8 Tipps zur Verbesserung der Teamleistung

8 Tipps zur Verbesserung der Teamleistung
Margarita Ukrainskaya
15. November 2021
Zuletzt aktualisiert: 6. Dezember 2021

Was macht ein gutes Team eigentlich aus? Teamzusammenarbeit basiert auf einem Zusammenhalt, bei dem es nicht um Einzelspieler geht, sondern um ein gut eingespieltes Team. Bei der Zusammenarbeit werden Stärken aller Teammitglieder gefördert und Schwächen kompensiert, weil jeder sich gegenseitig hilft.

Mit einem durchdachten Projektmanagement erzielen Sie höchste Effizienz und entwickeln praxistaugliche Strategien zur Verbesserung der Teamleistung. Agile Teams zeichnen sich dadurch aus, dass sie Projekte ergebnisorientiert realisieren, schnell auf sich verändernde Entwicklungen reagieren und geplante Zielstellungen einhalten.

Unsere 8 Tipps helfen Ihnen, die Teamleistung zu verbessern, und geben Ihnen wichtige Hinweise darauf, wie man das Team motiviert, wie Kollaborationstechniken zur Verbesserung der Teamleistung beitragen und wie Teamproduktivitätstools die Arbeitsabläufe deutlich vereinfachen können.

Tipp 1. Stellen Sie fest, warum die Teamzusammenarbeit nicht funktioniert

Um die Teamleistung zu verbessern, gilt es zunächst den Status Quo zu ermitteln und bestehende Probleme zu identifizieren. Dabei können verschiedene Gründe eine Rolle spielen, warum die Teamproduktivität reduziert wird.

Eine schlechte oder fehlende Kommunikation, Kompetenzfragen, der Umgang mit Fehlern oder Unklarheiten bei der Aufgabenteilung sind mögliche Faktoren, die die Teamzusammenarbeit beeinflussen.

Eine Möglichkeit, Ursachenforschung durchzuführen, ist es, das Team in einer Umfrage direkt zu möglichen Störfaktoren zu befragen. Mit diesem Vorgehen sehen Mitarbeiter, dass ihre Meinung wichtig ist, und erhalten transparentes Feedback.

Beobachten Sie ihr Team anschließend bei der Projektabwicklung. Sind Sie in der Lage, Ihr Team objektiv zu betrachten, wird es Ihnen nicht schwer fallen, die Ursachen für die mangelnde Teamkooperation aufzudecken.

Die unternehmensinterne Analyse der Teamleistung stellt die Basis für die Entwicklung von Strategien zur Verbesserung der Teamleistung dar.

Tipp 2: Orientieren Sie sich an guten Vorbildern

Um effektive Strategien zur Verbesserung der Teamleistung auszuarbeiten, hilft es, sich an gut funktionierenden Teams innerhalb der Unternehmensstruktur aber auch in externen Einrichtungen zu orientieren.

Zögern Sie nicht mit erfolgreichen Teamleitern das Gespräch zu suchen und holen Sie sich Tipps zur Verbesserung der Teamleistung. Finden Sie heraus, welche Talente es zu fördern gilt und wie Sie schlechte Stimmung im Arbeitsprozess erkennen.

Dadurch fällt es Ihnen leichter, die notwendigen Maßnahmen zu etablieren. Die beste Option für die Teamzusammenarbeit ist ein agil agierendes Team. Agile Teams arbeiten in Selbstorganisation und unabhängig von anderen Teams. In einem agilen Team sind alle Mitarbeiter gleichrangig und die Teamarbeit wird durch Hierarchien nicht beeinträchtigt.

Tipp 3: Belohnen Sie Alleingänge nicht

In Teams gibt es immer wieder auch Mitarbeiter, die zu Alleingängen neigen und ein Teamwork untergraben. Belohnen Sie Alleingänge nicht und vergeben Sie nur Auszeichnungen für geleistete Arbeit, die die Produktivität des gesamten Teams fördert.

So können Sie allen zeigen, dass Teamwork für Ihr Unternehmen Priorität hat. Wenn ein Mitarbeiter zur Zusammenarbeit im Team immer noch negativ eingestellt ist, können Sie mit ihm die Gründe für diese Einstellung besprechen.

Je nach Persönlichkeit kann es hier sinnvoll sein, Teamstrategien zu entwickeln und Teamproduktivitätstools mithilfe einer Softwarelösung zentral bereitzustellen, um die Projektzusammenarbeit zu fördern und die Produktivität zu steigern.

Tipp 4: Definieren Sie klare Verantwortlichkeiten

Um die Leistung im gesamten Team zu verbessern, muss jeder Mitarbeiter seine Aufgaben genau kennen. Ernennen Sie einen Teamleiter, der Entscheidungen für das ganze Team treffen wird. Delegieren Sie Aufgaben und arbeiten Sie mit effizienten To-Do-Listen.

Teamproduktivitätstools wie eine To-Do-Listen-Lösung machen die einzelnen Aufgaben und letztendlich die gesamten Projektziele allen Mitarbeitern klar und übersichtlich, was die Zusammenarbeit deutlich erleichtert. Sie haben außerdem die Möglichkeit zu überprüfen, welche Mitarbeiter an einem bestimmten Projekt beteiligt sind. Passgenaue Tools lassen sich einfach in den Arbeitsalltag integrieren und tragen nachhaltig zur Verbesserung der Teamleistung bei.

Tipp 5: Setzen Sie Kollaborationstechniken zur Verbesserung der Teamleistung ein

Eine kollaborative Arbeit nimmt in Unternehmen einen hohen Stellenwert ein. Dabei handelt es sich um eine spezielle Arbeitstechnik, die oft fälschlicherweise mit Teamwork gleichgesetzt wird. Beim klassischen Teamwork arbeiten alle Mitarbeiter gemeinsam an einem Projekt und kommen gemeinsam zum Ziel.

Die kollaborative Arbeit ermöglicht auch die gleichzeitige Zusammenarbeit. Das heißt, jeder Mitarbeiter kümmert sich um einen bestimmten Teil des Projekts, am Ende entsteht daraus ein gemeinsames Ergebnis.

Alle Mitarbeiter können gemeinsam an einem Projekt arbeiten und auf die Dokumente gleichzeitig zugreifen. Die praktische Anwendung der Werkzeuge führt in Verbindung mit den passenden Kollaborationstechniken zur Verbesserung der Teamleistung.

Tipp 6: Nutzen Sie Ihre Führungsqualitäten

Vielleicht stellen Sie sich die Frage, wie Sie Ihr Team motivieren können? Suchen Sie nicht nur die Fehler im Team, sondern etablieren Sie einen authentischen Führungsstil, indem Sie sich in Ihr Team integrieren und die richtigen Arbeitsweisen, Umgangsformen und Kommunikation zeigen.

Richtige Führung bedeutet, eine faire Fehlerkultur umzusetzen und gute Arbeit zu belohnen. Unterstützen Sie Ihre Kollegen bei der Entwicklung Ihrer Stärken. So sorgen Sie nicht nur für die passende Motivation einzelner Mitarbeiter, sondern tragen zur optimierten Leistung des gesamten Teams bei.

Tipp 7: Geben Sie Mitarbeitern die Möglichkeit, die Teamarbeit zu erlernen

Die Fähigkeit, gut im Team arbeiten und die Leistung zu verbessern, zählt zu den Soft Skills und kann durch Mentoring-Programme zielgerichtet entwickelt werden.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Ihre Mitarbeiter regelmäßig fortbilden zu lassen oder neuen Kollegen einen erfahrenen Mitarbeiter zur Seite zu stellen, und eine Wissensdatenbank zu pflegen, um einen zuverlässigen Wissenstransfer im Unternehmen zu gewährleisten.

Moderne Weiterbildungsmethoden können auch helfen, Fähigkeiten zur Stressbewältigung und zum Konfliktmanagement zu erwerben.

Tipp 8: Planen Sie gemeinsame Aktivitäten

Zur Verbesserung der Teamleistung können auch kleinere Maßnahmen wie regelmäßige gemeinsame Ausflüge im Unternehmen beitragen. Ihr Team hat so die Möglichkeit, sich auch außerhalb des Arbeitsumfeldes kennenzulernen. Eine günstige und beliebte Idee, das Team zu stärken, ist die Teilnahme an sportlichen Events.

Der gemeinsame Wettbewerb weckt in der Regel den Wunsch, im Team zu arbeiten. Im Team können auch Freundschaften entstehen, was sich positiv auf das Betriebsklima auswirkt und die individuelle Motivation fördert.

Teamwork: Agile Teams fördern, um die Leistung zu verbessern!

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern höchstmögliche Flexibilität und Agilität, um die Teamleistung nachhaltig zu verbessern. Entscheidend ist hier eine offene Kommunikation, ein Führungsstil, der die eigenen Werte widerspiegelt, aber auch eine gut geeignete Arbeitsgrundlage, die sich mit einer zentralen Plattform umsetzen lässt.

Free. Unlimited. Online.
Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, an Aufgaben und Projekten gemeinsam arbeiten, Kunden betreuen usw. - und all das an einem Ort.
Lesen Sie auch
6 Strategien für Ihr globales Einzelhandelsgeschäft
So schreiben Sie eine perfekte Meeting-Agenda
Top 7 Tipps für das Mitarbeitermanagement
8 Beste kostenlose CRM-Software auf dem Markt im Jahr 2021