Die 13 besten Website-Builder für kleine Unternehmen im Jahr 2023

22 Min. Lesezeit
Daniel Schwarz
28. März 2023
Zuletzt aktualisiert: 28. März 2023
Die 13 besten Website-Builder für kleine Unternehmen im Jahr 2023

Inhaltsverzeichnis 

Die 13 besten Website-Builder für kleine Unternehmen im Jahr 2023
FAQ
1. Bitrix24
2. Wix
3. Squarespace
4. Weebly
5. Shopify
6. WordPress.com
7. BigCommerce
8. Webflow
9. Site123
10. Jimdo
11. Duda
12. GoDaddy
13. Strikingly
So gelingt‘s: Webseiten erstellen leicht gemacht!

Eine eigene Webseite bildet für Unternehmen eine unverzichtbare Grundlage, ganz gleich, ob sie ihr Portfolio präsentieren oder online verkaufen möchten. Bei der Erstellung von professionellen Webseiten unterstützt Sie ein Website-Builder.

Hinterlassen Sie bei Ihrer Zielgruppe einen positiven und bleibenden Eindruck, indem Sie mit einem intuitiv bedienbaren Webseite-Baukasten Ihre eigene Webseite erstellen, ohne dafür übermäßig viel Zeit, Aufwand und Ressourcen investieren zu müssen.

Wir haben Ihnen eine praktische Übersicht erstellt, die Ihnen dabei hilft, das passende Tool zur Erstellung von Webseiten für Ihr Unternehmen zu finden. Unsere Liste wird dabei nicht von einer bestimmten Reihenfolge definiert und der beste Website-Baukasten für ein kleines Unternehmen kann je nach spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen variieren.

FAQ

Was ist ein Website-Builder?

Ein Website-Builder ist ein Tool zur Erstellung von Websites, mit dessen Unterstützung Sie Websites, Landingpages und Onlineshops generieren, ohne den Quellcode bearbeiten zu müssen. Anhand einer Drag-and-Drop-Funktionalität lassen sich Elemente einfach verschieben und platzieren, ohne dass Sie HTML- oder Programmierkenntnisse benötigen.

Worauf man bei einem Website-Builder achten soll?

Achten Sie bei der Auswahl eines Website-Builders darauf, dass er benutzerfreundlich ist und Sie unabhängig von Designern oder Entwicklern selbstständig professionelle Webseiten erstellen können. Verwenden Sie eine Lösung, die einen visuellen Editor und vorgefertigte Vorlagen bietet, die Sie innerhalb kürzester Zeit ganz leicht Block für Block im unternehmenseigenen CI anpassen können.

Welche Funktionen sind bei einem Webseiten-Baukasten wichtig?

Zu den wichtigen Funktionen eines Webseiten-Baukastens gehören neben anpassbaren Designvorlagen und Track and Drop-Editor, die Suchmaschinenoptimierung (SEO), eine nahtlose Integration in Social-Media-Plattformen, Analyse-Tools zu Traffic, Verweildauer und Klickverhalten aber auch mobile Responsiveness, die sicherstellt, dass die Webseite auf verschiedenen Geräten und Bildschirmgrößen gut aussieht und funktioniert.

Welche sind die besten Website-Builder?

Zu den besten Website-Buildern gehören Bitrix24, Wix, Squarespace, Weebly, Shopify, WordPress, BigCommerce, Webflow, Site123, Jimdo, Duda, GoDaddy und Strikingly.


1. Bitrix24

Bitrix24 ist in der Grundversion ein kostenloser Website-Builder, der eine besonders intuitive und leichte Erstellung von Websites via Drag and Drop ermöglicht. Dazu werden keine Programmierkenntnisse vorausgesetzt und Nutzer arbeiten bequem mit einem visuellen Editor und einer Vielfalt an vorgefertigten Blöcken.

Anhand von mehr als 100 branchenspezifischen Vorlagen, darunter auch Gastronomie wie beispielsweise Restaurants und bis hin zu Krankenhäusern, können kleine Unternehmen ganz einfach eine eigene Website erstellen. Passend dazu profitieren Sie beispielsweise von einem kostenlosen Hosting mit unbegrenzter Bandbreite, kostenlosen Domains Bitrix24.site und Bitrix24.store und einer unbegrenzten Anzahl von Seiten.

Auf Wunsch stehen Ihnen auch eine Reihe an E-Commerce-Funktionen zur Verfügung, mit denen Sie in wenigen Schritten einen Online-Shop erstellen und verwalten können.

Der Bitrix24 Website-Builder bietet außerdem integrierte Analyse-Tools und unterstützt Google Analytics, mit denen Nutzer die Leistung ihrer Website überwachen und optimieren können.

Die Lösung liefert wertvolle Tools für Kundenbetreuung, darunter Live-Chat-Widgets, CRM, E-Mail-Marketing, SMS, Sprachnachrichten, Vertrieb, Marketing sowie eine effiziente E-Mail-Automatisierung.

Integrationen mit anderen Bitrix24-Funktionen sowie mit Drittanbieter-Tools und -Diensten lassen sich ebenfalls einfach umsetzen.

Bitrix24 ist dank Responsive Design mobilfreundlich und stellt ein automatisiertes SEO bereit. Die Plattform kann wahlweise in der Cloud oder als On-Premise Version betrieben werden.


Präsentieren Sie Ihr Unternehmen angemessen mit dem Bitrix24 Website-Builder

Bitrix24 bietet über 35 Business-Tools, die Ihnen helfen werden, das volle Potenzial Ihres Unternehmens auszuschöpfen und sich von anderen abzuheben
JETZT ANMELDEN


2. Wix

Wix ist in der Basisvariante ebenfalls ein kostenloser Website-Builder, der sich durch Benutzerfreundlichkeit und eine breite Palette an Vorlagen und Funktionen auszeichnet.

Anwender haben die Option, jedes Element auf einer neu zu erstellenden Website individuell anzupassen, einschließlich Schriftarten, Farben und Hintergrundbildern, um so einzigartige und ansprechende Designs zu kreieren.

Wix hält zahlreiche Apps und Integrationen, darunter Social-Media-Integrationen, E-Mail-Marketing-Tools und CRM-Integrationen bereit, um Usern eine hohe Flexibilität zu gewährleisten.

Eingebundene SEO-Tools bieten Ihnen die Option, Websites für Suchmaschinen zu optimieren und damit eine bessere Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu realisieren.

Die Lösung bietet bei Bedarf eine benutzerdefinierte Domain, automatisierte Designs, zuverlässige E-Commerce-Unterstützung, einen 24/7 Live-Chat aber auch Anleitungen und Tutorials und darüber hinaus einen Rückrufservice im Support.

3. Squarespace

Bei Squarespace handelt es sich um einen optisch ansprechenden und professionellen Website-Builder, der darüber hinaus hervorragende E-Commerce-Funktionen bereitstellt.

Die Lösung überzeugt mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, die es Anwendern ermöglicht, Inhalte einfach per Drag-and-Drop auf ihrer Website zu platzieren.

Squarespace hält im Vergleich zu anderen Website-Buildern weniger Vorlagen bereit, bietet aber eine ausgezeichnete Grundlage für die Erstellung von professionellen und funktionsfähigen Geschäftswebseiten für kleine Unternehmen.

Die Software gewährleistet Integrationen mit einer Vielzahl an Drittanbieter-Tools und -Plattformen, darunter Social-Media-Netzwerke, E-Mail-Marketing-Tools und CRM-Systeme.

Die Plattform verfügt über detaillierte Website-Analysefunktionen. Auf Basis dieser integrierten Analysen wird es für Anwender gezielt möglich, den Traffic auf ihren Websites nachzuverfolgen und deren Performance zu messen.

Mit Squarespace binden Sie auf Wunsch Google Maps, einen Instagram- oder Soundcloud-Feed ein, und kleine Unternehmen haben die Option, zu Commerce- und Businessplänen auch einen eigenen benutzerdefinierten Code hinzuzufügen.

4. Weebly

Der einfach zu bedienende Webseiten-Baukasten Weebly bietet eine breite Palette an Vorlagen und Design-Tools, mit denen Nutzer das Erscheinungsbild ihrer Websites anpassen und individualisieren können und darüber hinaus von leistungsstarken E-Commerce-Funktionen profitieren, die es ermöglichen, mit Online-Warenkorb Funktionalitäten und sicherer Kasse zu agieren.

Mit Weebly lassen sich auch Blogs einrichten und starten, die unter anderem als Teil einer Website oder eines Online-Shops genutzt werden können. Sie steuern über die Plattform bequem Layout und die Struktur Ihrer Blog-Posts, arbeiten auf Wunsch mit benutzerdefinierten URLs, integrieren Social-Media-Systeme oder verwalten Kommentare.

Über ein integriertes App Center lassen sich Hunderte von Drittanbieter-Anwendungen einbinden, darunter Google Ads, Eventbrite, Shipstation, Facebook-Chat und RankingCoach.

Weebly umfasst auf Wunsch ein kostenloses Webhosting mit einer Cloud-basierten Infrastruktur, das eine zuverlässige Leistung und schnelle Ladezeiten der Website verspricht. In der kostenlosen Variante ist eine Weebly-Domain enthalten. Sie haben aber auch die Möglichkeit, eine benutzerdefinierte Domain zu kaufen oder zu importieren.

5. Shopify

Wenn Sie auf der Suche nach einer Plattform sind, die sich auf E-Commerce spezialisiert hat, bietet Shopify Ihnen eine Lösung mit einer breiten Palette an Tools für Online-Shops.

Shopify überzeugt mit einem benutzerfreundlichen System und einer hohen Integrationsfähigkeit. Die Software bietet eine Vielzahl an professionell gestalteten Vorlagen, die an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden können und enthält auch eine vollständige Anpassungsoption für Design-Tools.

Mit der Lösung haben Sie die Option, Ihren Online-Shop mit unbegrenzten Produkten, mehreren Vertriebskanälen, Wiederherstellung aufgegebener Warenkörbe und Rabattcodes zu erstellen und eine 24/7 Kundenbetreuung zu betreiben.

In Shopify haben Sie Zugriff auf den App-Store mit Drittanbieter-Apps zur Erweiterung und Optimierung Ihrer Website, darunter sind auch Apps für Marketing, Social-Media-Integration, Bestellverwaltung oder Versand.

Shopify bietet höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit und realisiert dieses Angebot mit einer 24/7-Überwachung und -Unterstützung für alle Websites, die auf der Plattform gehostet werden.

6. WordPress.com

Der Name WordPress steht für eine flexible Plattform mit einer großen Community und einer umfangreichen Plug-in-Bibliothek. Es handelt sich um ein weit verbreitetes Tool zur Erstellung von Websites, mit dem Sie jede erdenkliche Art von Website erstellen können.

Die Lösung ist einfach zu bedienen und ermöglicht Anwendern, Websites auch ganz ohne Programmierkenntnisse zu verwalten.

Zur Umsetzung umfasst WordPress dazu eine große Auswahl an Vorlagen, die als "Themes" bezeichnet werden und an die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen kleiner Unternehmen anpassbar sind.

Der Website-Builder wird regelmäßig aktualisiert und umfasst zahlreiche Sicherheits-Plugins und -Tools, die Unternehmen nutzen können, um ihre Websites zu schützen.

7. BigCommerce

BigCommerce ist eine leistungsstarke E-Commerce-Plattform mit robusten Werkzeugen auch für kleine, erst wachsende Unternehmen. Möglich wird dies durch eine hohe Skalierbarkeit und unzählige integrierte Apps.

Bei BigCommerce arbeiten Sie mit professionell gestalteten Designvorlagen, die sich durch eine einfache Anpassung und Vielfältigkeit auszeichnen.

Sie greifen mit der Lösung aber auch auf zahlreiche E-Commerce-Funktionen zurück, zu denen auch ein Online-Shop-Builder, die Zahlungsabwicklung, die Bestellverwaltung, Versand- und Steuerverwaltung und Rabattcodes zählen.

Die Plattform lässt sich nahtlos mit diversen Tools und Plattformen integrieren, darunter CRM-, Buchhaltungs- und Marketing-Lösungen.

BigCommerce enthält eine automatische mobile Optimierung für alle Websites und bietet eine integrierte Suchmaschinenoptimierung (SEO).

8. Webflow

Der Website-Builder Webflow gilt als eine hochflexible Plattform, die einen starken Fokus auf Design und Anpassbarkeit bietet.

Webflow gewährt eine durchgängige Design-Konsistenz und ermöglicht die Erstellung von Websites in kürzester Zeit auf Basis von Team-Vorlagen. Die Software schließt die Lücke zwischen Design und Inhalt und unterstützt die Zusammenarbeit von Autoren, Redakteuren und Vermarktern, die in der Lage sind, Inhalte jederzeit sofort zu aktualisieren.

Anwender können Websites mit ihren eigenen Inhalten füllen und dazu die CMS-Sammlungen von Webflow nutzen.

Die Lösung realisiert automatische Site-Backups (Versionierung) und hält Staging-URLs bereit. Unternehmenswebsites müssen nicht zwingend mit Webflow gehostet werden. Die Websites sind in Standard-HTML, CSS und JavaScript codiert und somit auf jedem Host hochladbar.

9. Site123

Bei Site123 handelt es sich um eine anfängerfreundliche Plattform mit einer einfachen Schnittstelle und einer Reihe an Vorlagen. Die Softwarelösung verfügt über einige integrierte Geschäftsfunktionen, die diesen Website-Builder zu einer echten Alternative, selbst für unerfahrene Benutzer machen.

Verschiedene Elemente werden jedoch nicht per Drag-and-Drop verschoben, sondern Site123 liefert eine vorselektierte Liste von Optionen, aus denen Sie zur Anpassung Ihrer Website auswählen können.

Alle Site123 Vorlagen sind responsiv und somit für die Anzeige auf Desktop- und Mobilgeräten optimiert.

eCommerce, SEO und E-Mail-Marketing sind standardmäßig enthalten und leicht zugänglich. Auf Wunsch lassen sich diverse Plug-ins von Drittanbietern einbinden, die noch mehr Leistungsfähigkeit ermöglichen.

10. Jimdo

Der Name Jimdo steht für einen erschwinglichen Website-Builder mit einem starken Fokus auf E-Commerce und Einfachheit in der täglichen Bedienung.

Bilder und Inhalte lassen sich ganz einfach per Drag und Drop hinzufügen. Für eine einfache Umsetzung steht Ihnen dazu eine kostenlose Bildbibliothek zur Verfügung. 

Die zahlreichen Layouts sind auf mobile Endgeräte optimiert und sorgen dafür, dass Ihre Unternehmenswebsite immer gut aussieht.

Ausgewählte Jimdo-Tarife enthalten darüber hinaus auch E-Commerce-Funktionen wie Produktverwaltung, Warenkorb und Check-out, Zahlungsabwicklung, Versandoptionen, Bestellverwaltung, Produktbewertungen, Rabatte und Gutscheine, Steuerverwaltung und Analyse-Tools.

11. Duda

Duda ist darauf ausgerichtet, ein hochwertiges, responsives Webdesign durch seine einfachen Vorlagen und den Drag-and-Drop-Editor umzusetzen. So legt die Plattform den Schwerpunkt auf mobile Optimierung und eine breite Palette an Vorlagen. 

Die Lösung eignet sich ideal für kleine Unternehmen, die in kurzer Zeit eine dynamische und personalisierte Webpräsenz realisieren wollen.

Über 100 moderne und ansprechende Vorlagen und 55 Sprachen, die mit Google Translator verfügbar sind, unterstützen Sie bei der Erstellung von neuen Seiten, dem Ändern von Bildern und Texten und zusätzlich sogar bei der Umsetzung von personalisierten Widgets.

In Duda sind viele Designfunktionen enthalten, mit denen Sie Ihre Website ganz einfach personalisieren und aus einer großen Auswahl an Schriftarten wählen, auf HTML und CSS zugreifen und diese bearbeiten und den integrierten Foto-Editor verwenden können.

Duda übernimmt das Hosting ihrer Webseite und bietet unbegrenzten Speicherplatz und Bandbreite, weitere Add-Ons und Funktionen müssen extra zugebucht werden.

12. GoDaddy

GoDaddy ist eine einsteigerfreundliche Plattform mit einer einfachen Schnittstelle und erschwinglichen Preisen.

Der Website-Builder überzeugt mit einem intuitiv nutzbaren Editor für das Website-Design, E-Commerce-Funktionen und einer Reihe an integrierten Marketingfunktionen.

Mehr als 300 Themen und Vorlagen sind auf die spezifischen Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten und nach Themen und Kategorien wie Bildung, Essen, Persönliches, Fotografie, Reisen und vieles mehr untergliedert.

GoDaddy bietet Schritt-für-Schritt-Erklärungen zur Einrichtung und Feinabstimmung Ihrer Website. Ganz gleich, ob Sie eine Schaltfläche hinzufügen oder eine Fotogalerie erstellen möchten, der Website-Builder stellt Ihnen die passende Anleitung bereit.

Der Haupt-Site-Builder enthält keine Funktionen für den E-Commerce, aber Sie können den separaten Online-Shop-Builder von GoDaddy dafür verwenden.

13. Strikingly

Strikingly ist eine einfache Plattform, die für einseitige Websites und kleine Unternehmen konzipiert ist. Die Lösung ist simpel zu bedienen, schnell einzurichten und eignet sich hervorragend für Blogs oder sehr kleine Unternehmensseiten.

Mit Strikingly bringen Sie eine Website schnell zum Laufen und können ansprechende Webpräsenzen ohne Code-Kenntnisse umsetzen.

Darüber hinaus bietet die Lösung eine integrierte Blogging-Plattform, mit der Sie Artikel und Beiträge veröffentlichen können und auch eine Social-Media-Integration, mit deren Hilfe Sie Ihre Online-Aktivitäten in sozialen Netzwerken ausbauen.

Mit der Software greifen Sie auch auf SEO-Tools zu, mit denen Sie Ihre Website optimal auf die leichte Auffindbarkeit in Suchmaschinen ausrichten.

Darüber hinaus erhalten Sie bei Strikingly umfassende Support-Optionen, inklusive einer Wissensdatenbank, E-Mail-Support und Live-Chat-Unterstützung.

So gelingt‘s: Webseiten erstellen leicht gemacht!

Ein Website-Builder hält für kleine Unternehmen zahlreiche Vorteile bereit, zu denen unter anderem eine einfache Bedienung, hohe Kosteneffizienz, schnelle Umsetzung dank professioneller Vorlagen, Responsive Design und auch SEO-Freundlichkeit sowie eine nahtlose Integration in Social Media gehören.

Mit unserem Überblick über smarte Website-Design-Software gewinnen Sie wertvolle Einblicke in die Möglichkeiten der intuitiven und effizienten Webseiten-Umsetzung.

Neben allgemeinen Funktionen ist es dabei entscheidend, dass Sie ein Tool zur Erstellung von Webseiten auswählen, das flexibel zu Ihren spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen im Unternehmen passt und die Werkzeuge mitbringt, die Sie individuell benötigen.


Am meisten gelesen
10 Profi-Tipps zum Umgang mit schwierigen Kollegen
10 Wesentliche Teamplayer Eigenschaften
Projektkoordinator vs. Projektmanager: Was sind die Unterschiede
Die 12 besten Software-Tools zur Aufgabenplanung, die Sie jetzt testen sollten
20 Sales Promotion Beispiele & Ideen für Sie und Ihr Verkaufsteam
Inhaltsverzeichnis
FAQ Was ist ein Website-Builder? Worauf man bei einem Website-Builder achten soll? Welche Funktionen sind bei einem Webseiten-Baukasten wichtig? Welche sind die besten Website-Builder? 1. Bitrix24 2. Wix 3. Squarespace 4. Weebly 5. Shopify 6. WordPress.com 7. BigCommerce 8. Webflow 9. Site123 10. Jimdo 11. Duda 12. GoDaddy 13. Strikingly So gelingt‘s: Webseiten erstellen leicht gemacht!

Free. Unlimited. Online.

Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, gemeinsam an Aufgaben und Projekten arbeiten und Kunden betreuen – alles an einem Ort.

Kostenfrei starten
Das könnte Ihnen auch gefallen
Teammanagement im Gleichgewicht: Wie man Flexibilität behält und Struktur aufrechterhält
Teammanagement im Gleichgewicht: Wie man Flexibilität behält und Struktur aufrechterhält
22 Min. Lesezeit
11 einfache Möglichkeiten, um Burnout im Remote-Team zu verhindern
11 einfache Möglichkeiten, um Burnout im Remote-Team zu verhindern
18 Min. Lesezeit
9 Top Business Intelligence Tools für Ihr Unternehmen
9 Top Business Intelligence Tools für Ihr Unternehmen
11 Min. Lesezeit