Sie verkaufen Ihren Kunden passgenaue Lösungen für ihre Probleme. Sie tragen dazu bei, ihr Leben schöner und besser zu gestalten. Diese Überzeugung müssen Sie verinnerlichen.

Tipp 2 : Setzen Sie sich klare Ziele!

Jeden Tag ein Abschluss. Sie schaffen es mit dem Kunden einen Termin auszumachen. Er erhält Informationen zu Ihrem Produkt. Es gelingt Ihnen, ein Treffen auf einer Messe zu organisieren oder Sie treffen sich zum Abendessen ... Das alles zählt zu den Aufgaben Vertriebsmanager, die Sie täglich mit konkreten Zielen verbinden sollten. Pflegen Sie dabei stets den Kundenkontakt und sorgen Sie so für eine höhere Abschlussquote. Vertriebsmitarbeiter Tipps: Am Ende des Kontakts mit dem Kunden sollte folglich der Abschluss im Fokus der Aufmerksamkeit stehen. Viele Verkäufer machen den Fehler, die positive Stimmung in einem Gespräch nicht zu nutzen. Der Abschluss gerät dann vollkommen in den Hintergrund. Das ist schade! < h2>Tipp 3: Wissen, was Ihre Kunden wollen! Bereiten Sie sich auf das Gespräch mit Ihrem Kunden vor. Es kann helfen, vorab Informationen zu dessen Unternehmen sowie zu seiner Person zu sammeln und diese zu organisieren. Die Aufgabe des Vertriebs ist es, genau zu wissen, was der Kunde braucht und darauf einzugehen. Der Kunde wird merken, dass Sie sich für ihn Zeit genommen haben. Damit Sie Ihren Kunden persönlich auf seiner Customer Journey begleiten können, braucht es die richtige Fragetechnik. Stellen Sie keine Fragen, die man sofort mit “Nein” oder “Ja” beantworten kann. Praxisbeispiel: Sie verkaufen beispielsweise Abos für Zeitungen. Ein großer Fehler ist es, danach zu fragen, ob der Kunde abonnieren möchte. Meistens ist das Gespräch sofort mit einem “NEIN” beendet. Vertriebsmitarbeiter Tipps: Ein erfolgreicher Vertriebsmanager Ist in der Lage die richtigen Fragen zu stellen. Kennen Sie die Probleme Ihrer Kunden bis ins Detail, können Sie ihnen die Lösung leichter verkaufen. Wie machen Sie es in unserem Praxisbeispiel besser? Zum Beispiel könnten Sie den Kunden zunächst fragen, welche Interessen er hat. Ob er gerne kocht oder lieber auf Reisen geht. Dann lassen Sie den Kunden antworten und bieten Sie das passende Produkt an. Damit legen Sie dem Kunden nicht sofort das „Nein“ in den Mund, bleiben im Gespräch und erzeugen den Kaufwunsch.

Tipp 4: Kundendaten gut organisieren!

Das A und O für einen erfolgreichen Vertrieb ist die nächsten Schritte nicht aus dem Blick zu verlieren. Planen Sie ihre Projekte und deren verschiedenen Phasen. Zum Beispiel Erstkontakt zum Kunden oder Wiederanruf. Dabei unterstützt Sie das intelligente Bitrix24 CRM-System. Damit haben Sie stets alle Informationen, die den Kunden betreffen, auf einem Blick vorliegen. Die Aufgaben Vertriebsmanager beinhalten das Aktualisieren und Archivieren wichtiger Daten über den Kunden. Vertriebsmanager Tipps: Wenn mehrere Teammitglieder an einem Kunden arbeiten, sollte der letzte Stand für alle verständlich sein. Ein Blick in das CRM System hilft Ihnen dabei, dass sich keine Fehler einschleichen oder es zu Dopplungen im Angebot oder der Ansprache kommt.

Tipp 5: Seien Sie gut gelaunt!

Nichts ist wichtiger als der erste Eindruck. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Gesprächspartner Sie positiv wahrnimmt. Die gute Laune überträgt sich dann. Der Kunde entscheidet hauptsächlich aufgrund von Emotionen zu kaufen. Fühlen Sie sich auf die Stimmung des Kunden ein. Haben Sie das Gefühl, der Kunde ist schlecht gelaunt, wird das Gespräch nicht fruchtbar verlaufen. Beim nächsten Anruf aber vielleicht schon.

Tipp 6: Warum möchte mein Kunde (vielleicht) nicht kaufen?

Bevor Sie versuchen, Ihr Produkt zu verkaufen, rufen Sie sich Ihre Vorteile auf. Vielleicht hat der Kunde Angst, dass Sie die gewünschte Leistung nicht erbringen? Vertriebsmanager Tipps: Gehen Sie auf Zweifel ein und kennen Sie die Vorteile Ihres Produkts. Die Aufgaben eines Vertriebsmanagers verlangen, ein Arsenal an Argumenten parat zu haben.

Tipp 7: Gespräche mit echtem Mehrwert!

Jedes Gespräch mit Ihrem Kunden muss zeigen, „Ich bin hier, um all Ihre Probleme zu lösen!“. Welches Problem hat Ihr Kunde? Sie müssen nun herausfinden, wie sich das Problem lösen lässt. Sorgen Sie im Gespräch für Informationen, die der Kunde so noch nicht hatte und die ihm einen echten Mehrwert anbieten.

Tipp 8: Gemeinsam statt einsam!

Passen Sie Ihre Sprache an die Sprache Ihres Kunden an. Dies bezieht sich auf Lautstärke, Vokabular und Tempo. Praxisbeispiel: Bieten Sie Landwirten eine Präsentationsplattform? Dann sollten Sie auf zu hochtrabende Sprache verzichten und bodenständig bleiben.

Tipp 9: Alle Kanäle im Blick behalten!

Behalten Sie im Hinterkopf, über welche Kanäle der Kunde Sie erreicht. Lassen Sie keine Fragen unbeantwortet. Wie präsentieren Sie sich insgesamt? Vergessen Sie nicht, dass alle Kanäle die Entscheidung des Kunden beeinflussen. Vertriebsmitarbeiter Tipps: Wenn Sie zum Beispiel mit Ihrer guten Social-Media Präsenz überzeugen möchten, dann sollte diese auch entsprechend wirken. Es ist nicht überzeugend, wenn Sie behaupten, ein großes Netzwerk zu erreichen und dabei nur eine Handvoll Menschen Ihrem Kanal folgen.

Tipp 10: Verbindlichkeiten schaffen!

Sie haben, was der Kunde braucht. Er hat ein Angebot, jetzt muss er kaufen. Setzen Sie ihrem Kunden Fristen, damit Sie verbindlich bleiben. Zum Beispiel: „Toll, dass Sie sich für unser Angebot interessieren, ist Ihnen Montag oder Mittwoch für einen erneuten Anruf lieber?” Der Kunde merkt, dass Sie sicher sind abzuschließen. Sorgen Sie dann beim nächsten Gespräch für eine klare Entscheidung. Wichtige Aufgaben eines Vertriebs: Auch wenn der Kunde nicht sofort kauft, bleiben Sie freundlich. Vielleicht erinnert sich der Kunde an Sie und entscheidet sich später für den Kauf. Ein erfolgreicher Vertrieb weiß seine Kunden zu binden.

Aufgaben eines Vertriebs erkennen und nachhaltig umsetzen!

Mit unseren 10 Vertriebsmitarbeiter Tipps wissen Sie jetzt, wie entscheidend bestimmte Soft-Skills für Sie als erfolgreicher Vertriebsmanager sind. Probieren Sie es aus und steigern Sie ihre Verkäufe nachhaltig.

Free. Unlimited. Online.
Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, an Aufgaben und Projekten gemeinsam arbeiten, Kunden betreuen usw. - und all das an einem Ort.
Lesen Sie auch
Neues/Tools
NEU in der Bitrix24 mobilen App!
Mobile App
Video-Gruppenchat bis zu 10 Personen
Neues/Tools
NEU in der Arbeit mit Adressen und Kontakten
Neues/Tools
Analytische Berichte für die Rechnungen