Kostenlos anmelden

So entwickeln Sie Ihre Führungsqualitäten

%thisname%
Bitrix24-Team
15. August 2022
Zuletzt aktualisiert: 15. August 2022


Inhaltsverzeichnis

FAQ
  1. Führungsqualitäten erkennen und analysieren
  2. Führungstätigkeit als Beruf und Berufung verstehen lernen
  3. Umfassende Kommunikation
  4. Kundenorientierung entwickeln und Ihren Mitarbeitenden vorleben
  5. Führungsqualitäten verbessern durch einen ständigen Lernprozess
  6. Die Entwicklung des Teams unterstützen
  7. Disziplin beweisen und auf das gesamte Team übertragen



Die meisten Menschen machen im Verlauf ihres Arbeitslebens Bekanntschaft mit Führungskräften, die qualitativ hochwertige Arbeit leisten und anderen, die deutlich ineffektiver sind. In manchen Unternehmen dominiert immer noch ein überholtes Verständnis von Führungsstil und Hierarchie. Führungspositionen werden über Arbeitsanweisungen, Stärke und Dominanz gerechtfertigt.

Als Führungskraft tätig sein zu dürfen, bedeutet oft, ein Karriereziel erreicht zu haben. Nur eines darf in dieser Position nicht geschehen, sich auf dem Erreichten auszuruhen. In modernen Unternehmen muss eine gute Teamleiterin oder ein guter Teamleiter nicht nur positive Führungseigenschaften entwickeln, sondern diese auch täglich beweisen. Dazu gehört eine stetige Weiterentwicklung der erlangten Fähigkeiten durch Qualifizierung und Fortbildung.

Durch Kompetenz und Empathie befähigen Führungskräfte ihre Mitarbeitenden, Aufgaben erfolgreich zu erledigen.

Führungskräfte müssen Entscheidungen treffen. Kritische Entscheidungen werden dabei nicht ausbleiben. Damit diese im Sinne des Unternehmens getroffen werden können, bedarf es Wissen, Rationalität und Durchsetzungsvermögen. Nur wenn Sie von Ihren Entscheidungen überzeugt sind und diese auch überzeugend Ihrem Team vermitteln können, werden sie erfolgversprechend umsetzbar.

Führungsqualitäten setzen einige Charaktereigenschaften wie Empathie, Kreativität und vor allem Teamfähigkeit voraus. Das allein reicht aber nicht aus, um sich auf Dauer zu profilieren. Die folgenden sieben Tipps werden Ihnen zeigen, wie man Führungsqualitäten entwickelt und diese gezielt für die persönliche Entfaltung und die Motivierung der Mitarbeitenden einsetzt.


FAQ

Was ist die wichtigste Führungskompetenz?

Als wichtigste Führungskompetenz gilt der Einsatz kognitiver Fähigkeiten zur Lösung von Problemen. Zu den wesentlichen kognitiven Fähigkeiten, die bei der Verwirklichung von Unternehmenszielen helfen, gehören Planung, Aufmerksamkeit, Vorstellungskraft, Willensstärke und Kreativität. Zur Stärkung und Weiterentwicklung dieser Fähigkeiten bedarf es eines ständigen Lernprozesses und der Weitergabe des Wissens an die Mitarbeitenden.


Was sind die Kernkompetenzen einer Führungskraft?

Zu den Kernkompetenzen einer Führungskraft zählen:

  • Kommunikationsfähigkeit, die die Fähigkeit beinhaltet, Probleme und Emotionen der Mitarbeitenden zu erkennen und zu verstehen.
  • Motivationsfähigkeit, um gemeinsam innerhalb eines Teams Projekte zu realisieren und Unternehmensziele zu verwirklichen.
  • Visionen zu entwickeln und Kreativität der Mitarbeitenden zur Umsetzung dieser Visionen zu fördern.


Wie zeigt man Führungsqualitäten?

Die Frage, wie man Führungsqualitäten zeigt, ist eng mit der Frage verbunden, wie man Führungsqualitäten entwickelt. Entwickeln Sie zuerst eine positive Denkweise als grundlegenden Ansatz zur Problemlösung und zeigen Sie Führungsqualitäten:

  • durch Konfliktlösungen
  • als Vordenker mit Branchenkenntnissen
  • durch Einordnung von Aufgaben und Projekten in die Unternehmensziele


Welche Führungsqualität fördert das Engagement der Mitarbeitenden besonders?

Eine offene Kommunikation zwischen Führungskräften und ihren Mitarbeitenden fördert das Engagement der Teammitglieder. Dabei kommt es einerseits auf die klare Kommunikation der Zielstellungen an. Andererseits muss der Kommunikationsstil offen sein und den Mitarbeitenden die Möglichkeit bieten, eigene Ideen einzubringen zu dürfen.


Welche Soft Skills gehören zu den Führungsqualitäten?

Neben dem notwendigen Fachwissen, gehört eine Reihe von Soft Skills zu den Führungsqualitäten, die Teamleitende auszeichnen müssen. Zu den Soft Skills zählen Empathie, Kreativität und vor allem Teamfähigkeit. Soft Skills müssen zu den Charaktereigenschaften einer Führungskraft zählen, lassen sich aber auch trainieren.



1. Führungsqualitäten erkennen und analysieren

Um zu verstehen, wie man Führungsqualitäten entwickelt, muss man diese zunächst erkennen und analysieren. Zu den wichtigsten Eigenschaften, die eine Führungskraft auszeichnen, gehören die klare Definition von Zielen, eine Strategieentwicklung zur deren Erreichung und die gute Kommunikation innerhalb des Teams. Die Strategie sollte nicht allein durch Vorgaben des Managements entwickelt werden, sondern gemeinsam mit den Mitarbeitenden, die ihr Fachwissen einbringen. Erreichte Erfolge werden sich in einer Steigerung der Motivation widerspiegeln.

Die Kommunikation ist ein entscheidender Faktor, um Ergebnisse zu erreichen und Ziele umzusetzen. Moderne Unternehmen nutzen hybride Arbeitsmodelle und beschäftigen Mitarbeitenden weltweit. Führungsfähigkeiten entwickelt man nur dann effizient, wenn man als Teamleitende über das Wissen und die technischen Möglichkeiten verfügt, moderne Kollaborations-Tools zu nutzen. Neben der Nutzung innovativer Technologien gehört die ehrliche Kommunikation mit allen Teammitgliedern zu den menschlichen Faktoren, wie man Führungsqualitäten entwickelt. Regelmäßige Feedbacks müssen auch die Möglichkeit konstruktiver Kritik zulassen.

Kritik oder auseinandergehende Meinungen können zu Konflikten führen. Diese zu erkennen und zu lösen, gehört zu den wichtigen Faktoren, wie man Führungsfähigkeiten entwickelt.

Schließlich gilt es, Entscheidungen zu treffen. Wer Führungsqualitäten erlernt, muss sich diesem Prozess stellen. Dabei gehören unternehmerisches Denken und Handeln zu einem unverzichtbaren Bestandteil einer solchen Tätigkeit. Hat man die wichtigsten Führungsqualitäten erkannt, gilt es in einem nächsten Schritt diese zu verstehen.


2. Führungstätigkeit als Beruf und Berufung verstehen lernen

Nicht jeder Mitarbeitende eignet sich für eine Führungstätigkeit. Neben der entsprechenden fachlichen Qualifikation sind bestimmte charakterliche Eigenschaften eine wichtige Voraussetzung eines guten Teamleitenden. Dazu gehören Leidenschaft, Integrität, Selbstvertrauen, Empathie, Lösungsorientierung, Innovationsbereitschaft und Lernfähigkeit, um einige besonders wesentliche zu nennen. Solche Eigenschaften lassen sich entwickeln, wenn man die Bereitschaft dazu aufbringt.

Die Führung eines Teams ist dabei nicht als eine Tätigkeit zu verstehen, die man neben einer Reihe anderer Aufgaben bewältigen kann, sondern als Beruf und Berufung. Um die Frage zu beantworten, wie man Führungsqualitäten entwickelt, muss man akzeptieren, dass Führungsaufgaben die gleiche Aufmerksamkeit beanspruchen, wie fachliche Arbeiten.

Auf der Suche nach Lösungen, wie man Führungsqualitäten entwickelt, sollte der Fokus zunächst auf einer Art "Selbstmanagement" liegen. Nur wenn die Organisation des eigenen Arbeitstages gelingt, werden Sie als Führungskraft bei der Teamorganisation bestehen können. Die Anwendung eines Zeitmanagements für den Arbeitsalltag ist dabei ebenso wichtig, wie die Planung und Organisation der eigenen Termine. Das Erlernen einer eigenen täglichen Arbeitsorganisation trägt entscheidend dazu bei, die Führung eines Teams effizient zu gestalten.


3. Umfassende Kommunikation ist eine effektive Möglichkeit, wie man Führungsqualitäten entwickelt

Führungsfähigkeiten entwickelt man in einem entscheidenden Maße dadurch, dass man alle zur Verfügung stehenden Kommunikationskanäle in Anspruch nimmt. Die Kommunikation ist der Schlüssel einer zielführenden Teamzusammenarbeit. Dabei ist es zwingend notwendig, alle Teammitglieder in gleichem Maße in die Kommunikation einzubeziehen. Das ist zwar nicht immer ganz leicht, wenn die Mitarbeitenden remote arbeiten, aber dafür gibt es technische Lösungen. Mit leistungsfähigen Softwaretools lässt sich sicherstellen, dass alle Mitarbeitenden mit den passenden Informationen versorgt werden, die sie zur Erfüllung ihrer Arbeitsaufgaben benötigen. Der Erfahrungsaustausch wird durch die Einrichtung virtueller Meeting-Räume und die Durchführung von Videokonferenzen ermöglicht. Neben technischen Hilfsmitteln gehört die persönliche Kommunikationsbereitschaft und Ansprechbarkeit zu den bedeutenden Faktoren, wie man Führungsqualitäten entwickelt. Als Teamleitende ist es wichtig, die eigene Einstellung zur Kommunikation mit den Mitarbeitenden einer permanenten Kontrolle zu unterziehen. Eignen Sie sich eine positive Einstellung an und übertragen Sie diese auf die Teammitglieder in Gesprächen und bei der Beurteilung von Aufgaben und Zielstellungen.

Zu lernen, aktiv zuzuhören und auf die Meinung der Mitarbeitenden einzugehen, ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Prozesses, wie man Führungsqualitäten entwickelt. Nicht immer verläuft die Kommunikation harmonisch und einvernehmlich. Führungsqualitäten zeichnen sich in solchen Fällen dadurch aus, dass Konflikte oder Fehler nicht vorwurfsvoll angesprochen werden. Vielmehr sollten sachliche und konstruktive Lösungen der Probleme gemeinsam mit dem Team gefunden werden.



Entwickeln Sie Ihre Führungsqualitäten mit Bitrix24!

Ein umfangreiches Tool für Teammanagement.

JETZT ANMELDEN



4. Kundenorientierung entwickeln und Ihren Mitarbeitenden vorleben

Noch vor wenigen Jahren waren viele Führungskräfte weit entfernt von den Bedürfnissen ihrer Kundinnen & Kunden und der direkten Arbeit des Marketing- und Vertriebsteams. Auch wenn Sie nicht in den beiden genannten Bereichen tätig sind, sollten Sie als Führungskraft eines modernen Unternehmens Ihre Kundenorientierung entwickeln und diese auch Ihren Mitarbeitenden vorzuleben. Unternehmen können langfristig nur erfolgreich sein, wenn sie sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Kundschaft orientieren. Denn nur zufriedene Kundinnen & Kunden werden einen unternehmerischen Mehrwert schaffen und damit letztendlich die Arbeitsplätze Ihrer Mitarbeitenden sichern.

Zur Etablierung einer kundenorientierten Unternehmenskultur muss die Initiative aus allen Bereichen und von allen Führungsebenen kommen. Ein Beispiel dafür: Wie wurde Apple zu einem der führenden Technologieunternehmen? Sie haben ihre neuen und innovativen Produkte auf die Wünschen der Verbrauchenden ausgerichtet. Die Unternehmensführung erkannte, dass die Kundschaft durchaus bereit war, mehr Geld auszugeben, wenn die mobilen Geräte deutlich benutzerfreundlicher würden. Innerhalb weniger Jahre wurde Apple zu einem der wertvollsten börsennotierten Unternehmen.

Bei der Frage, wie man Führungsqualitäten entwickelt, die eine nachhaltige Kundenzufriedenheit bewirkt, sind objektive Kriterien zur Bewertung der Zufriedenheit unerlässlich. Zur Bewertung werden Key Performance Indicators (KPI) benutzt. Es gibt verschiedene Methoden zur Messung und Bewertung der KPIs für den Kundenerfolg. Die Analyse solcher Kundenerfolgskennzahlen erlaubt Schlussfolgerungen über den Erfolg bei der Kundschaft. Führungskräfte müssen die fachlichen Fähigkeiten entwickeln, solche Analysen vornehmen und die Schlussfolgerungen in Maßnahmen für Teamaufgaben überführen. Das wiederum bedingt einen ständigen Lernprozess für Führungskräfte, wie der nächste Abschnitt der Verbesserung von Führungsqualitäten verdeutlicht.


5. Führungsqualitäten verbessern durch einen ständigen Lernprozess

Die Anforderungen an Manager:innen ändern sich heute schneller als jemals zuvor in der wirtschaftlichen Entwicklung. Die neuesten Trends nicht zu verpassen und die eigene Kompetenz den Mitarbeitenden gegenüber zu beweisen, bedarf es einer ständigen Fortbildung. Führungspersönlichkeiten zeichnen sich durch Ausdauer und Zielstrebigkeit bei der Suche nach Lösungen oder der Bewältigung von Problemen aus. Eine gute Führungskraft ist bereit, sich geistig fit zu halten und seine fachliche Qualifikation auf den neuesten Stand zu bringen. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie die Teilnahme an speziellen Fortbildungskursen für Führungskräfte. Eine gute Möglichkeit, wie man Führungsqualitäten entwickelt und gleichzeitig die Weiterbildung im eigenen Team unterstützt, ist der Aufbau einer unternehmensweiten Wissensdatenbank. Mit der geeigneten Software lassen sich die Informationen und Daten, die alle Beteiligten während der Projektarbeit gesammelt haben, speichern, sortieren und schließlich systematisch auswerten.

Ein ganz neues Trendthema ist das digitale Coaching per App. Es bietet im Gegensatz zu Fortbildungsseminaren in größeren Gruppen ein Coaching als ganz individuelle Unterstützung. Die eigenen Verhaltensmuster werden zunächst analysiert und darauf basierend spezielle Lösungsansätze für die individuelle Unterstützung entwickelt. Ziel ist es, sich als Führungskraft klar positionieren zu können, mit einem stabilen Wertesystem, welches dem Erfolg des gesamten Teams zugutekommt.


6. Die Entwicklung des Teams unterstützen

Zu den entscheidenden Faktoren, die bestimmen, wie man Führungsqualitäten entwickelt, gehört die stetige Förderung der Qualitäten jedes einzelnen Teammitglieds. Dazu ist es notwendig, offen für Veränderungen zu sein. Kontinuität bedeutet oft Stillstand. Neue Projekte erfordern manchmal eine Umstrukturierung des Teams oder eine Neuverteilung von Aufgaben. Führungsfähigkeiten entwickelt man unter anderem dadurch, dass man seinen Mitarbeitenden Eigenverantwortung überträgt und damit die Chance bietet, sich kreativ in das Projektmanagement einzubringen. So steigern Sie Motivation und Selbstbewusstsein der Mitarbeitenden und sichern sich gleichzeitig den Respekt als Führungskraft.

Eine weitere effektive Möglichkeit dazu, wie man Führungsqualitäten entwickelt, bietet sich in der Unterstützung der fachlichen Weiterbildung Ihrer Mitarbeitenden.

Um die Stagnation der Mitarbeitenden auf dem vorhandenen Wissensstand zu vermeiden, gilt es, im Laufe eines Projektes wechselnde Aufgaben zu stellen. Eine maßvolle Erhöhung der Arbeitsbelastung wird Ihre Mitarbeitenden dazu veranlassen, Prioritäten zu setzen und ihr eigenes Zeitmanagement zu verbessern. Ziel der Maßnahme ist es nicht, die Teammitglieder mit Aufgaben zu überfordern, sondern Selbstorganisation und Effizienz zu stärken.


7. Disziplin beweisen und auf das gesamte Team übertragen

Disziplin gehört zu den grundlegenden Eigenschaften, die Mitarbeitende von ihren Führungskräften erwarten. Die gute Nachricht: Disziplin lässt sich erlernen. Planen Sie Termine rechtzeitig, stimmen Sie diese mit allen beteiligten Mitarbeitenden ab und halten Sie Friste unbedingt ein. Ein Online-Terminkalender, der für das Team einsehbar ist und alle internen Termine enthält, ist eine wichtige Grundlage zur Disziplinierung. Auch wenn die Führungskraft wegen der Vielzahl an Aufgaben ihren Terminkalender nicht immer selbst pflegen kann, muss die Abstimmung mit der Assistenz so erfolgen, dass einmal verbindlich vereinbarte Termine nur in wirklich dringenden Ausnahmefällen verlegt werden. Durch die eigene Disziplinierung wird es leichter gelingen, den Mitarbeitenden ebenfalls diese wichtige Eigenschaft zu vermitteln.

Disziplin ist eng mit Pünktlichkeit verbunden. Bei der Frage, wie man seine Führungsqualitäten entwickelt, sollte dieser Zusammenhang berücksichtigt werden. Wurde ein Meeting angesetzt, ist es nicht nur an diesem Tag durchzuführen, es muss auch pünktlich beginnen. Alle Teilnehmenden müssen pünktlich zum Meeting erscheinen, und die Teamleitung ist keine Ausnahme. Aber nicht nur der pünktliche Start gehört zur Einhaltung eines Termins, auch das festgesetzte Ende. Eine gut ausgearbeitete Agenda und zeitliche Vorgaben zu einzelnen Tagesordnungspunkten bieten die besten Voraussetzungen zur Einhaltung des geplanten zeitlichen Rahmens.


Free. Unlimited. Online.
Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, an Aufgaben und Projekten gemeinsam arbeiten, Kunden betreuen usw. - und all das an einem Ort.
Kostenlos anmelden
Lesen Sie auch
Digitale Konferenz Organisieren: Eine 15-Schritte-Checkliste für den Erfolg
15 Projektmanagementfehler, die Sie machen, ohne es zu merken
Umsatz Steigern: 6 clevere Möglichkeiten, um den Umsatz in Ihrem E-Commerce zu steigern
Online-Kundenverwaltung: 8 wichtige Tipps für mehr Effektivität