Kostenlos anmelden

10 wichtige Aspekte, die Sie bei der Auswahl eines Website-Baukastens berücksichtigen sollten

%thisname%
Bitrix24-Team
22. Dezember 2022
Zuletzt aktualisiert: 22. Dezember 2022


Inhaltsverzeichnis

FAQ
  1. Budgetplanung
  2. Intuitive Bedienung
  3. Die wichtigsten Funktionen bestimmen
  4. Professionelle Vorlagen
  5. Corporate Identity (CI)
  6. Vertriebs- und Marketing-Tools
  7. Kundensupport
  8. Responsives Design
  9. Domain und Hosting



Eine neue Webseite, Landingpage oder Onlineshop-Seiten lassen sich mithilfe eines Website-Baukastens erstellen. Dabei handelt es sich um ein Tool, mit dem Sie Websites entwerfen können, ohne dass Sie dafür den Quellcode bearbeiten oder einen Webdesigner beauftragen müssen.

In unserem Artikel verraten wir Ihnen, welche Aspekte bei der Auswahl eines Website-Baukastens besonders wichtig sind und mit welchen Features Sie eine überzeugende Website erstellen können.


FAQ

Was ist ein Website-Baukasten?

Ein Website-Baukasten ist eine Lösung, mit der Sie ganz ohne Programmierkenntnisse oder Grafik-Erfahrungen per Drag-and-Drop Websites erstellen können. Hier wählen Sie aus professionellen Vorlagen ein passendes Design aus und nehmen Anpassungen in einem Editor vor.


Wie wählen Sie einen Website-Baukasten aus?

Eine entscheidende Rolle bei der Auswahl eines Website-Baukastens spielen folgende Faktoren: kostengünstiger Preis, Benutzerfreundlichkeit, flexibles uns mobilfreundliches Design, Support, anpassbare Domain und E-Commerce Features.


Was sind die wichtigsten Website-Baukasten-Funktionen?

Zu den wichtigsten Website-Baukasten-Funktionen gehören: die einfache Bedienung, Qualität der Website-Designvorlagen und Themen, Anpassungsmöglichkeiten der Website-Vorlagen, einfache Bildbearbeitung, integrierte Marketing- und Kundenbetreuungs-Tools.


Wie viel sollte ich zahlen, um eine Website zu erstellen?

Der Preis für eine Website-Erstellung kann je nach Branche, Region und Umfang stark variieren. Zu berücksichtigen sind dabei Design- und Entwicklungskosten. Deutlich kostengünstiger ist es, eine Website selbst mit einem Website-Baukasten zu erstellen, der Ihnen zahlreiche vorgefertigte Design-Vorlagen zur Verfügung stellt.

 

Wie viel kostet eine Webseite?

Eine Webseite kann zwischen 500 – 10.000 Euro kosten und reicht von einer einfachen Homepage bis hin zu einem komplexen Onlineshop.

Der Bitrix24 Website-Builder bietet Ihnen diese Möglichkeit völlig kostenfrei an.



1. Budgetplanung

Ein detailliert erstellter Budgetplan kann dazu beitragen, richtig Priorisierungen vorzunehmen und Funktionen auszuwählen, die Sie unbedingt benötigen oder auf die Sie möglicherweise verzichten können. Das wird Ihnen auf jeden Fall helfen, sich für den Website-Baukasten zu entscheiden, der am besten Ihren Bedürfnissen entspricht.

Vergessen Sie bei der Auswahl eines Website-Baukastens nicht, dass Ihre Website mit Bildern und Texten vervollständigt sollte, was zusätzliche Kosten erfordert. Domain- und Hosting-Kosten sollten auch ins Website-Budget eingeplant werden.

Wenn Sie nur über ein begrenztes Budget verfügen, ist es sinnvoll, einen kostenlosen Website Builder von Bitrix24 auszuprobieren, der eine Vielzahl nützlicher Funktionen mitbringt, und Sie bei der leichten Erstellung Ihrer Webseite unterstützt.


2. Intuitive Bedienung

Die Bedienbarkeit ist ein Schlüsselfaktor bei der Auswahl einer Plattform zum Erstellen von Websites. Denn an dieser Stelle geht es nicht nur um die einfache Erstellung, sondern auch um die spätere Inhaltspflege und Anpassungen Ihrer Website. Wer also zukünftig nicht mehr programmieren möchte, sollte sich besser für einen Website-Baukasten entscheiden.

Über einen visuellen Editor lassen sich Websites intuitiv entwerfen und bei Bedarf jederzeit anpassen, ohne dass dabei ein großer Aufwand für Sie entsteht.

Ein Drag-and-Drop Feature, das jeder gute Editor bereitstellt, trägt zur leichten Bedienbarkeit bei, auch wenn Sie bisher noch nie mit einer derartigen Lösung gearbeitet haben.

Website-Builder wie Bitrix24 bieten Hunderte von vorgefertigten Blöcken an und unterstützen die einfache Erstellung von Online-Formularen oder die Website-Auswertung via Google Analytics auch für die Mitarbeitenden, die bislang noch nie mit derartigen Softwaresystemen gearbeitet haben.


3. Die wichtigsten Funktionen bestimmen

Jedes Unternehmen hat seine eigenen branchenspezifischen Besonderheiten und Bedürfnisse, die bei der Erstellung einer Website zu berücksichtigen sind.

Daher sollten Sie und Ihr Team sich im Vorfeld wichtige Fragen stellen: Worauf legen Sie besonderen Wert in Ihrem Unternehmen? Welche Funktionen sind ein Must-have? Welche wären Nice-to-have? Worauf können Sie gänzlich verzichten?

Bei der Auswahl eines Website-Baukastens entscheiden Sie selbst, welche Funktionen Sie in der Praxis tatsächlich benötigen. Im Idealfall wählen Sie eine Software aus, die über alle wichtigsten Funktionen bereits verfügt bzw. die Möglichkeit der nahtlosen Integration weiterer Applikationen bietet.



Erstellen Sie einzigartige Websites mit Bitrix24!

Ihr intuitiver Website- und Onlineshop-Builder.

JETZT ANMELDEN



4. Professionelle Vorlagen

Bei der Auswahl einer Website-Erstellungsplattform spielen professionelle Vorlagen eine wichtige Rolle. Stellen Sie daher sicher, dass der von Ihnen ausgewählte Website-Builder Vorlagen anbietet, die zu Ihrer Branche und Ihren Vorlieben passen und die sich darüber hinaus flexibel und einfach anpassen lassen.

Entscheiden Sie sich für einen Website-Baukasten von Bitrix24, der Ihnen mehr als 100 branchenspezifische Vorlagen bietet. Wählen Sie eine Vorlage aus, die Ihrer Marke und Ihrer Zielgruppe am besten entspricht und passen Sie diese innerhalb von rund 30 Minuten zu einer perfekt funktionierenden Website an, die sich leicht und reibungslos in Ihr CRM integrieren lässt.


5. Corporate Identity (CI)

Unter dem Begriff Corporate Identity (CI) versteht man die persönliche Identität eines Unternehmens, die ein einheitliches Unternehmensbild nach innen und außen vermittelt.

Die Corporate Identity schafft eine einzigartige und leicht wiedererkennbare Unternehmenspersönlichkeit. Die CI-bezogenen Aspekte gelten natürlich auch für die Website und sollten bei der Auswahl eines Website-Baukastens berücksichtigt werden.

Insbesondere, wenn Sie bereits eine Corporate Identity in Ihrem Unternehmen aufgebaut haben, ist es wichtig, dass ein Website-Baukasten Ihnen es ermöglicht, Ihr Logo, Design-Elementen, Farben und Inhalte zu bearbeiten, die Ihre Unternehmensidentität widerspiegeln und Ihnen dabei helfen, im Gedächtnis Ihrer Zielgruppe zu bleiben und sich deutlich von Ihrer Konkurrenz abzuheben.


6. Vertriebs- und Marketing-Tools

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Website-Baukastens ist, dass er eine Vielzahl von Vertriebs- und Marketing-Tools und Integrationen bereitstellt.

Der Bitrix24 Website-Builder bietet Ihnen Online-Formulare und Chats, die Sie auf Ihrer Website platzieren und damit neue Leads gewinnen können. Außerdem ermöglicht es Ihnen, jede Kundenanfrage schnellstmöglich zu bearbeiten und jederzeit mit Ihren Kund•innen in Kontakt zu bleiben.

Über eine CRM-Integration lassen sich alle Kund•innen, Bestellungen und Zahlungen, die Sie über Ihre Website oder Onlineshop erhalten, automatisch im CRM erfassen und praktisch verwalten.

Darüber hinaus gilt es vorab zu überprüfen, ob ein Website-Baukasten Integrationen mit Apps von Drittanbietern erlaubt, die Ihre Marketing-, Vertriebs- und Zahlungsfunktionen erweitern können.

Bitrix24 stellt Ihnen zahlreiche einsatzbereite Apps zu Verfügung, die Sie im Bitrix24.Market finden. Außerdem können Sie hier Ihre eigenen Lösungen mit der REST API erstellen und somit branchenspezifische Szenarien für Ihr Unternehmen entwickeln.


7. Kundensupport

Ein wichtiges Kriterium zur Auswahl eines Website-Baukastens ist die Kundenbetreuung. Stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit Hilfe in Anspruch nehmen können, wenn Sie diese benötigen. Wählen Sie einen Website-Baukasten aus, bei dem Sie jederzeit Unterstützung erhalten, wenn Updates ausgerollt wurden oder wenn Sie etwas in Ihre Website integrieren möchten. 

Der Website-Builder-Anbieter, für den Sie sich entscheiden, sollte immer bereit sein, auf Ihre Anfragen schnell zu reagieren und Sie bei jedem Problem professionell zu unterstützen.

Prüfen Sie in diesem Zusammenhang auch die Online-Bewertungen und die Erfahrungen anderer Nutzer•innen. 


8. Responsives Design

Ihre Website sollte immer überzeugen, ganz gleich, ob Ihre Kund•innen diese auf einem PC oder mit einem Smartphone öffnen.

Das Responsive Design bedeutet, dass das Layout der Unternehmenswebsite automatisch an das Ausgabemedium angepasst wird. Dadurch wird sichergestellt, dass auf unterschiedlichen Endgeräten ein gutes Nutzererlebnis sichergestellt wird und Ihre Website-Besucher•innen genau das angezeigt bekommen, was Sie geplant haben. Dazu werden flexible Gestaltungsraster, sogenannte Grids, verwendet.

Prüfen Sie, ob der von Ihnen ausgewählte Website-Baukasten das Responsive Design unterstützt, das heißt, Ihre Website sieht automatisch immer gut aus, egal wie groß der Bildschirm des Endgeräts ist bzw. mit welchem Browser Ihre Website geöffnet wird.

So vermeiden Sie von Anfang an, dass Ihre Webseite unprofessionell wirkt, Texte und Bilder abgeschnitten oder in der falschen Reihenfolge angezeigt werden, Seiten zu lange laden oder andere gravierende Fehler auftreten.


9. Domain und Hosting

Bei der Erstellung Ihrer Website ist es besonders wertvoll, einen einprägsamen Domainnamen auszuwählen. Stellen Sie deshalb sicher, dass Ihr Website-Baukasten Domainänderungs- und Hosting-Features bereitstellt.

Profitieren Sie unter anderem von der Möglichkeit, Ihren eigenen Domainnamen anzugeben und Ihre Website oder Landingpage kostenlos zu hosten.


10. SEO-Optimierung

SEO steht für Search Engine Optimization, in Deutsch für Suchmaschinenoptimierung, und beschäftigt sich damit, eine Website so zu verbessern, dass ihre Sichtbarkeit für Ihre potenziellen Kund•innen gewährleistet wird.

SEO ist entscheidend für Ihre Website und sollte von Anfang an einen hohen Stellenwert einnehmen. Prüfen Sie, welche Schlüsselwörter, Titel und Kurzbeschreibungen Ihre Website enthält und wonach Ihre Zielgruppe online sucht. Je genauer Sie dabei die Inhalte auf den Punkt bringen, umso besser werden Sie später in den Suchergebnissen gelistet und gefunden.

Stellen Sie bei der Auswahl eines Website-Baukastens sicher, dass Sie ganz leicht ohne Quellcode-Kenntnisse SEO-Elemente wie Titel, Metabeschreibungen oder Bild-Alt-Tags hinzufügen können.

Der  Bitrix24 Website-Baukasten ist SEO-optimiert und hilft Ihnen dabei, Ihre Website so aufzubereiten, dass sie in Suchmaschinen von Ihrer Zielgruppe gut auffindbar ist.

Free. Unlimited. Online.
Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, an Aufgaben und Projekten gemeinsam arbeiten, Kunden betreuen usw. - und all das an einem Ort.
Kostenlos anmelden
Lesen Sie auch
Top 10 Ideen für Social Media Inhalte für Kleinunternehmer
So verbessern Sie die Benutzererfahrung auf Ihrer Website
10 Möglichkeiten, Kundenvertrauen und Vertrauen zu gewinnen
7 Gründe, warum Sie sich für die falsche Collaboration-Software entscheiden