So werden Sie ein digitaler Unternehmer: 9 Tipps, um Ihr Online-Unternehmen zu gründen

12 Min. Lesezeit
Daniel Schwarz
19. Mai 2023
Zuletzt aktualisiert: 19. Mai 2023
So werden Sie ein digitaler Unternehmer: 9 Tipps, um Ihr Online-Unternehmen zu gründen

Inhaltsverzeichnis
FAQ
1. Identifizieren Sie eine profitable Nische für Ihr Online-Busines
2. Erarbeiten Sie einen durchdachten Businessplan
3. Kreieren Sie einen einzigartigen Markennamen
4. Stellen Sie eine Webpräsenz online
5. Bauen Sie eine Social-Media Präsenz auf
6. Nutzen Sie die Vorteile von E-Mail-Marketing für Ihr Digital-Unternehmen
7. Bieten Sie einen exzellenten Kundenservice
8. Automatisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse
9. Verfolgen Sie wichtige Kennzahlen Ihres digitalen Unternehmens
Zusammengefasst: Digitales Unternehmen gründen leicht gemacht!

Eine weltweite Reichweite, die Möglichkeit schnell zu wachsen sowie die Flexibilität, ein Geschäftsmodell von überall aus betreiben zu können, sprechen für den Aufbau eines Online-Unternehmens. Die Verbindung aus Leidenschaft, Expertise und neuesten Technologien ermöglicht es auch Ihnen, ein erfolgreicher digitaler Unternehmer zu werden.

Die Gründung eines digitalen Unternehmens bietet zahlreiche Vorteile wie die Skalierbarkeit oder niedrigere Kosten im Vergleich zu traditionellen Unternehmen. Aber wie genau können Sie ein digitales Unternehmen gründen und die damit verbundenen Vorzüge langfristig für den Geschäftserfolg nutzen?

In diesem Blog stellen wir Ihnen 9 Tipps für digitale Unternehmen vor, zeigen Ihnen auf welche wichtigen Schritte es von der Ideenfindung bis hin zur Vermarktung, dem Kundenservice und der Analyse wichtiger Kennzahlen ankommt und begleiten Sie mit grundlegenden Antworten zur Frage, wie man ein digitaler Unternehmer wird.

FAQ

Was sind die wesentlichen Schritte, um ein erfolgreicher digitaler Unternehmer zu werden?

Die wesentlichen Schritte, um ein erfolgreicher digitaler Unternehmer zu werden, sind die Identifizierung einer profitablen Nische, die Erarbeitung eines durchdachten Business-Plans aber auch die Erstellung einer eigenen Website, der Einsatz von Social Media und E-Mail-Marketing oder ein exzellenter Kundenservice, Automatisierungsprozesse und die Auswertung grundlegender Leistungsindikatoren.

Welche Online-Geschäftsmodelle sind für digitale Unternehmer am beliebtesten und profitabel?

Es existieren diverse Online-Geschäftsmodelle, die bei digitalen Unternehmern beliebt und geschäftlich profitabel sind. Dazu gehören unter anderem E-Commerce-Plattformen, Abonnementdienste, digitale Kurse und Schulungen, Online-Coachings oder Software-as-a-Service-Modelle (SaaS).

Wie wähle ich die richtige Nische für mein digitales Unternehmen?

Um die richtige Nische für Ihr digitales Unternehmen auszuwählen, sollten Sie Ihre Stärken identifizieren, die Nachfrage der Zielgruppe analysieren und die Wettbewerbssituation überprüfen. Wählen Sie eine Nische, die genug Potenzial für Wachstum und Profitabilität bietet und Ihre Stärken, die Nachfrage Ihrer Zielgruppe und eine Lücke im Markt miteinander kombiniert.

Was sind die wichtigsten Marketingstrategien für digitale Unternehmen?

Zu den wichtigsten Marketingstrategien für digitale Unternehmen gehören die Entwicklung einer starken Online-Präsenz, die Nutzung von Social-Media-Marketing, die Verwendung von Suchmaschinenmarketing, die Erstellung von relevantem Content und der professionelle Einsatz von E-Mail-Marketing.


Bauen Sie ein digitales Unternehmen mit Bitrix24 auf!

Bitrix24 bietet Ihnen 35 Tools für Ihr Business
JETZT ANMELDEN


1. Identifizieren Sie eine profitable Nische für Ihr Online-Business

Die Identifizierung einer gewinnbringenden Nische ist ein wichtiger Schritt bei der Gründung eines Online-Business. Als digitaler Unternehmer gilt es zunächst die persönliche Leidenschaft und die eigenen Fähigkeiten zu identifizieren und entsprechend nach einer Nische zu suchen, in der diese besonders gefragt sind.

In diesem Zusammenhang sollten Sie Marktforschung betreiben, um sicherzustellen, dass eine ausreichende Anzahl an Personen existiert, die sich in dieser Nische bewegen.

Für Ihre Recherche können Sie unter anderem auf Suchmaschinen, Webseiten, Online-Foren oder soziale Netzwerke zurückgreifen, um herauszufinden, wie stark die Nachfrage nach einem bestimmten Thema ist oder ob es einen Bedarf für eine neue Herangehensweise oder Lösungen gibt.

Finden Sie in diesem Kontext ein Problem, das gelöst werden kann. Wenn es Ihnen gelingt, tatsächlich eine Nische aufzuspüren, die eine Lücke im Markt füllt, schaffen Sie eine wertvolle Grundlage, um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen.

Gewährleisten Sie, dass die Nische Ihres digitalen Unternehmens einen Mehrwert für Ihre Zielgruppe bietet und dieser dabei behilflich ist, ein konkretes Problem zu lösen oder eine Zielstellung zu erreichen.

Analysieren Sie passend dazu den Wettbewerb und finden Sie heraus, welche Geschäftsmodelle besonders erfolgreich sind und welche Schwächen womöglich bestehen, die sie auf innovative Art und Weise beheben können.

Beachten Sie Trends und Entwicklungen und stellen Sie damit sicher, dass Ihre Nische zukunftssicher bleibt, wachsen kann und nicht zu schnell von Wettbewerbern und Technologien verdrängt wird.

2. Erarbeiten Sie einen durchdachten Businessplan

Bei einem Business Plan handelt es sich darum,dass die die Vision und Strategie digitaler Unternehmer beschrieben wird. Er umfasst Informationen rund um Geschäftsidee, Zielgruppe, Marktanalyse, Geschäftsmodell, Finanzplanung, Marketingstrategie sowie Team und Management.

Zunächst sollten Sie die Geschäftsidee klar definieren und Alleinstellungsmerkmale herausarbeiten. Eine umfassende Marktanalyse ist ebenfalls entscheidend, um den Wettbewerb zu verstehen und herauszufinden, wie Sie sich als digitaler Unternehmer in diesem Markt am besten positionieren können.

Darüber hinaus ist es wichtig, ein Geschäftsmodell zu erarbeiten, das aufzeigt, wie Ihr Unternehmen Geld verdient. Die Finanzplanung sollte dabei auch Aspekte wie Entwicklungskosten, Marketing und Betriebskosten berücksichtigen.

Erstellen Sie passend dazu auch einen Marketingplan, der Strategien und Kanäle beschreibt, die genutzt werden, um die Zielgruppe zu erreichen. Legen Sie die Aufstellung von Management und Teams im Unternehmen fest und definieren Sie Verantwortlichkeiten und Aufgabenbereiche.

Ein durchdachter Businessplan unterstützt Sie nicht nur dabei, die Mission und Ziele Ihres Unternehmens zu definieren und eine klare Vorstellung davon zu vermitteln, wie der Erfolg umgesetzt wird. Anhand der gesamten Aufstellung kann er darüber hinaus als wichtige Orientierungshilfe dienen, um Investoren und Kreditgeber davon zu überzeugen, Geld in Ihr Unternehmen zu investieren.

3. Kreieren Sie einen einzigartigen Markennamen

Die Wahl des Markennamens trägt maßgeblich zum Erfolg Ihres Unternehmens bei und steigert langfristig die Markenbekanntheit. Er repräsentiert Ihre Produkte oder Dienstleistungen und spiegelt das Image und wichtige Werte wider.

Ein einzigartiger Markenname hilft Ihnen, das Interesse und die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu wecken und Ihr Unternehmen von anderen Wettbewerbern abzuheben. Aufgrund der zahlreichen mit dem Markennamen verbundenen Aspekte, sollte ein digitaler Unternehmer sorgsam vorgehen und Zeit und Kreativität in die Ideenfindung investieren.

Bei der Wahl des Markennamens gilt es darauf zu achten, dass der ausgewählte Name leicht zu merken und zu schreiben ist, gut klingt und einprägsam ist.

Eine interessante Möglichkeit besteht darin, ein Kunstwort oder ein Kofferwort zu kreieren, das aus verschiedenen Wörtern oder Silbenbausteinen zusammengesetzt ist und einen einzigartigen Effekt erzielt.

Prüfen Sie hier im Vorfeld, dass der Markenname nicht bereits von Marktbegleitern verwendet wird und dass er keine versteckte negative Bedeutung besitzt. Achten Sie darauf, dass der gewählte Name auf lange Sicht zu Ihrem Geschäftsmodell und Angebot passt und nicht nur einem kurzfristigen Trend folgt.

4. Stellen Sie eine Webpräsenz online

Eine benutzerfreundliche Webpräsenz ist von entscheidender Bedeutung, um sich als digitaler Unternehmer am Markt zu präsentieren. Sie eröffnet gleich mehrere wichtige Optionen und ermöglicht es, rund um die Uhr präsent zu sein, potenzielle Kunden zu erreichen und das Geschäft bekannt zu machen.

Um eine Webpräsenz zu erstellen, sollten Sie zuerst eine Domain und einen Webhosting-Service mit Speicherplatz auf einem Server erwerben und dabei darauf achten, dass die Domain den Namen des Unternehmens oder eine Variante davon enthält. So generieren Sie nicht nur Aufmerksamkeit, sondern sichern auch eine Wiederauffindbarkeit im Web.

Im nächsten Schritt benötigen Sie eine Website-Plattform, die Ihnen zahlreiche Möglichkeiten bereitstellt, eine professionelle Website zu erstellen. Besonders gut geeignet ist hier ein Website- und Onlineshop-Builder wie Bitrix24, mit dem Sie im Handumdrehen eine hochwertige Webpräsenz erstellen und aktuell halten, ohne das dafür technische Vorkenntnisse notwendig sind.

Der bereitgestellte Inhalt auf Ihrer Website sollte die Geschäftsidee, die Mission und das Angebot klar und prägnant kommunizieren. Bilder und Videos helfen dabei, Ihre Botschaft zu verstärken und das Interesse Ihrer Zielgruppe zu wecken. Stellen Sie darüber hinaus sicher, dass Ihre Website responsive ist, um auf verschiedenen Geräten gut dargestellt und SEO-optimiert gut in Suchmaschinen gefunden zu werden.

5. Bauen Sie eine Social Media Präsenz auf

Zu den Tipps für digitale Unternehmer zählt außerdem der Aufbau starker Social-Media-Kanäle. Wo hält sich Ihre Zielgruppe auf und mit welchen Themen beschäftigt sie sich? Wählen Sie hierfür die passenden Plattformen wie Twitter, Instagram, Facebook, TikTok oder auch LinkedIn und Xing aus und entwickeln Sie eine Strategie, wie Sie dort mit Ihrer Zielgruppe in den Austausch treten.

Halten Sie sich dabei stets vor Augen, dass es nicht nur wichtig ist, regelmäßig zu posten, sondern Ihre Benutzer mit Inhalten zu erreichen, die diesen einen echten Mehrwert bieten und sich wenn möglich von der Konkurrenz abheben.

Setzen Sie auf Kundenbindung und bleiben Sie kreativ bei der Gestaltung Ihres Contents. Verwenden Sie nicht nur Text, sondern arbeiten Sie mit Videos und Formaten wie Stories oder Reels, die Ihnen direkt auf der jeweiligen Plattform zur Verfügung stehen.

Reagieren Sie auf Kommentare und Nachrichten Ihrer User und schaffen Sie eine persönliche Bindung, indem Sie zeitnah und persönlich antworten. Eine Integration von Social-Media Links in Ihrer Webpräsenz und in der E-Mail-Signatur kann dabei helfen, die Präsenz auf den Plattformen zu erhöhen. Darüber sind Sie in der Lage, unter Verwendung von Social-Media Tools die Effektivität Ihrer gewählten Social-Media-Strategie zu messen.

6. Nutzen Sie die Vorteile von E-Mail-Marketing für Ihr Digital-Unternehmen

E-Mail-Marketing gehört nach wie vor zu den beliebtesten Marketingstrategien, um kostengünstig und effizient Kunden zu erreichen. Dabei geht es nicht darum, standardisierte Massenmails zu versenden, sondern zielgruppenspezifische und personalisierte Inhalte zu verteilen und mit der Kundschaft in Kontakt zu bleiben.

E-Mail-Marketing-Software wie Bitrix24 bietet Ihnen als digitaler Unternehmer zahlreiche Tools, um individualisierte E-Mails zu versenden, die von Ihrer Zielgruppe auch gelesen werden.

Übermitteln Sie regelmäßig Sonderangebote, Aktionen und maßgeschneiderte Rabatte an Ihre Kunden und nutzen Sie automatisierte Follow-up-E-Mails, um Kundenbindung und Engagement zu fördern.

Nachdem eine E-Mail gesendet wurde, finden Follow-up-E-Mails Anwendung, um Kunden zu ermutigen, auf die ursprüngliche E-Mail zu reagieren oder um weitere Angebote zu unterbreiten. Darüber hinaus können sie genutzt werden, um Kunden an wichtige Termine oder Ereignisse zu erinnern oder Geburtstagsgrüße zu überbringen.

7. Bieten Sie einen exzellenten Kundenservice

Stellen Sie Ihre Kunden in den Mittelpunkt Ihrer geschäftlichen Bemühungen und signalisieren Sie, wie wichtig jeder Einzelne für Sie ist. Bieten Sie die Gelegenheit Ihr Unternehmen auf unterschiedlichste Art und Weise zu erreichen. Möglich wird dies mit einem smarten Kundendienst. Ein exzellenter Kundenservice umfasst einen weiteren wichtigen Faktor für den Erfolg eines Online-Unternehmens. Damit garantieren Sie, dass Ihre Kundschaft jederzeit Unterstützung erhält, wenn Fragen oder Probleme auftreten.

Setzen Sie auf einen freundlichen, schnellen und effizienten Service, der Anfragen zeitnah und präzise beantwortet und Kunden rundum zufrieden stellt. Ein Contact Center, wie Bitrix24 es bereitstellt, hilft Ihnen dabei, Fragen aus unterschiedlichen Kanälen wie E-Mail, Webseite, Chat oder Social Media zentral an einer Stelle zu bündeln und in Echtzeit zu beantworten.

So reduzieren Sie nicht nur Wartezeiten, sondern etablieren intelligente Warteschlangen und effiziente Kommunikationswege, die Ihren Kunden das Gefühl vermitteln, dass Sie besonders wertvoll sind.

8. Automatisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse



Die Automatisierung Ihrer Geschäftsprozesse unterstützt Sie dabei, Zeit, Ressourcen und Geld zu sparen und Ihre Abläufe zu optimieren.

Durch die Automatisierung von sich wiederholenden Aufgaben können Mitarbeiter ihre Zeit und Arbeitskraft für wichtigere und komplexere Aufgaben nutzen und so zu einer höheren Produktivität und einem besseren Unternehmensergebnis beitragen.

Eine weitere Stärke der Automatisierung liegt in der systematischen Reduzierung von Fehlern. Mit Unterstützung von automatisierten Abläufen können Aufgaben präzise und effektiv ausgeführt werden, wodurch sich Fehler und Ausfälle deutlich verringern.

Eine Automatisierungssoftware wie Bitrix24 stellt Ihnen viele vordefinierte Workflows zur Verfügung, wie Automatisierungsregeln im Bereich Aufgabenmanagement oder Workflows zur Verwaltung von Personal, hilft so Arbeitsabläufe Ihres Unternehmens zu automatisieren und die Effizienz bei der Arbeit an Projekten und Aufgaben zu steigern.

9. Verfolgen Sie wichtige Kennzahlen Ihres digitalen Unternehmens

Zur Erfolgsmessung Ihrer digitalen Unternehmensaktivitäten sollten Sie wichtige Kennzahlen wie zum Beispiel Traffic, Conversions, durchschnittlicher Bestellwert, Kundenbindung und Umsatz verfolgen.


Bitrix24 Geschäftsanalytik, um Werbekanäle analysieren zu können, den Marketing-ROI automatisch berechnen zu lassen und Ihre Kunden von der Interesse bis hin zum Kauf zu begleiten. Mit einer nahtlosen Integration im CRM erfahren Sie nicht nur woher Ihre Kunden kommen, sondern können alle Quellen wie Facebook, Instagram, Google Ads, alle Websites und Onlineshops verknüpfen und verfolgen.

Wichtige Kennzahlen geben Ihnen einen klaren Überblick über den Fortschritt Ihres digitalen Unternehmens, zeigen Stärken sowie Schwächen auf und befähigen Sie dazu, fundierte Entscheidungen zu treffen, die auf sorgfältig analysierten Fakten und Zahlen basieren.

Damit fällt es Ihnen auch leichter, realistische Ziele zu setzen, Ihr gesamtes Team zu motivieren und für neue Ideen und Ansätze zu begeistern, aber möglicherweise auch zukünftige Investoren auf Ihr Geschäftsmodell aufmerksam zu machen.

Zusammengefasst: Digitales Unternehmen gründen leicht gemacht!

Die Gründung eines Online-Unternehmens ist mit viel Arbeit und Engagement verbunden, kann aber in der heutigen digitalen Zeit ein attraktives Geschäftsmodell darstellen.

Wie man ein digitaler Unternehmer wird, hängt von verschiedenen Faktoren wie den eigenen Fähigkeiten oder der Wahl der richtigen Nische und aktuellen Trends ab.

Mit den richtigen Strategien und Technologien können Sie Ihr Unternehmen erfolgreich aufbauen und mit unseren praktischen Tipps für digitale Unternehmer durchstarten.

Finden Sie Ihre Nische, entwickeln Sie Ihre Geschäftsidee, erstellen Sie eine Website, investieren Sie in digitales Marketing, bauen Sie Ihre Präsenz auf Social Media auf, nutzen Sie die Vorteile von E-Mail-Marketing, bieten Sie einen exzellenten Kundenservice, automatisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse und bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie wichtige Kennzahlen verfolgen. Mit diesem Vorgehen profitieren Sie von allen Vorteilen einer digitalen Unternehmensgründung.

Am meisten gelesen
10 Profi-Tipps zum Umgang mit schwierigen Kollegen
7 Möglichkeiten, um mit KI Geld zu verdienen
Projektkoordinator vs. Projektmanager: Was sind die Unterschiede
Die 10 besten Shopify Alternativen für Ihren Online-Shop
Arbeitsangst überwinden: Mit diesen 10 Schlüssel gegen Panik am Arbeitsplatz
Inhaltsverzeichnis
FAQ Was sind die wesentlichen Schritte, um ein erfolgreicher digitaler Unternehmer zu werden? Welche Online-Geschäftsmodelle sind für digitale Unternehmer am beliebtesten und profitabel? Wie wähle ich die richtige Nische für mein digitales Unternehmen? Was sind die wichtigsten Marketingstrategien für digitale Unternehmen? 1. Identifizieren Sie eine profitable Nische für Ihr Online-Business 2. Erarbeiten Sie einen durchdachten Businessplan 3. Kreieren Sie einen einzigartigen Markennamen 4. Stellen Sie eine Webpräsenz online 5. Bauen Sie eine Social Media Präsenz auf 6. Nutzen Sie die Vorteile von E-Mail-Marketing für Ihr Digital-Unternehmen 7. Bieten Sie einen exzellenten Kundenservice 8. Automatisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse 9. Verfolgen Sie wichtige Kennzahlen Ihres digitalen Unternehmens Zusammengefasst: Digitales Unternehmen gründen leicht gemacht!
Das könnte Ihnen auch gefallen
Blog
Webinare
Glossar

Free. Unlimited. Online.

Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, gemeinsam an Aufgaben und Projekten arbeiten und Kunden betreuen – alles an einem Ort.

Kostenfrei starten
Das könnte Ihnen auch gefallen
12 essenzielle Integrationen für Ihre Projektmanagement-Software
12 essenzielle Integrationen für Ihre Projektmanagement-Software
12 Min. Lesezeit
Bitrix24: Das beste CRM für Immobilienunternehmen in den VAE
Bitrix24: Das beste CRM für Immobilienunternehmen in den VAE
2 Min. Lesezeit
7 Vorteile von Mobile Task Management Software
7 Vorteile von Mobile Task Management Software
14 Min. Lesezeit