Articles 7 Anwendungsfälle für virtuelle Realität

7 Anwendungsfälle für virtuelle Realität

Daniel Schwarz
10 Min.
286
Aktualisiert: 25. März 2024
Daniel Schwarz
Aktualisiert: 25. März 2024
7 Anwendungsfälle für virtuelle Realität

Die virtuelle Realität ist ohne Zweifel eine der wichtigsten technologischen Innovationen der letzten Jahrzehnte. Wenn man die Möglichkeiten betrachtet, die VR für die Menschheit bieten kann, wird einem bewusst, dass diese Technologie die gesamte Welt für immer verändern könnte.

In nahezu jedem Lebensbereich können Anwendungsbereiche für VR gefunden werden. Von der Unterhaltung über die Medizin bis hin zur Geschäftswelt – es gibt praktisch unendlich viele Virtual Reality Anwendungsbereiche. Wir werfen heute einmal einen Blick in die Zukunft und überlegen, welche Branchen am meisten von virtueller Realität beeinflusst werden könnten.

Was ist virtuelle Realität?

Zuerst beantworten wir erst einmal die wichtigste Frage: Was ist VR? Wie Sie wahrscheinlich schon einmal gehört haben, steht die Abkürzung für virtuelle Realität oder im Englischen Virtual Reality. Bei dieser Technologie geht es also darum, dem Nutzer die Möglichkeit zu geben, in einer virtuellen Welt Erfahrungen zu machen.

Eine Anwendung für Virtual Reality könnte zum Beispiel ein virtuelles Kaufhaus sein. Der Nutzer könnte dann die einzelnen Läden des Kaufhauses besuchen und dort die Waren ansehen, ganz wie im echten Leben. Die Einkäufe würden dann digital ablaufen und der Kunde würde die Ware natürlich nach Hause geschickt bekommen.

Wie funktioniert VR?

Im Prinzip ist die Funktionsweise von VR ganz einfach. Der Nutzer muss ein VR-Headset (auch VR-Brille genannt) aufsetzen, in dem sich kleine Bildschirme befinden. Über diese wird die virtuelle Welt dargestellt, während der Ton durch Kopfhörer geliefert wird.

Die Virtual Reality-Brille ist zudem mit Sensoren für Eye Tracking ausgestattet, um den Blickwinkel des Nutzers zu erkennen und die Grafiken korrekt darzustellen. Zudem beinhalten die meisten VR-Sets neben der VR-Brille auch Eingabegeräte wie Controller oder Handschuhe, mit denen der Nutzer die Anwendungen bedienen kann.

Suchen Sie nach einer Software, um Ihre Arbeitsabläufe zu optimieren?

Entdecken Sie ein innovatives KI-Tool von Bitrix24 und steigern Sie Ihre Produktivität!

JETZT ENTDECKEN

Virtuelle und Augmentierte Realität

Neben dem Begriff Virtual Reality hört man auch öfter von Augmented Reality. Was die beiden Technologien unterscheidet, erfahren Sie hier.

Virtual Reality: Wie oben erklärt, taucht der Nutzer bei VR-Anwendungen vollständig in eine virtuelle Welt ab. Die VR-Brille ist so designt, dass externe sensorische Reize ausgeblendet werden und sich der Nutzer ganz auf die Erfahrung konzentrieren kann.

Augmented Reality: Bei der augmentierten Realität wird die echte Welt um digitale Elemente erweitert. Dies kann zum Beispiel über eine spezielle Brille geschehen, die den Nutzer zwar die echte Welt sehen lässt, aber gleichzeitig digitale Informationen oder andere Inhalte anzeigt.

Mixed Reality: Zuletzt gibt es noch die Mischform von beiden. Hier könnte die VR-Brille beispielsweise die Möglichkeit bieten, transparent gemacht zu werden. Damit könnte sie der Nutzer dann im täglichen Leben tragen und bei Bedarf einschalten.

Anwendungsbereiche für Virtual Reality

Nachdem wir uns mit der Funktionsweise von VR beschäftigt haben, kommen wir zu den Virtual Reality Anwendungen. Wie bereits erwähnt, gibt es eine praktisch unendliche Liste für virtuelle Realität Anwendungsgebiete. Fast jede Branche und jeder Bereich des modernen Lebens könnte durch die neue Technologie beeinflusst werden. Im Folgenden stellen wir 7 Anwendungsfälle für virtuelle Realität vor.

Unterhaltung

Der erste Bereich, in dem es viele Virtual Reality Anwendungsbeispiele gibt, ist die Unterhaltungsbranche. Ein Großteil der VR-Unternehmen arbeitet derzeit an Ideen, wie die neue Technologie zur Unterhaltung der Menschen eingesetzt werden könnte. In Zukunft ist es gut möglich, dass fast alle digitalen Inhalte über eine VR-Brille konsumiert werden.

Hier sind einige Bereiche der Unterhaltung, für die in Zukunft mit großer Wahrscheinlichkeit Virtual Reality Anwendungen geschaffen werden.

  • Videospiele: Videospiele waren eine der ersten VR-Anwendungen der Welt. Bereits in den 1980ern konnten die ersten Spiele auf VR-Brillen ausgeführt werden. Die Technik war damals allerdings noch sehr einfach und hatte wenig mit der modernen Definition von virtueller Realität zu tun. Anstatt lebensechter 3D-Grafiken wurde den Nutzern damals eine virtuelle Welt gezeigt, die noch recht viel Vorstellungskraft benötigte.
  • Filme und Serien: Auch die Filmbranche hat ganz sicher das Potenzial von VR erkannt. Schon in naher Zukunft wird es sicherlich möglich sein, Filme, Serien oder andere digitale Medien über eine VR-Brille zu genießen. Und nicht nur das, mitunter könnte der Zuschauer in einem VR-Film sogar mit in die Handlung eingreifen und so das Gefühl haben, selbst ein Charakter im Film zu sein.
  • Sport: Auch in der Sportwelt gibt es viele interessante VR-Anwendungen. Zuschauer können in Zukunft einfach eine VR-Brille aufsetzen und dann das Gefühl haben, live im Stadion bei einem großen Fußballspiel oder anderem Sportereignis vor Ort zu sein. Dies ist sicherlich eine der aufregendsten Anwendungen für virtuelle Realität.
7 Anwendungsfälle für virtuelle Realität

VR in der Medizin

Auch in der Medizin wird Virtual Reality ganz sicher einen hohen Stellenwert einnehmen. Es gibt unzählige Beispiele, wie die neue Technologie in der Diagnose und Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden könnte. Sowohl Virtual wie auch Augmented Reality können von Ärzten und anderen medizinischen Fachkräften verwendet werden, um Menschen besser zu heilen.

Zum Beispiel können Ärzte oder Studenten VR nutzen, um chirurgische Eingriffe und andere medizinische Verfahren in einer risikofreien, virtuellen Umgebung zu üben. Diese Simulationen können eine realitätsnahe Erfahrung bieten, die Situationen aus dem echten Leben realistisch nachbildet. Durch die Wiederholung komplexer Verfahren in VR können medizinische Fachkräfte ihre Fähigkeiten verfeinern, bevor sie an menschlichen Patienten arbeiten.

VR in Forschung

Natürlich wird virtuelle Realität auch in der Forschung viele Möglichkeiten eröffnen. Indem Forscher virtuelle Welten simulieren oder Experimente visualisieren, können sie einen direkteren und umfassenderen Einblick gelangen. Durch die digitale Darstellung eines Sachverhalts können Wissenschaftler so völlig neue Dimensionen erhalten.

Auch in der Psychologie zeigt VR viel Potenzial. Psychiater könnten ihre Patienten durch virtuelle 3D-Welten führen, um bestimmte Situationen zu simulieren oder Reaktionen auszulösen. Je nach Fortschritt der Technik könnte es in Zukunft sogar möglich sein, Erinnerungen eines Patienten realistisch nachzustellen. Dadurch könnte man den Patienten die Möglichkeit geben, sich mit diesen Erinnerungen konfrontieren zu lassen und dadurch tief sitzende psychische Probleme zu lösen.

Geschäftswelt und Business

Virtual Reality-Anwendungen werden auch eine wichtige Rolle in der Geschäftswelt spielen. Weltweit suchen Unternehmen nach Möglichkeiten, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren, Kosten zu senken und ihre Produktqualität zu erhöhen. Neben Tools mit künstlicher Intelligenz bietet vor allem die virtuelle Realität unglaublich viel Potenzial für den Business-Sektor.

Hier sind einige Beispiele, wie VR in der Geschäftswelt eingesetzt werden kann:

  • Virtuelle Meetings: VR könnte Geschäftspartnern aus verschiedenen Ländern die Teilnahme an virtuellen Meetings erleichtern, da sie ihre Ideen anschaulicher präsentieren könnten. Auch Messen und andere Veranstaltungen könnten auf diese Weise virtuell durchgeführt werden.
  • Analytik von Prozessen: Die Optimierung von Geschäftsprozessen ist für jedes erfolgreiche Unternehmen unerlässlich. VR könnte in diesem Bereich viel Potenzial zeigen, weil Mitarbeiter durch entsprechende Programme die Möglichkeit hätten, bestimmte Vorgänge wesentlich übersichtlicher darzustellen und dadurch einfacher zu optimieren.
  • Kundenmanagement: Auch im Kundenmanagement könnte VR viele Vorteile bringen. Unternehmen könnten unter anderem virtuelle Showräume erstellen, in denen sie potenziellen Kunden Produkte vorstellen. Oder bestehenden Kunden Optionen für die Pflege oder Erweiterung ihrer gekauften Produkte präsentieren.

Bildungswesen

Die Bildung ist ein weiterer Bereich, der enorm von den Möglichkeiten virtueller Realität profitieren könnte. Lehrer können etwa in Zukunft 3D-Headsets verwenden, um ihre Schüler in eine virtuelle Welt einzuladen, wo diese zu den unterschiedlichsten Dingen lernen können. Man stelle sich eine Reise in die Vergangenheit vor, in der Schüler Dinosaurier hautnah erleben oder die Geburt des Universums und den Urknall visuell beobachten können. Derartige Anwendungen haben das Potenzial, den Bildungssektor für immer zu verändern.

Und nicht nur in Schulen könnte VR für eine Verbesserung der Bildung eingesetzt werden. Praktisch jeder Bereich, in dem Menschen lernen müssen, könnte durch den Einsatz von Virtual Reality Headsets profitieren. Neben der Digitalisierung von Modellen und Experimenten könnten virtuelle Umgebungen auch dazu genutzt werden, dass Menschen von Zuhause aus in einem Klassenzimmer oder einer Simulation sind.

Design

Virtual Reality bietet auch enormes Potenzial für das Design von Produkten. Designer könnten mit einem VR-Headset in eine virtuelle Umgebung eintauchen, wo sie das Design des Endprodukts direkt ändern können, anstatt einen Prototyp erstellen zu müssen. Automobilunternehmen könnten so etwa virtuelle Modelle von geplanten Fahrzeugen nutzen, um ein besseres Bild vom späteren Aussehen zu bekommen.

Auch in der Modebranche ist Virtual Reality eine extrem interessante Technologie. Designer könnten virtuelle Models verwenden, die ihre Kreationen auf einer virtuellen Bühne vorstellen. Eine solche VR-Anwendung könnte irgendwann dazu führen, dass es keine Modeschauen im echten Leben mehr gibt, weil diese einfach virtuell über das Internet veranstaltet werden können.

Tourismus

Zu guter Letzt könnte auch der Tourismus vom Einsatz von VR profitieren. Das erste Beispiel dafür wäre logischerweise, dass Kunden virtuelle Reisen antreten könnten. Zum Beispiel könnte man einfach eine VR-Brille aufsetzen und sich für eine halbe Stunde so fühlen, als würde man in einer Hängematte an einem tropischen Strand liegen. Oder vielleicht ein Abenteuerurlaub beim Bergsteigen auf dem Mount Everest. Die Möglichkeiten sind hier wirklich endlos.

Auch für die Urlaubsplanung bietet VR viele Optionen. Menschen könnten virtuelle Rundgänge von Hotels und anderen Einrichtungen machen, bevor sie dort eine Buchung vornehmen. Oder sie könnten sich virtuelle Präsentationen von bestimmten Orten ansehen, um zu entscheiden, ob eine Reise dorthin für sie interessant ist oder nicht.

7 Anwendungsfälle für virtuelle Realität

Gefahren der virtuellen Welt

Die virtuelle Realität bietet nicht nur Vorteile für die Menschheit. Wie bei vielen neuen Technologien gibt es auch einige Gefahren und Probleme, die bei der Nutzung von VR entstehen können. Hier stellen wir einige der wichtigsten davon vor.

Gesundheitliche Probleme von VR

Zuerst einmal gibt es einige gesundheitliche Probleme rund um die Nutzung von VR. Bei vielen Menschen lösen VR-Brillen die gleichen Effekte wie die Reisekrankheit (Motion Sickness) aus. Die Nutzer verspüren also ein Gefühl von Übelkeit, ähnlich wie bei der Reise in Fahrzeugen.

Ein weiteres gesundheitliches Risiko ist die Belastung der Augen der VR-Nutzer. Da die Bildschirme in den VR-Brillen sehr nah an den Augen des Anwenders angebracht sind, kann dies zu einer höheren Belastung führen als die Nutzung anderer Geräte.

Und zuletzt besteht bei der Nutzung von VR-Geräten auch die Gefahr, dass sich die Nutzer physische Verletzungen zuführen. Bei der Verwendung einer VR-Brille sollten sie deshalb immer darauf achten, dass sich keine Gegenstände in ihrer unmittelbaren Nähe befinden.

Psychische Bedenken

Zudem gibt es auch Bedenken hinsichtlich der mentalen Gesundheit der Nutzer von VR. Wer längere Zeit in einer virtuellen Umgebung verbringt, könnte psychische Probleme bekommen, wenn er oder sie in die reale Welt zurückkehren muss.

Eine übermäßige Nutzung von VR könnte ein Suchtverhalten auslösen. Ähnlich wie beim Smartphone bietet VR dem Nutzer die Möglichkeit, sehr einfach der Realität zu entkommen und in eine digitale Welt abzutauchen. Für manche Nutzer wird es zu schwer sein, dieser Versuchung zu widerstehen, und sie werden einen Großteil ihrer Zeit in der Virtual Reality verbringen.

Gesellschaftliche Probleme

Eine Technologie wie VR könnte große gesellschaftliche Probleme verursachen. Wenn ein Großteil der Menschen hauptsächlich über eine virtuelle Welt miteinander interagiert, würde das Sozialleben stark darunter leiden.

In welchem Ausmaß VR am Ende in unsere Gesellschaft vordringt, ist derzeit noch nicht abzusehen. Es ist aber möglich, dass die Nutzung von VR-Headsets irgendwann so normal ist wie die von einem Smartphone oder Tablet. Und dass viele Menschen jeden Tag ähnlich viel Zeit mit den neuen Geräten verbringen werden.

Virtuelle Realität könnte eine der wichtigsten Technologien der Welt werden

Wenn wir uns das Potenzial und die Möglichkeiten von Virtual Reality ansehen, ist es leicht zu erkennen, dass diese Technologie eine der wichtigsten der Welt werden könnte. Nahezu jeder Lebensbereich könnte durch VR beeinflusst werden und das Leben in der Zukunft könnte ohne eine VR-Brille fast unmöglich sein.

Ob Bildung, Forschung, Marketing oder Tourismus – die möglichen Anwendungen für virtuelle Realität sind praktisch endlos. Der Kreativität der VR-Industrie sind keine Grenzen gesetzt und es wird spannend sein zu sehen, welche virtuellen Welten sich uns in Zukunft eröffnen werden.

Auch die Geschäftswelt wird stark von VR-Technologie betroffen sein. Business Software-Anbieter werden sicherlich viele Ressourcen investieren, um ihren Kunden möglichst hilfreiche VR-Anwendungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen anbieten zu können.

Schon heute können Sie die Tools von Bitrix24 nutzen, um sich Ihren Arbeitsalltag einfacher und produktiver zu gestalten. So stehen Ihnen unter anderem der KI-Assistent CoPilot und eine umfassende CRM-Software zur Verfügung. Besuchen Sie einfach die Website und überzeugen Sie sich selbst von den fantastischen Lösungen!

Suchen Sie nach einer Software, um Ihre Arbeitsabläufe zu optimieren?

Entdecken Sie ein innovatives KI-Tool von Bitrix24 und steigern Sie Ihre Produktivität!

JETZT ENTDECKEN

Am meisten gelesen
10 Profi-Tipps zum Umgang mit schwierigen Kollegen
7 Möglichkeiten, um mit KI Geld zu verdienen
20 Berufe, die schon bald durch KI ersetzt werden könnten
8 Goldene HR-Tipps: Konflikte am Arbeitsplatz lösen
Die 4 besten KI-Detektoren
Inhaltsverzeichnis
Was ist virtuelle Realität? Wie funktioniert VR? Virtuelle und Augmentierte Realität Anwendungsbereiche für Virtual Reality Unterhaltung VR in der Medizin VR in Forschung Geschäftswelt und Business Bildungswesen Design Tourismus Gefahren der virtuellen Welt Gesundheitliche Probleme von VR Psychische Bedenken Gesellschaftliche Probleme Virtuelle Realität könnte eine der wichtigsten Technologien der Welt werden
Das könnte Ihnen auch gefallen
Blog
Webinare
Glossar

Free. Unlimited. Online.

Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, gemeinsam an Aufgaben und Projekten arbeiten und Kunden betreuen – alles an einem Ort.

Kostenfrei starten
Das könnte Ihnen auch gefallen
9 Arten von Tools für Freelance-Tätigkeit und Freiberufler
9 Arten von Tools für Freelance-Tätigkeit und Freiberufler
12 Min.
8 Schlüsselstrategien zur Pflege einer starken Fernarbeit und Homeoffice-Kultur
8 Schlüsselstrategien zur Pflege einer starken Fernarbeit und Homeoffice-Kultur
12 Min.
Erfolgreiches Projektmanagement: 10 Vorteile für die Nutzung einer Aufgabenverwaltung
Erfolgreiches Projektmanagement: 10 Vorteile für die Nutzung einer Aufgabenverwaltung
14 Min.