Die 10 besten Buchhaltungssoftware Lösungen für kleine Unternehmen

12 Min. Lesezeit
Daniel Schwarz
20. Februar 2023
Zuletzt aktualisiert: 22. Februar 2023
%thisname%

Inhaltsverzeichnis 

Die 10 besten Buchhaltungssoftware Lösungen für kleine Unternehmen
FAQ
1. Kontolino!
2. Sage
3. sevDesk
4. lexoffice
5. WISO
6. Debitoor
7. DATEV
8. FastBill
9. BuchhaltungsButler
10. Billomat
Fazit: So finden Sie die beste Buchhaltungssoftware für Ihr Kleinunternehmen!


Die Buchführung zählt zu den wichtigen Grundpfeilern des Geschäftserfolgs. Behalten Sie Ihre Finanzen und alle Rechnungen über die beste Buchhaltungssoftware im Blick und optimieren Sie Ihre Prozesse rund um Abrechnungen.

Kleine Unternehmen sollten die vollständige Aufzeichnung aller Einnahmen und Ausgaben und die genaue Erfassung von Finanzinformationen aus Geschäftstransaktionen gemäß GoBD, den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sicherstellen.

Passend dazu haben wir für Sie die 10 besten Lösungen zur smarten Buchhaltung für Kleinunternehmen unter die Lupe genommen. Erfahren Sie mehr über wichtige Buchhaltungssoftware Funktionen und die damit verbundenen Optionen zur Steigerung der Effizienz im Unternehmensalltag.

FAQ


Unterliegen Kleinunternehmen der Buchhaltungspflicht?

Kleinunternehmen sind grundsätzlich buchhaltungspflichtig. Die Buchhaltungspflicht entfällt für kleine Unternehmen, die keinen Eintrag im Handelsregister haben und deren jährliches Gesamteinkommen unter 22.000 € liegt.

Welche rechtlichen Grundlagen gelten für Kleinunternehmer?

Für Kleinunternehmer gelten die rechtlichen Grundlagen aus dem Handelsrecht (§ 238 HGB) und dem Steuerrecht (§ 141 AO) sowie 4 Abs. 3 EstG (Einkommensteuergesetz). Des Weiteren regelt § 19 UStG die Umsatzgrenzen zur Einstufung als Kleinunternehmen durch das Finanzamt.

Welche Formen von Buchhaltungssoftware gibt es?

Es gibt Buchhaltungssoftware, die sich auf die reine Finanzbuchhaltung konzentriert und Lösungen, die als Allround-Programme neben der Buchhaltung auch rund um das Projektmanagement, CRM und weitere Unternehmensbereiche zum Einsatz kommen. Darüber hinaus bietet der Markt Buchhaltungsprogramme zum Download oder zur Online-Buchhaltung in der Cloud an.

Auf welche Buchhaltungssoftware Funktionen gilt es zu achten?

Auf Funktionen wie eine unkomplizierte Belegerfassung, Onlinebanking mit Schnittstelle zu Ihrem Geschäftskonto, Rechnungswesen, Customer Relationship Management aber auch eine Übersicht über Inventar und Aufträge sollten Sie bei der Auswahl einer Buchhaltungslösung achten. In diesem Zusammenhang sind Ihre unternehmensspezifischen Gegebenheiten für die Funktionsbestimmung maßgeblich.

Welche ist die beste Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmen?

In Abhängigkeit Ihrer individuellen Anforderungen gehören Programme wie Kontolino!, Sage 50cloud, sevDesk, lexoffice, WISO, Sage Debitoor, DATEV, FastBill, BuchhaltungsButler, Billomat, Reviso und Bitrix24 zu den besten Buchhaltungssoftware Lösungen für kleine Unternehmen

1. Kontolino!

Kontolino! arbeitet nach dem Prinzip der doppelten Buchführung und stellt ein umfassendes Buchführungsprogramm bereit, das als Cloud Lösung diverse Muster und Assistenten beinhaltet.

Anhand eines zentralen Dashboards lassen sich alle bevorstehenden Steuertermine, offene Rechnungen, Erträge, Aufwendungen, Gewinn, Kontostände wie Kasse, Forderungen und Banken überblicken.

Zur Unterstützung des Nutzers schlägt die Lösung während diverser Aktionen, unter anderem geeignete Konten vor und ermöglicht es, alle gesammelten Belege in einer elektronischen Inbox aufzubewahren oder Bankauszüge direkt zu importieren.

Kontolino! enthält eine direkte Schnittstelle zu ELSTER (ELektronische STeuerERklärung) und DATEV (Rechnungswesen Software), um zum Beispiel direkt eine Umsatzsteuervoranmeldung zu erstellen und durchzuführen.

Darüber hinaus bietet die Buchhaltungslösung die Möglichkeit direkt Steuerberater einzubinden oder alle relevanten Daten im DATEV Format zu exportieren. Zusätzlich lassen sich Stripe, PayPal und weitere Dienste nutzen oder ein Rechnungsimport von billbee, ein Bilanz Export nach eBilanz+ und viele weitere Aktionen realisieren.

Ein alphabetisch sortiertes Kontierungslexikon hilft Ihnen weiter, wenn Sie auf der Suche nach einem Buchungssatz oder Konto für ausgewählte Geschäftsvorgänge sind.

2. Sage

Sage hält verschiedene Buchhaltungslösungen bereit und bietet als Sage50 Cloud auch einen reduzierten Funktionsumfang für kleine Unternehmen an.

Aufgrund interner Anpassungen heißt Sage 50 Cloud jetzt Sage ERP und erweitert die bisherige Cloud-Komplettlösung für die Bereiche Auftragsbearbeitung und Finanzbuchhaltung um den Bereich der Warenwirtschaft.

Damit bietet Sage ERP in der Kategorie beste Buchhaltungssoftware wichtige Bausteine für ein skalierbares Geschäftsmodell von Kleinunternehmen.

Zum Funktionsumfang gehören unter anderem Angebote, Aufträge, Rechnungen, Einkauf und Verkauf, Inventur, Vertragsverwaltung, Bilanz und EÜR, Buchungserfassung, Mahnungen und offene Posten, Perioden-/ Jahresabschluss, Auswertungen und Kennzahlen, eine konfigurierbare Benutzeroberfläche und ein Dokumentenmanagement (DMS).

Die Cloud-Lösung überzeugt darüber hinaus mit einer mobilen App und einem ELSTER- sowie DATEV Modul.

Als Kleingewerbetreibender entscheiden Sie mit Sage selbst, welche Module Sie für Ihr Unternehmen benötigen und können diese nach und nach bei Bedarf freischalten lassen.

Alle Daten werden im zertifizierten Microsoft Azure Rechenzentrum von Sage in Deutschland gespeichert und erfüllen so alle gesetzlichen Regelungen für eine rechtskonforme Buchhaltung.

Kunden profitieren darüber hinaus von 4-6 wöchigen Updates, die automatisch in der Lösung aktualisiert werden und für deren Nutzung weder Aufwand noch zusätzliche Kosten entstehen.

3. sevDesk

Sie suchen die beste Buchhaltungssoftware, die besonders kompakt und eine gute Lösung für Kleinunternehmen bietet? sevDesk unterstützt eine selbsterklärende und einfache Umsetzung der Finanzbuchhaltung in der Cloud, über die sich Rechnungsstellung, Online-Banking, Belegverwaltung und Auswertungen an einem Ort umsetzen lassen.

Sie verwalten Kunden- und Dokumenteninformationen zentral auf einer Plattform und synchronisieren automatisch Daten, um den manuellen Aufwand und Fehlerquellen zu reduzieren.

Ein individuelles Angebots- und Rechnungslayout erlaubt die Umsetzung professioneller Dokumente und im Anschluss den direkten Versand aus sevDesk.

Die Lösung kann sowohl mit dem eigenen Geschäftsbankkonto als auch mit Online-Bezahldiensten wie PayPal verknüpft werden. sevDesk hält auf Wunsch einen direkten Zugang für Ihren Steuerberater bereit oder gewährleistet den DATEV Export aller nötigen Finanzdaten.

Mit sevDesk arbeiten Sie nach den gesetzlichen Regelungen für EÜR (Einnahmenüberschussrechnung) und GuV (Gewinn- und Verlustrechnung) und realisieren problemlos Ihre Umsatzsteuervoranmeldung oder Jahresbilanz. Optional kann über die Lösung der Telefondienst PhoneMondo integriert werden.

Kleinunternehmer nutzen über sevDesk die Vorteile einer mobilen App sowie die der nahtlosen Anbindung an ELSTER.

4. lexoffice

lexoffice ist eine Buchhaltungslösung der Marke Lexware, die umfassende Tools mitbringt und geräteunabhängig, online in der Cloud, wahlweise auch über mobile App nutzbar ist.

Über die Lösung lassen sich Belege erfassen, das Rechnungswesen verwalten, aber auch Anlagegüter managen und Abschreibungen umsetzen. Ebenso abgedeckt sind Funktionalitäten rund um Lohnabrechnung und Mahnwesen oder die Umsatzsteuervoranmeldung über das ELSTER Modul direkt an die Finanzbehörde.

Mit Hilfe eines zentralen Firmen-Dashboards behalten Sie alle Kontostände, Finanzamt Zahlungen, Einnahmen und Ausgaben aber auch das Onlinebanking im Blick und erstellen mühelos Dokumente wie Rechnungen oder Angebote, die Sie von Ihren Kund•innen auf dem Tablet unterschreiben lassen können.

Sie entscheiden, ob Ihr Steuerberater direkt auf Ihre Daten in lexoffice zugreifen kann und gewähren ihm entweder Zugriff auf das Online-Portal oder stellen den Export der Daten via DATEV sicher.

Um die beste Buchhaltungssoftware nutzen zu können, besteht über die lexoffice App die Möglichkeit einer Integration von Bitrix24 und Lexoffice. So können Sie unter anderem die Kommunikation mit Ihren Kund•innen in Bitrix24 verwalten und Rechnungen in lexoffice erstellen, während die Verknüpfung beider Systeme den automatischen Datenaustausch sicherstellt.


Mit Bitrix24 erhalten Sie die beste Buchhaltungssoftware

Bitrix24 bietet über 35 Business-Tools, die Ihnen helfen werden, Ihr Unternehmen zu verwalten
JETZT ANMELDEN


5. WISO

Der Name WISO beschreibt unterschiedliche Softwarepakete des Anbieters Buhl, mit denen insbesondere Kleinunternehmer Ihre Buchhaltung inklusive Angebots-, Rechnungs- und Auftragserstellung realisieren können.

In Abhängigkeit von der gewählten Version von WISO erwerben Sie entweder je Arbeitsplatz eine Einzellizenz oder setzen die Lösung für mehrere Anwender•innen ein.

Sie entscheiden, welchen Funktionsumfang Sie für welche Arbeitsplätze buchen möchten. Das Paket Buchhaltung 365 Professional beinhaltet zum Beispiel auch die Anlagenbuchhaltung sowie die Option, die WISO Version auf bis zu fünf PCs zu installieren.

Mit WISO können Sie alle Geschäftsvorfälle erfassen und verbuchen, einen Jahresabschluss wie EÜR, GuV oder Bilanz erstellen und alle Finanzdaten überblicken.

Über die Schnittstelle zu ELSTER werden auch hier die Steuererklärungen direkt aus WISO heraus übermittelt, können aber auch über DATEV der Steuerberatung übertragen werden.

Optional zum kostenfreien schriftlichen Support über das Service-Portal ist auch die Buchung des Buhl Unternehmer-Service-Paketes mit Telefonsupport möglich.

6. Debitoor

Die beste Buchhaltungssoftware deckt das gesamte Spektrum der Buchhaltung ab. Ein Blick auf Debitoor kann sich hier lohnen, da sich die Software speziell an Kleinunternehmer und Gründer richtet.

Realisieren Sie mit der Cloud Lösung eine schnelle und unkomplizierte Erstellung Ihrer Rechnungen und archivieren Sie alle Belege, unabhängig vom Standort, auch von unterwegs aus über die mobile App.

Nutzen Sie eine grafische Übersicht über alle Einnahmen und Ausgaben, aber auch eine Schnittstelle zum Onlinebanking für den automatischen Zahlungsabgleich zwischen Softwarelösung und Kontoumsätzen.

Die Erstellung einer EÜR oder GuV sind ebenso einfach wie Umsatzsteuervoranmeldungen über die ELSTER-Schnittstelle.

7. DATEV

DATEV gilt als Institution und meistgenutzte, beste Buchhaltungssoftware für Steuerberater in Deutschland, hält aber auch eine Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen bereit, die hier aus diversen Angebotspaketen auswählen können.

DATEV bietet Ihnen Hilfestellung rund um das Rechnungswesen sowie eine effektive Buchung von Geschäftsvorfällen. Über die Lösung können Sie bequem Dokumente erstellen und verwalten sowie Belege digitalisieren und ablegen und all Ihre Aufträge und Kund•innen Schritt für Schritt organisieren.

Digitalisierte Belege und alle Daten zu den Betriebseinnahmen und -ausgaben sind jederzeit verfügbar und lassen sich aus der Software in Ihre EÜR übernehmen.

Gut zu wissen ist für Unternehmer, dass DATEV für die Lohnabrechnung wiederrum eine andere Softwarelösung anbietet oder auch für die Anlagenbuchführung über die Sie Abschreibungen, Sonderabschreibungen und Restwerte für Ihr Anlagevermögen nach aktuellen Gesetzesvorgaben ermitteln.

Jedoch lassen sich über DATEV-SmartIT die genutzten Programme via Cloud verbinden und es ist nicht nötig, dass Sie die Software installieren. Der Zugriff erfolgt bequem über den Browser.

8. FastBill

Bei FastBill handelt es sich zunächst um ein Rechnungslegungsprogramm, das jedoch auch diverse Tools für die Buchhaltung bereitstellt und sich so als beste Buchhaltungssoftware für Ihr Unternehmen eignen kann. FastBill wird online realisiert, der Zugriff auf die Lösung erfolgt via Browser und die Anwendung ist so konzipiert, dass keine große Einarbeitung notwendig ist.

Kleinunternehmer können auf ein gut strukturiertes Dashboard zugreifen, über das alle Funktionalitäten der Lösung problemlos erreichbar sind. Mit Unterstützung einer mobilen App scannen Sie sämtliche Belege ein und archivieren diese.

Nach der Erstellung von Rechnungen, Angeboten oder Mahnungen können Sie diese direkt aus der Software heraus an den Empfänger weiterleiten. Erfassen Sie alle getätigten Transaktionen, indem Sie FastBill mit Ihrem Online Banking verknüpfen.

Anhand von Berechtigungen können Sie nicht nur Ihren Mitarbeitenden Zugang zu FastBill verschaffen, sondern auch Ihrem Steuerberater. Darüber hinaus ist ein bequemer DATEV Export Ihrer Daten jederzeit möglich.

9. BuchhaltungsButler

BuchhaltungsButler gehört ebenfalls zu unseren Top 10 und kann als beste Buchhaltungssoftware für Ihr Kleinunternehmen in Frage kommen.

Die deutsche Lösung hält diverse Automatisierungsprozesse rund um Rechnungserstellung und Bilanzierung bereit und ermöglicht eine einfache Voranmeldung der Umsatzsteuer via ELSTER-Anbindung oder den Datenexport per DATEV.

Mit BuchhaltungsButler erfassen Sie nahtlos alle Belege, die Sie entweder direkt hochladen, per E-Mail senden, über eine Dropbox Verbindung einfügen oder über rund 3000 externe Portale wie Amazon und Mobilfunkanbieter die Belege beziehen.

Die Software beinhaltet eine automatische Texterkennung, die wichtige Informationen aus Belegen herausfiltert oder die geeignete Verbuchung auf dem Konto vorschlägt. Die Buchungsbestätigung und Archivierung erfolgen über Mausklick. Über eine praktische Suche können Sie so auch ältere Quittungen jederzeit heraussuchen und einsehen.

10. Billomat

Mit Unterstützung von Billomat erfassen Sie alle Belege, generieren Rechnungen und Mahnungen, automatisieren zugehörige Vorgänge und erstellen und verwalten bequem EUR, Umsatzsteuervoranmeldung oder Bilanzen.

Das intuitive, übersichtliche Design der Software macht das Finanzwesen verständlich und erleichtert die Buchführung.

Ein weiterer Pluspunkt der Buchhaltungssoftware sind der modulare Aufbau und die einfache Pflege von Datenbanken rund um Kund•innen und Artikeldaten. Optional besteht die Möglichkeit aus Billomat mit Ihrer Steuerkanzlei zusammenzuarbeiten und externe Partner in die Lösung zu integrieren oder Daten via DATEV zu exportieren.

Nutzen Sie diverse Schnittstellen zu externen Cloud-Diensten und Anbietern wie zum Beispiel Shopify, Mollie oder Debitor-Inkasso.

Die Lösung überzeugt in Sachen Sicherheit und ist GoBD konform. Mit Hilfe einer App realisieren Sie darüber hinaus Ihre Buchhaltung mit Billomat auch von unterwegs aus.

Fazit: So finden Sie die beste Buchhaltungssoftware für Ihr Kleinunternehmen!

Unser Artikel vermittelt Ihnen einen Überblick über Buchhaltungslösungen, die Sie effizient bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Die beste Buchhaltungssoftware für Ihr Kleinunternehmen finden Sie, indem Sie enthaltene Funktionen mit Ihren Anforderungen an die Buchhaltung abgleichen.

Prüfen Sie in diesem Zusammenhang auch den Einsatz von Bitrix24, denn hier werden Benutzerfreundlichkeit und wichtige Buchhaltungssoftware-Funktionen in einer Allround-Lösung vereint.

Mit einem nahtlos integrierten CRM wird so nicht nur eine leichte Kundenverwaltung garantiert, sondern die digitale Umsetzung von Angebotserstellung oder Rechnungslegung, die zu einer gut geführten Buchhaltung gehören, werden auch ermöglicht.

Erstellte Rechnungen und zugehörige Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Zahlungsmitteilungen werden auf Wunsch auch per E-Mail an die betreffenden Empfänger versendet.

Über den Dokumenten-Designer haben Sie die Option, beliebige Dokumente wie Bestellungen oder Abrechnungen aus einer Vorlage zu erstellen und in Ihrem unternehmenseigenen CI umzusetzen.

Auf Wunsch lassen sich über die Lösung flexible Zugriffsrechte, nicht nur für unterschiedliche Mitarbeitende, sondern auch für den Steuerberater einrichten, aber auch die Einbindung von Shop- und Zahlungssystemen sowie ein detaillierter Überblick über sämtliche Einkünfte und Ausgaben realisieren.

Bitrix24 ist in der Cloud oder On-Premise verfügbar und lässt sich auch unterwegs via mobile App nutzen. Darüber hinaus bietet die Lösung auch eine direkte Integration mit diversen Apps wie FreshBooks, QuickBooks und Lexoffice.



Am meisten gelesen
10 Profi-Tipps zum Umgang mit schwierigen Kollegen
Projektkoordinator vs. Projektmanager: Was sind die Unterschiede
Was ist aktives Zuhören: 7 Strategien für eine starke Kommunikation
8 Schritte für ein erfolgreiches Kick-Off-Meeting mit einem neuen Kunden
10 klare Anzeichen: Es ist an der Zeit, die Zusammenarbeit mit diesem Kunden zu beenden
Inhaltsverzeichnis
FAQ Unterliegen Kleinunternehmen der Buchhaltungspflicht? Welche rechtlichen Grundlagen gelten für Kleinunternehmer? Welche Formen von Buchhaltungssoftware gibt es? Auf welche Buchhaltungssoftware Funktionen gilt es zu achten? Welche ist die beste Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmen? 1. Kontolino! 2. Sage 3. sevDesk 4. lexoffice 5. WISO 6. Debitoor 7. DATEV 8. FastBill 9. BuchhaltungsButler 10. Billomat Fazit: So finden Sie die beste Buchhaltungssoftware für Ihr Kleinunternehmen!

Free. Unlimited. Online.

Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, gemeinsam an Aufgaben und Projekten arbeiten und Kunden betreuen – alles an einem Ort.

Kostenfrei starten
Das könnte Ihnen auch gefallen
Bitrix24: Das beste CRM für Immobilienunternehmen in den VAE
Bitrix24: Das beste CRM für Immobilienunternehmen in den VAE
2 Min. Lesezeit
Kundendienst in kleinen Firmen: Die 7 wichtigsten Tipps
Kundendienst in kleinen Firmen: Die 7 wichtigsten Tipps
12 Min. Lesezeit
Teamführung unerfahrener Teams: 10 wichtige Tipps
Teamführung unerfahrener Teams: 10 wichtige Tipps
13 Min. Lesezeit