Kostenlos anmelden

7 Möglichkeiten zur Förderung des Mitarbeiterengagements

%thisname%
Bitrix24-Team
21. Februar 2022
Zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2022

Warum in Mitarbeiterengagement investieren? Motivierte und begeisterte Kollegen können Ihrem Unternehmen neue Horizonte eröffnen, denn ihre Einsatzbereitschaft spielt eine enorme Rolle für nachhaltige Wirtschaftserfolge. Ein hohes Mitarbeiterengagement zeigt sich, wenn Kollegen sich mit Ihrem Unternehmen identifizieren und die Unternehmens-Philosophie leben.

Leider werden dem Einfluss von Herzblut und Leidenschaft bei der Arbeit und der damit verbundenen stärkeren Leistungen in Teams häufig noch zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei bilden ein angenehmes Arbeitsumfeld und verschiedene Anreize eine wertvolle Grundlage im Human Ressource Management, um das Personal langfristig an das Unternehmen zu binden.

Wir möchten Ihnen die vielseitigen Möglichkeiten zur Förderung des Mitarbeiterengagements vorstellen. Diese sollen Ihnen dabei helfen, Ihre Kollegen nachhaltig zu motivieren und geeignete Impulse zu setzen, damit diese sich aus Überzeugung und mit Freude an der Arbeit einbringen. Wahrscheinlich fragen Sie sich, was Mitarbeitermanagement ist oder wie man Mitarbeiterengagement fördern kann. Bei uns finden Sie die passenden Antworten!

FAQ

Was ist Mitarbeiterengagement und warum ist es so wichtig?

Mitarbeiterengagement ist eng an die emotionale Ebene geknüpft. Es zeigt, wie sehr sich ein Mitarbeiter mit Ihrem Unternehmen verbunden fühlt und sich damit identifiziert. Wenn ein Kollege vollständig hinter den Zielen und Ideen Ihres Unternehmens steht, wird er sich mit Herz und Know-How für den Unternehmenserfolg einsetzen und das Konzept auch nach außen hin repräsentieren.

Was sind Beispiele für Mitarbeiterengagement?

Beispiele für Mitarbeiterengagement finden sich in einer Vielzahl an Maßnahmen, die dafür sorgen, dass Ihre Kollegen sich anerkannt, respektiert und wertgeschätzt fühlen. Neben finanziellen Anreizen und Weiterbildungsmöglichkeiten signalisieren unter anderem auch ein positives Arbeitsklima, ein angenehmer Umgangston oder Lob und Anerkennung echtes Mitarbeiterengagement. Die erfolgreiche Umsetzung zeigt sich in produktiverer Arbeit, kollegialem Verhalten und langjähriger Treue zu Ihrem Unternehmen aber beispielsweise auch in höheren Umsatzzahlen, einer guten Auftragslage und zufriedenen Kunden.

Was sind die drei wichtigsten Elemente des Mitarbeiterengagements?

Zu den wichtigsten drei Elementen des Mitarbeiterengagements zählen Kommunikation, Ziele und Perspektiven. Es ist von enormer Bedeutung, dass die interne Unternehmenskommunikation offen und transparent geführt wird. Jeder Mitarbeiter sollte sich stets informiert und integriert fühlen. Die Ziele und Visionen des Unternehmens aber auch die von jedem einzelnen Kollegen stellen eine weitere wichtige Voraussetzung für das Mitarbeiterengagement dar. Ihre Mitarbeiter sollten genau wissen, wofür sie sich jeden Tag einsetzen. Perspektiven beziehen sich vor allem auf die individuelle Weiterentwicklung. Ein Mitarbeiter, der Entwicklungsoptionen und Aufstiegschancen erkennen kann, verspürt in der Regel einen hohen Ansporn, sich aktiv im Unternehmen einzubringen.

Welche negativen Folgen hat ein fehlendes Mitarbeiterengagement?

Grundsätzlich wirkt sich ein fehlendes Engagement negativ auf die Leistungsbereitschaft Ihres Personals aus. Überarbeitung und Burnout haben im Wesentlichen eine Demotivation zur Folge. Auch eine geringe Bezahlung, mangelnde Aussicht auf Weiterentwicklung oder Aufstiegschancen wirken sich negativ auf die Mitarbeitermotivation aus. Als wichtigster Aspekt lässt sich jedoch festhalten, dass Mitarbeiter besonders dann wenig Engagement verspüren, wenn ihre Arbeit nicht respektiert oder wertgeschätzt wird.

Wie lässt sich Mitarbeiterengagement steigern?

Zur Förderung des Mitarbeiterengagements stehen Ihnen zahlreiche Optionen zur Verfügung. In erster Linie gilt es darauf zu achten, dass Ihre Kommunikation klar, fair und verständlich ist. Weiterhin sollten Sie den Fokus auf Teamarbeit, Anerkennung und eine gesunde Unternehmenskultur legen. Das Erarbeiten von gemeinsamen Zielen und das Einbinden Ihrer Mitarbeiter in Ihre Visionen sind ebenfalls wichtige Faktoren, um das Mitarbeiterengagement zu steigern. Mit Hilfe von Feedbackgesprächen, Einzelförderung und Anerkennung können Sie nachhaltig das Mitarbeiterengagement fördern. Aber auch eine angemessene Vergütung sowie eine ausgewogene Work-Life-Balance Ihrer Mitarbeiter erhöht langfristig deren Einsatzbereitschaft.

Möglichkeit 1: Setzen Sie auf eine offene Kommunikation

Das A und O, um Ihre Mitarbeiter zu motivieren und Mitarbeiterengagement fördern zu können, ist eine optimale Kommunikation. Ein klarer, offener und transparenter Austausch hilft Missverständnisse zu vermeiden und sorgt dafür, dass alle Mitarbeiter auf dem gleichen Informationsstand sind.

Zusätzlich vermittelt eine gute Kommunikation ein positives Grundgefühl. Sie bewirkt, dass es keine internen Geheimnisse gibt und jeder gleichermaßen über sämtliche Ziele, Projekte, Pläne aber auch Erfolge sowie Misserfolge des Unternehmens in Kenntnis gesetzt wird.

Dies schafft Vertrauen unter den Mitarbeitern sowie Verlässlichkeit und bildet einen entscheidenden Grundpfeiler für die Förderung von Leistungsbereitschaft und Motivation.

Insbesondere in Sachen Kommunikation herrscht in zahlreichen Unternehmen Verbesserungsbedarf. Aus diesem Grund ist diesem Aspekt im Bereich Mitarbeiterengagement ein sehr hoher Stellenwert einzuräumen. Es empfiehlt sich, einen Kommunikationsplan zu entwerfen und verschiedene Kommunikationsebenen zu nutzen.

Mit der Auswahl passgenauer Kommunikationstools geben Sie Ihren Mitarbeitern über unterschiedliche Kanäle regelmäßige Updates, Feedbacks und bieten ihnen darüber hinaus vielseitige Optionen, um sich untereinander, mit Geschäftspartnern oder mit Kunden auszutauschen.

Zusätzlich sollten Sie stets großen Wert auf das persönliche Gespräch legen. Neben regelmäßigen persönlichen Meetings und Events helfen Ihnen auch Umfragen und Evaluationen dabei, die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter zu prüfen und Verbesserungen vorzunehmen.

Möglichkeit 2: Teilen Sie Ziele und Visionen

Ein Mitarbeiter hat eine deutlich höhere Motivation, sich zu engagieren, wenn er weiß, wofür. Aus diesem Grund sollten Sie die Ziele und Visionen Ihres Unternehmens stets klar kommunizieren, immer wieder hervorheben und auch leben.

Je transparenter Sie Ihren Mitarbeitern die Ziele und Visionen präsentieren, umso besser können sich diese mit Ihrem Unternehmen identifizieren. Mit Unterstützung von Goal Tracking haben Sie die Möglichkeit zu prüfen, ob vorab definierte Zielsetzungen auch tatsächlich passend geplant, visualisiert und für alle Kollegen verständlich transportiert werden.

So behalten Sie den Überblick, sorgen bei Mitarbeitern für Transparenz und halten auch bewusst die Türen für Verbesserungen oder Neuausrichtungen offen.

Wenn Ihre Mitarbeiter die Unternehmensziele kennen, werden sie diese auch passend nach außen repräsentieren. Dies zeigt sich beispielsweise an einem angemessenen Umgang mit Geschäftspartnern oder Kunden.

Wer die Ideen und Visionen des Unternehmens als seine eigenen wahrnimmt, der setzt sich, wenn es notwendig wird, auch einmal über das eigentliche Arbeitspensum hinaus für das Unternehmen ein.

Seien Sie Ihren Mitarbeitern gegenüber offen, transparent und beziehen Sie diese aktiv in wichtige Prozesse rund um die Entscheidungsfindung und Ziele ein. Sie werden es Ihnen mit einem gesteigerten Engagement danken.

Möglichkeit 3: Eröffnen Sie Entwicklungspotenziale und Perspektiven

Wie lässt sich das Engagement meiner Mitarbeiter fördern? Mit dem Wissen, dass Stillstand in jedem Lebensbereich tödlich ist. Das betrifft vor allem auch das Arbeitsumfeld.

Dauerhaftes Mitarbeiterengagement lässt sich nur dann aufrechterhalten, wenn Sie Ihren Mitarbeitern stets Perspektiven und neue Möglichkeiten in Aussicht stellen.

Hierzu zählen unter anderem eine persönliche Weiterentwicklung, Fortbildungen oder Aufstiegschancen. Außerdem ist es wichtig, dass Sie Ihren Mitarbeitern ein ausreichendes Maß an Abwechslung bieten. Eine vielseitige Tätigkeit ist immer spannender und auch motivierender als monotones “vor sich hinarbeiten“.

Bringen Sie regelmäßig neue Herausforderungen in die Arbeit Ihrer Mitarbeiter ein. Trainings und Weiterbildungen aber auch Meetings und Events sind in diesem Zusammenhang wichtige Werkzeuge, um das Mitarbeiterengagement zu fördern.

Ein vielfältiger Arbeitsplatz ist auch ein interessanter Arbeitsplatz und sorgt dafür, dass Ihre Mitarbeiter nicht die Lust und Motivation an ihrer Arbeit verlieren. Auch Ausschreibungen für neue Stellen, die Sie intern vergeben, könnten interessante Anreize schaffen, die Ihren Kollegen neuen Ansporn liefern und frischen Wind in Ihr Unternehmen bringen.

Möglichkeit 4: Sorgen Sie für Anerkennung

Die Arbeit Ihrer Mitarbeiter anzuerkennen, wertzuschätzen und auch zu honorieren, ist entscheidend für die Motivation und das Engagement Ihrer Belegschaft.

Jeder Mensch braucht Anerkennung für das, was er leistet. Ihre Mitarbeiter verbringen einen Großteil ihrer Zeit in Ihrem Unternehmen. Damit sie diese Zeit nicht nur sinnvoll nutzen, sondern auch stets motiviert und mit Leidenschaft dabei sind, bedarf es kontinuierlicher Unterstützung vonseiten der Unternehmensführung aber auch innerhalb des Teams.

Diese Unterstützung zeigt sich unter anderem dadurch, dass Sie die Leistungen Ihrer Mitarbeiter wahrnehmen, respektieren und lobend erwähnen. Dieses Lob und die damit verbundene Anerkennung tragen entscheidend zum Mitarbeiterengagement bei.

Besonders wichtig ist es, dass sich die Würdigungen der Arbeit auf unterschiedlichen Ebenen zeigen. So können Sie Anerkennung zum Beispiel ebenso in einem persönlichen Vier-Augen-Gespräch äußern, wie auch vor dem gesamten Team oder der Geschäftsleitung.

Anerkennungen dürfen sich nicht nur in Form von Lob und Auszeichnungen, sondern auch in neuen Aufgaben und frischen Herausforderungen zeigen. Auch eine Bonusleistung oder gesonderte Erwähnung der individuellen Mitarbeiter im Firmennewsletter oder im Jahresbericht sind eine gute Möglichkeit, Anerkennung zu zeigen.


Mit Bitrix24 für die richtige Mitarbeiter-Kommunikation sorgen!

Loben Sie Ihre Mitarbeiter mit zahlreichen Auszeichnungen, erwähnen Sie Kollegen im Feed und geben Sie Ihren Mitarbeitern Aufgaben, die sie wirklich fordern. Mit Bitrix24 behalten Sie den Überblick!

JETZT ANMELDEN

Möglichkeit 5: Bieten Sie Freiheit und Autonomie

Wir alle lieben unsere Freiheit und unsere Autonomie. Es ist eines unserer wichtigsten Güter als Menschen. Dies gilt auch im Berufsleben.

Je mehr Freiheit und Autonomie Sie Ihren Mitarbeitern bei ihrer Arbeit lassen, umso besser können sich diese entfalten. Das bedeutet, dass die Ausgestaltung und Umsetzung der Aufgaben und auch mögliche Lösungsansätze selbst erarbeitet werden können. Freiheit und Autonomie fördern in der Arbeit Kreativität, selbstständiges Denken und setzen bei Ihren Mitarbeitern ungeahnte Kräfte frei.

Zusätzlich zeigen Sie Ihren Mitarbeitern dadurch, dass Sie Ihnen vertrauen und sicher sind, dass sie auch allein und ohne Ihre Hilfe eine herausragende Arbeit leisten.

Ihnen selbst gewährt dieses Vorgehen ebenfalls Freiheiten, denn Sie haben die Möglichkeit, Aufgaben ergebnisorientiert zu delegieren und Freiräume für neue Konzepte zu nutzen.

Je mehr Freiheiten Sie Ihren Mitarbeitern bei der Ausübung ihrer Arbeit geben, umso mehr fördern Sie die Motivation und das Engagement Ihrer Kollegen. Unabhängigkeit führt gleichzeitig auch zu mehr Verantwortung.

Je größer der Handlungsspielraum eines Mitarbeiters ist, umso engagierter wird er sich seinen Aufgaben widmen. Schließlich hat er genau an dieser Stelle die Möglichkeit, zu zeigen, dass er der Aufgabe gewachsen ist.

Im eigenverantwortlichen Handeln wird Ihr Mitarbeiter selbst für seine Leistungen geradestehen und wird diese umso akkurater und engagierter ausführen.

Möglichkeit 6: Ermöglichen Sie eine ausgewogene Work-Life-Balance

Selbstverständlich ist Arbeit nicht alles im Leben und ein ausgebrannter, überarbeiteter Mitarbeiter wird nicht die gewünschte Leistung erbringen können. Von daher ist es wichtig, dass Ihnen auch das Wohlergehen und die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter stets am Herzen liegen.

Hierbei spielen nicht nur die Balance zwischen Freizeit und Arbeitszeit eine wichtige Rolle. Auch zusätzliche Angebote sollten unbedingt berücksichtigt werden. Viele moderne Unternehmen bieten Gleitzeitmodelle an, die ihren Mitarbeitern eine deutlich höhere Flexibilität ermöglichen.

Dies führt zu einer erhöhten Zufriedenheit und folglich zu einer besseren Motivation der Belegschaft. Auch Angebote wie ein Sabbatical oder Elternzeit sind beliebt und eröffnen Ihren Mitarbeitern ungeahnte Aussichten, Chancen und Perspektiven.

Außerdem gibt es auch im kleinen Rahmen im Unternehmen reichlich Potenzial. Entspannungsmöglichkeiten und Sportangebote am Arbeitsplatz fördern Mitarbeiterengagement und sorgen für ein positives Arbeitsklima.

In der heutigen Zeit zählt die Bereitschaft eines Unternehmens, seinen Mitarbeitern Arbeit aus dem Homeoffice zu ermöglichen, zu einem wichtigen Faktor in der Work-Life-Balance. Zusätzlich können Unternehmen ein Gesundheitsmanagement, eine interne Kinderbetreuung oder auch eine Mitarbeiterküche anbieten, um das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu steigern.

Die Work-Life-Balance ist entscheidend für Ihre Mitarbeitermotivation, aber auch für Ihr Unternehmensimage im Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt.

Möglichkeit 7: Achten Sie auf eine faire Vergütung

Auch der Aspekt des finanziellen Ausgleichs sollte Ihnen als Entscheidungsträger bewusst sein. Eine angemessene Vergütung wirkt sich positiv auf Motivation und das Engagement Ihrer Mitarbeiter aus.

Verdient ein Angestellter zu wenig Geld in seinem Job, kann er schnell den Anreiz verlieren und wird sich weniger engagiert bei seiner Arbeit einbringen. Es ist also von großer Bedeutung, dass die geleistete Arbeit entsprechend honoriert und vergütet wird.

Ihre Mitarbeiter sollten sich auch durch ihr Gehalt anerkannt und respektiert fühlen. Darüber hinaus sind Sonderzahlungen ein weiteres essenzielles Mittel, um die Einsatzbereitschaft der Kollegen fördern zu können.

In diesem Zusammenhang ist es eine gute Idee, die Zielerreichung mit bestimmten Leistungen zu verbinden. Auf diese Weise wird der Bonus sowohl an eine gewisse Voraussetzung geknüpft, die sicherstellt, dass die gewünschte Arbeitsleistung erfolgreich erbracht wird. Sie sorgen aber auch für eine faire Belohnung, die gleichzeitig als zusätzlicher Ansporn für die Zukunft dient. So lassen sich Arbeitsmoral, Fairness und Mitarbeiterengagement steigern und stetig ausbauen.

Erfolgsfaktor Human Resources: Warum in Mitarbeiterengagement investieren?

Die positiven Effekte rund um das Mitarbeitermanagement liegen auf der Hand. Langfristig profitiert das gesamte Unternehmen von motivierten Kollegen, die gern auf der Arbeit sind und Ihren Aufgaben mit Eifer und Freude nachgehen.

Fokussieren Sie sich an erster Stelle auf eine klare Kommunikation, denn hier entstehen oft die meisten Missverständnisse, Probleme und Schwierigkeiten. Eine gute Unternehmenskommunikation bildet die Grundvoraussetzungen, um langfristig die Leistungsbereitschaft steigern zu können.

Die Transparenz Ihrer Unternehmensziele ist eine weitere Voraussetzung für die Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter. Je deutlicher Ihre Kollegen, die Visionen Ihrer Firma vor Augen haben, umso mehr können sie sich für diese begeistern und engagieren.

Entwicklungschancen und Perspektiven, Anerkennung, aber auch Freiheit und Autonomie im Handeln, eine gute Work-Life-Balance und eine angemessene Vergütung bieten wichtige Möglichkeiten, um dauerhaft das Mitarbeitermanagement fördern zu können. Rundum gute Argumente, um in das Mitarbeitermanagement in Ihrem Unternehmen zu investieren.

Free. Unlimited. Online.
Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, an Aufgaben und Projekten gemeinsam arbeiten, Kunden betreuen usw. - und all das an einem Ort.
Kostenlos anmelden
Lesen Sie auch
Kostenlose Aufgabenverwaltungs-Software
Produktive Teammeetings: 7 wichtige Tipps
6 Strategien zur Überwindung von Versagensängsten als Führungskraft
Wie bleibt man bei der Arbeit motiviert? 9 Apps, die Ihnen helfen!