Kostenlos anmelden

Online-Reputation Verbessern: 12 Clevere Taktiken, um den Ruf Ihrer Firma zu verbessern

Online-Reputation Verbessern: 12 Clevere Taktiken, um den Ruf Ihrer Firma zu verbessern
Bitrix24-Team
19. August 2022
Zuletzt aktualisiert: 19. August 2022

Inhaltsverzeichnis

FAQ
Taktik 1: Präsentieren Sie Ihre Unternehmenswerte
Taktik 2: Entwickeln Sie Ihre Produkt- und Markenidentität
Taktik 3: Betrachten Sie den Kunde als König
Taktik 4: Stehen Sie zu Ihren Fehler
Taktik 5: Bauen Sie einen treuen Kundenstamm auf
Taktik 6: Nutzen Sie Feedback Taktik 7: Reagieren Sie auf Bewertungen
Taktik 8: Beobachten Sie aktuelle Vorlieben und Trends
Taktik 9: Bieten Sie einen herausragenden Kundenservice
Taktik 10: Werden Sie erfolgreicher durch Zuhören
Taktik 11: Leben Sie Transparenz und Offenheit
Fazit: So gelingt die Verbesserung der Online Reputation von Unternehmen

Eine bessere Reputation spielt für Unternehmen eine entscheidende Rolle in Bezug auf ihren Erfolg und ihre Wettbewerbsfähigkeit. Potenzielle Kunden wählen Produkte häufig nach Bewertungen aus, die zunehmend über Webseiten, Online-Plattformen und soziale Netzwerke geteilt werden. Bei einem guten Reputationsmanagement inklusive passender Maßnahmen im  Marketing geht es um die Bestrebung die Online Reputation verbessern zu können.

Das Internet ist zu einem der wichtigsten Verkaufsmedien geworden, dabei ist der Konkurrenzdruck unter den Anbietern aufgrund von Online-Kundenbewertungen und ständigen Vergleichsangeboten enorm. Ein wichtiger Grund dafür, die eigene Online-Reputation regelmäßig zu überprüfen und positiv auszubauen.

In unserem Blogbeitrag beschreiben wir Ihnen heute gleich 12 smarte Taktiken, mit denen Sie nachhaltig zur Verbesserung der Online-Reputation Ihres Unternehmens beitragen.

FAQ

Was ist eine Online-Reputation?

Die Online-Reputation beschreibt das Image beziehungsweise den Ruf eines Unternehmens, eines Produktes oder einer Dienstleistung im Internet und der digitalen Welt. Beeinflusst wird eine Online-Reputation durch Inhalte, die von Seiten des Unternehmens publiziert werden, aber vor allem durch die Reaktionen von Kunden und Webnutzern auf das Angebot.

Warum ist die Online-Reputation wichtig?

Die Online-Reputation Ihres Unternehmens entscheidet maßgeblich über den Geschäftserfolg. Die Meinungsbildung findet heute in vielerlei Hinsicht im Internet statt. Einmal vorgenommene Bewertungen kursieren für lange Zeit online und sind schwer reservierbar. Aus diesem Grund spielt ein gut durchdachtes Reputationsmanagement eine zentrale Rolle für den Unternehmenswachstum.

Wie behält man einen guten Online-Ruf?

Das Sammeln von Kundenfeedback kann ein langer Prozess sein, der Sie in Ihrem Unternehmen dabei unterstützt, Produkte und Dienstleistungen sowie den gesamten Verkaufs- und Nachbetreuungsablauf effizient und nachhaltig zu gestalten. Entscheidend dabei ist, dass Sie das Feedback möglichst unaufdringlich an den Stellen einholen, an denen sich Ihre Kunden aufhalten.

Wie man das Image und den Ruf des Unternehmens verbessert?

Um einen guten Online-Ruf zu behalten, sollten Sie auf Ehrlichkeit und Authentizität, Transparenz und Offenheit, Wertschätzung Ihrer Kunden, Kontinuität Ihrer Leistungen, einen herausragenden Kundenservice und ein offenes Ohr besonderen Wert legen.

Welche Gefahren bergen Online Reputationen?

Zur Verbesserung des Images und Rufs Ihres Unternehmens, sollten Sie sich auf Ihre Werte besinnen, eine eigene Identität entwickeln, zu Ihren Fehlern stehen, auf Feedback eingehen, auf Bewertungen reagieren, Trends und Vorlieben Ihrer Kunden beobachten und generell offen für Weiterentwicklung bleiben.




Bitrix24 hilft Ihnen Online-Reputation behalten

Entwickeln Sie Ihre Produktidentität dank Bitrix24
JETZT ANMELDEN


Taktik 1: Präsentieren Sie Ihre Unternehmenswerte

Um Ihre Online Reputation positiv zu etablieren, sollten Sie Ihre Werte offen leben und präsentieren. Dies gelingt Ihnen am besten durch eine hochwertige und seriöse Internetpräsenz sowohl auf Ihrer Website als auch in den sozialen Netzwerken.

Ihre Kunden wollen sich mit Ihrer Marke und Ihren Produkten identifizieren und verbunden fühlen. Aus diesem Grund sollten Sie auch in Ihrem Reputationsmanagement im Detail herausarbeiten, an welche Werte diese in Ihrem Unternehmen geknüpft sind. Wo liegen Ihre Prioritäten? Welche Vorteile und positiven Assoziationen kann der Kunde aus Ihren Werten generieren?

In diesem Zusammenhang ist es besonders wichtig, dass Sie Ihre Kunden auf der Gefühlsebene ansprechen, um diesen eine optimale Identifikationsmöglichkeit zu bieten und Werte offenzulegen, die langfristig überzeugen und nachhaltig vertretbar sind.

Taktik 2: Entwickeln Sie Ihre Produkt- und Markenidentität

Durch die Schaffung einer starken Markenidentität sind Sie in de Lage selbstbestimmt Kriterien festlegen, an denen Sie in der Öffentlichkeit gemessen werden wollen. Mit anderen Worten: Sie können Ihre eigene Messlatte definieren, die die Stärken Ihrer Produkte und Dienstleistungen bestmöglich hervorhebt.

Entwickeln sie eine eigene Produktidentität für Ihr Unternehmen und Ihre Marke, um Ihre Online Reputation verbessern zu können. Ihr Produkte und Dienstleistungen sollten sich von anderen Angeboten und Anbietern deutlich abheben, um Ihren Kunden ein eindeutiges Alleinstellungsmerkmal (Unique Selling Proposition (USP) ) anbieten zu können.

Dabei entscheidend ist es, dass auch Ihre Mitarbeiter diese Alleinstellungsmerkmale kennen, sich mit diesen identifizieren und sie nach außen vorleben. Nur auf diese Weise können Sie bei Ihren Kunden das Produkt auch entsprechend platzieren und gleichzeitig die Verbesserung der Online Reputation Ihres Unternehmens vorantreiben.

Taktik 3: Betrachten Sie den Kunde als König

Ein unumstößlicher Fakt ist, dass Ihre Kunden der Schlüssel zum Erfolg in Ihrem Unternehmen sind. Deren Wahrnehmung Ihrer Produkte und Dienstleistungen aber auch Ihres Kundenservices oder Supports entscheiden darüber, ob Sie langfristig mit Ihrer Geschäftsidee am Markt Bestand haben.

Auch wenn das Sprichwort, dass der Kunde König ist, als geflügeltes Wort schon lange Bestand hat, wird es doch in vielen Unternehmen nicht aufrichtig gelebt. Respektieren Sie Ihre Kunden und behandeln Sie sie stets mit oberster Priorität.

Die Verbesserung der Online Reputation von Unternehmen hängt zum Großteil davon ab, wie Sie mit Ihren Kunden interagieren. Gehen Sie gezielt auf Ihre Kunden und deren Wünsche ein. Behandeln Sie jeden Kunden individuell nach seinen eigenen Bedürfnissen.

Individualität ist in der heutigen Zeit eine Besonderheit, wenn nicht sogar ein Luxus geworden und trägt daher entscheidend zu Ihrer Überzeugungskraft bei. Denn genau das ist es, was sich die Menschen wünschen, die Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeit und die damit verbundene Erfüllung von Wünschen anhand von passgenauen Produkten und Dienstleistungen.

 

Taktik 4: Stehen Sie zu Ihren Fehler

Niemand ist fehlerfrei und gerade in Zeiten von Umstrukturierung und Weiterentwicklung in Organisationen können Fehler auftreten und sind nachvollziehbar.

Gehen Sie speziell und gezielt auf Ihre Fehler ein und stehen Sie zu ihnen. Zeigen Sie Ihre Menschlichkeit und geben Sie zu, dass auch Sie nicht perfekt sind. Lernen Sie aus Ihren Fehlern und erkennen Sie, wie Sie sich verbessern können. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang aber auch, dass Sie einmal gemachte Fehler nach Möglichkeit nicht wiederholen.

Haben Sie keine Angst davor, sich für Fehlentscheidungen oder schlechte Produktqualität zu entschuldigen. All diese Dinge können passieren und signalisieren, dass auch in der Geschäftswelt Menschen aus Fleisch und Blut arbeiten.

Ihren Kunden ist es deutlich sympathischer, wenn Sie sich von Ihrer menschlichen, aber auch einsichtigen Seite zeigen und das Streben nach Verbesserung verdeutlichen.

Präsentieren Sie sich dabei nicht von oben herab. Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden auf Augenhöhe.

Taktik 5: Bauen Sie einen treuen Kundenstamm auf

Bauen Sie einen langfristigen Kundenstamm auf, um dauerhaft loyale Kunden zu gewinnen, die Ihnen auch über Jahre die Treue halten.

Es ist wichtig, diese mit der nötigen Aufmerksamkeit zu verwöhnen und somit für eine optimale Kundenzufriedenheit zu sorgen.

Bieten Sie Ihren treuen Kunden besondere und attraktive Angebote an, um Ihre Online Reputation verbessern zu können. Treueangebote helfen Ihnen, Ihre Kunden bei Laune zu halten und die Kundenbindung langfristig zu intensivieren. 

Taktik 6: Nutzen Sie Feedback

Feedback ist ein wichtiger Faktor für Ihren Unternehmenserfolg und ein entscheidender Indikator, um Ihre Online Reputation verbessern zu können. Nehmen Sie das Feedback Ihrer Kunden, aber auch Ihrer Mitarbeiter stets ernst.

Es sollte die Grundlage für Ihre künftige Unternehmenspolitik sein. Im Feedback verstecken sich wertvolle Informationen rund um Wünsche und Herausforderungen sowie die passenden Lösungsansätze für die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen. 

Fehler und Kritik in Feedbacks unterstützen Sie beim Online Reputation verbessern, indem Sie prüfen, ob Ihre bisherigen Strategien nach wie vor funktionieren oder verbesserungswürdig sind. Halten Sie hierbei stets den Kontakt zu Ihren Kunden und schauen sie auf deren Interessen.

In diesem Kontext können auch gezielte Feedbacks angefordert werden, zum Beispiel zur Zufriedenheit mit Produktqualität oder Kundenservice via Online-Umfragen oder E-Mail Newsletter.

Taktik 7: Reagieren Sie auf Bewertungen

Behalten Sie Online Bewertungen zu Ihrem Unternehmen auf den unterschiedlichen Plattformen online im Blick. Antworten Sie immer zeitnah auf alle Bewertungen, egal ob diese positiv oder negativ sind. Diese Taktik ist ein entscheidender Faktor, um Ihre Online Reputation verbessern zu können.

Eine negative Bewertung lässt sich so nachträglich zwar nicht ändern oder gänzlich löschen, aber Ihre Stellungnahme dazu, kann die jeweilige Aussage oder Situation in einem anderen Licht erscheinen lassen.

Ignorieren oder resignieren sind hier keine Option. Es ist empfehlenswert professionell und stets sachlich auf Kritik einzugehen und womöglich im Rahmen der Antwort bereits auf Lösungen oder Verbesserungsvorschläge hinzuweisen. Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Ihnen ihre Bedürfnisse am Herzen liegen und Sie stets bemüht sind, zu deren vollsten Zufriedenheit zu agieren.

Taktik 8: Beobachten Sie aktuelle Vorlieben und Trends 

Gehen Sie stets auf die aktuellen Vorlieben und Interessen Ihrer Kunden ein. Achten Sie darauf, welche Produkte von Ihnen derzeit besonders gut laufen und welche sich eher zu Ladenhütern entwickeln.

Evaluieren Sie in Ihrem Unternehmen, worauf Sie Ihren Fokus ausrichten sollten. Möglicherweise müssen Sie manche Angebote, Produkte oder Dienstleistungen überdenken, überarbeiten oder den Schwerpunkt verlagern.

Achten Sie darauf, dass Sie immer up to date sind und aktuelle Trends berücksichtigen. Hierbei helfen Ihnen auch soziale Netzwerke und Portale wie Instagram oder TikTok, um sich auf dem Laufenden zu halten und auf neue Entwicklungen oder Marktwünsche zeitnah reagieren zu können.

Taktik 9: Bieten Sie einen herausragenden Kundenservice 

Ihre Online Reputation verbessern Sie oftmals am effizientesten, wenn Sie einen herausragenden Kundenservice zur Verfügung stellen, der Ihren Kunden eine schnelle Erreichbarkeit und Bearbeitung ihrer Probleme bietet.

Schenken Sie Ihren Kunden ein außergewöhnliches Maß an Aufmerksamkeit, Freundlichkeit und Fürsorge. Bieten Sie ein Entgegenkommen und Kulanz über das übliche Maß hinaus an und heben Sie sich somit deutlich von Ihrer Konkurrenz ab.

Mit individuellen, maßgeschneiderten Lösungen und einem erstklassigen Support prägen Sie sich bei Ihren Kunden langfristig ins Gedächtnis ein und hinterlassen einen positiven Eindruck, der Ihre Online Reputation erheblich verbessern wird.

Scheuen Sie sich dabei nicht davor, zufriedene Kunden um eine positive Bewertung zu bitten. Oft sind diese gern bereit dazu, wenn ihnen bewusst wird, dass Sie Ihre Lieblingsmarke damit unterstützen können. 

Taktik 10: Werden Sie erfolgreicher durch Zuhören

Wenn Sie mit Ihren Kunden in Kontakt treten, sie im Kundenservice erleben oder Bewertungen oder Feedback erhalten, sollten Sie stets besonders aufmerksam zuhören und auch zwischen den Zeilen lesen.

Oft finden Sie versteckte Botschaften, die Ihnen die tieferliegenden Wünsche Ihrer Kunden offenbaren. Empathie zu zeigen, bringt Ihnen zusätzlich eine Menge Pluspunkte ein. Ihre Kunden werden schnell merken, ob Sie ihnen wahrhaft zuhören und Ihnen ihre Anliegen wichtig sind. Dies wird sich langfristig in einer verbesserten Online Reputation niederschlagen. 

Taktik 11: Leben Sie Transparenz und Offenheit 

Die Verbesserung der Online Reputation Ihres Unternehmens geht maßgeblich mit Ihrer Offenheit und Transparenz Ihrer Zielgruppe gegenüber einher. Es ist wichtig, dass Sie stets direkt und schnell mit Ihren Kunden kommunizieren und interagieren.

Zeigen Sie, dass Sie nichts zu verbergen haben und der Kunde problemlos auf alle wichtigen Informationen zu Ihrem Unternehmen zugreifen kann. Bieten Sie mit FAQs die Möglichkeit, umgehend auf Unklarheiten einzugehen. Machen Sie Ihre AGBs öffentlich zugänglich, um Ihre Seriosität zu untermauern.

Halten Sie mit Chatbots und persönlichen Ansprechpartnern den direkten Draht aufrecht und ermöglichen Sie somit einen individuellen Austausch.

Taktik 12: Setzen Sie auf Ehrlichkeit und Authentizität

Ehrlichkeit und Authentizität sind wichtige Grundpfeiler, um Ihre Online Reputation verbessern zu können. Kommunizieren Sie stets aufrichtig und ehrlich mit Ihren Kunden und spielen Sie mit offenen Karten.

Bieten Sie Ihrer Zielgruppe einen Einblick in Ihren Unternehmensalltag und die Art wie Sie arbeiten und am Markt agieren.

Ehrlichkeit währt immer noch am längsten. Je besser Ihre Kunden Sie kennenlernen und Ihre Echtheit und Ehrlichkeit nachvollziehen können, umso größer sind Ihre Chancen, Ihre Online Reputation auf das nächste Level zu heben.

Fazit: So gelingt die Verbesserung der Online Reputation von Unternehmen

Unsere 12 Taktiken helfen Ihnen, die Reputation Ihres Unternehmens nachhaltig zu optimieren. Ihre Online Reputation verbessern Sie durch die Präsentation Ihrer eigenen Werte auf Ihrer Website und in den sozialen Medien. Für Ihr Reputationsmanagement ist auch die Entwicklung einer eigenen Produkt- und Markenidentität von Vorteil, die einen Wiedererkennungswert und ein Alleinstellungsmerkmal schafft.

Zeigen Sie Ihrem Kunden stets, dass er König ist und seine Wünsche und Bedürfnisse oberste Priorität für Sie haben. Die Verbesserung der Online Reputation von Unternehmen kann sich auch einstellen, wenn Sie zu Ihren Fehlern stehen, aus diesen lernen und Optimierungsstrategien entwickeln.

Auch der Aufbau eines dauerhaften Kundenstamms und das Feedback Ihrer Kunden, dass zum Aufbau treuer Kundschaft beiträgt, sollte einen hohen Stellenwert haben. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, Bewertungen Ihrer Kunden ernst zu nehmen und diese stets zeitnah zu beantworten.

Um Ihre Online Reputation verbessern zu können, sollten Sie aktuelle Trends im Blick behalten und den Zeitgeist niemals aus den Augen verlieren. Ein erstklassiger Kundenservice ist darüber hinaus ein entscheidender Zufriedenheitsgarant und bietet Ihnen eine optimale Chance, proaktiv und gezielt auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden einzugehen. Bleiben Sie stets offen und ehrlich und leben Sie Authentizität – Ihre Zielgruppe wird dies zu schätzen wissen.

 

Free. Unlimited. Online.
Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, an Aufgaben und Projekten gemeinsam arbeiten, Kunden betreuen usw. - und all das an einem Ort.
Kostenlos anmelden
Lesen Sie auch
Der Umgang mit schwierigen Kunden: 8 Tipps
10 einfache Möglichkeiten, das beste Workflow Management System zu finden
11 Tipps zur Arbeitsproduktivität für Kleinunternehmer
Die 10 besten mobilen CRMs