Mitarbeiter motivieren und führen: 7 Techniken und Strategien

Mitarbeiter motivieren und führen: 7 Techniken und Strategien
Liubov Evtina
16. April 2021
Zuletzt aktualisiert: 16. April 2021

Ein Unternehmen wird erst durch seine Mitarbeiter zum Leben erweckt. Aus diesem Grund ist fundiertes Wissen rund um das Thema Mitarbeiter motivieren und zukunftsweisend zu führen nicht nur für jeden Team Manager, sondern auch für  jeden CEO zentraler Dreh- und Angelpunkt des unternehmerischen Erfolgs.

Aber wie motiviere ich Mitarbeiter? Eine Frage, mit der sich Arbeitgeber oft konfrontiert sehen, insbesondere dann, wenn Kollegen nur die Leistung erbringen, die grundlegend erforderlich ist.

Dabei ist es zunächst entscheidend zu wissen, dass die Motivation der Mitarbeiter von zahlreichen Faktoren abhängt. Diese beeinflussen nicht nur wie zufrieden einzelne Teammitglieder sind, sondern auch wie sie sich bei der Arbeit fühlen und mit welcher Überzeugung sie diese ausführen.

Wir stellen Ihnen 7 “Mitarbeiter motivieren Ideen” vor, mit deren Hilfe Sie bewusst Mitarbeiter führen und motivieren können. Richtig in der Praxis angewendet, werden Sie bald sehen, wie Sie die Eigeninitiative Ihres Teams systematisch steigern können.


1. Lob-Strategie: Erhalten Ihre Mitarbeiter die Anerkennung, die sie verdienen?

Eine einfache, doch sehr wirkungsvoll Möglichkeit, wie Sie Ihre Mitarbeiter führen und motivieren können, ist Lob. Führungskräfte verfolgen nicht selten den Ansatz, dass so lange keine Kritik ausgesprochen wird, der Mitarbeiter automatisch weiß, dass er seine Arbeit gut umsetzt.

Dabei trägt die gefühlte Wertschätzung maßgeblich zur Arbeitsleistung bei. Mit diesem Wissen und der Anwendung der Lob-Strategie in der Praxis, lässt sich die Motivation der Mitarbeiter leicht steigern.

Honorieren Sie beispielsweise in einem persönlichen Gespräch aber auch in Teambesprechungen besonders gute Leistungen mit einem entsprechenden Lob, dass Sie sowohl persönlich, als auch schriftlich, unter anderem in E-Mails oder in Form von Kommentaren in Ihrer Projektmanagement-Lösung, zum Ausdruck bringen können.

Diesem vergleichsweise geringen Aufwand der Anerkennung, steht ein enormer Nutzen gegenüber. Mitarbeiter, die für Ihre erfolgreiche Arbeit proaktiv gelobt werden, sind deutlich motivierter und produktiver.

Studien dazu haben bereits gezeigt, dass Mitarbeiter, die regelmäßig für Ihre Leistungen gelobt werden, ihre Leistungsfähigkeit deutlich höher einschätzen und mit mehr Elan und Eigenverantwortung ihre Arbeit verrichten.


2. Empowerment-Technik: Trauen Sie Ihren Mitarbeitern neue Herausforderungen zu?

Bei dieser Technik dreht sich alles darum, was Sie Ihren Mitarbeitern zutrauen. Entscheidend dabei ist das Wissen darum, was jedem einzelnen Mitarbeiter tatsächlich Freude bereitet, beziehungsweise antreibt und welche beruflichen Herausforderungen er sich wünscht.

Mit diesen Erkenntnissen können Sie gezielt Aufgaben an Mitarbeiter übertragen, die sie gerne ausführen. Spannende, fordernde Aufgaben und  der damit verbundene Vertrauensbonus durch Führungskräfte, motiviert Mitarbeiter zu mehr Leistung.

So können Sie beispielsweise gezielt Mitarbeiter motivieren, indem sie anfangs überschaubare und bei Erfolg auch komplexe Aufgaben an sie übertragen und diese bei guter Umsetzung auch konsequent mit einer authentischen Lob-Strategie verbinden.


3. Autonomie-Strategie: Wie selbstverantwortlich dürfen Ihre Mitarbeiter arbeiten?

Freiräume bei der Arbeit tragen dazu bei, dass die Motivation in der Belegschaft steigt. Achten Sie darauf, dass Sie beim Mitarbeiter führen genügend Spielraum lassen, um eigenverantwortlich Projekte anzuschieben und kreativ weiterzuentwickeln. Damit fördern Sie Entwicklungen, die aus einem Eigenantrieb heraus geschehen und so die Mitarbeiter motivieren können.

Gerade im Onboarding Prozess benötigt es aber auch eine gewisse Unterstützung, um Mitarbeiter zum autonomen Arbeiten zu befähigen. Hier besteht beispielsweise die Möglichkeit einen neuen Mitarbeiter einen Mentor zur Seite stellen, der ihn bei der Einarbeitung unterstützt und ihm wertvolle Hilfestellung bietet, um stetig mehr Selbstverantwortung für seine Arbeit zu übernehmen.


4. Rückendeckungs-Strategie: Stehen Sie hinter Ihrem Team?

Bei der Realisierung von Projekten gehören Probleme zum Tagesgeschäft. Auch autonom arbeitenden und sehr erfahrenen Mitarbeitern kann einmal ein Fehler unterlaufen oder Sie geraten aufgrund einer Entscheidung ins Kreuzfeuer.

Als Führungskraft sollten Sie hier Ihre Mitarbeiter wissen lassen, dass Sie Ihnen auch in problematischen Fällen den Rücken stärken und stets an einer konstruktiven Lösung von Problemen interessiert sind. 

Mitarbeiter führen und motivieren heißt auch, Ihnen den Rücken freizuhalten. Dazu gehört es auch, bei ungerechtfertigter Kritik einen Kollegen zu verteidigen, um einen fairen Arbeitsprozess zu unterstützen.

Haben Ihre Teamkollegen das Gefühl, sich auf Ihren Rückhalt verlassen können, fällt Ihre Motivation langfristig in Ihrem Unternehmen zu arbeiten, deutlich höher aus.


5. Leitziel-Technik: Verfolgen Sie gemeinsame Ziele?

Die Motivation Ihrer Mitarbeiter verbessern Sie, indem Sie klare Ziele definieren und dafür einen gemeinsamen Nenner in Ihrem Team finden. Welche Ziele wollen Sie mit Ihrem Unternehmen in Zusammenarbeit mit jedem Einzelnen realisieren?

Wenn Ziele in der Belegschaft im Einklang sind und Sie gemeinsam auf ausgewählte Etappen hinarbeiten, dann kann das Miteinander und der Blick in die gleiche Richtung extrem motivierend sein.


6. Umgangston-Technik: Achten Sie auf eine geeignete Kommunikation?

Ein guter Umgangston und eine offene Kommunikation auf Augenhöhe sind wertvolle Instrumente, die Ihre Mitarbeiter motivieren können. Vermeiden Sie strikte Verbote oder unsachliche Formulierungen.

Gehen Sie in Sachen Kommunikation mit gutem Beispiel voran und animieren Sie Ihr Team dazu, auf einen fairen Umgangston, auch in der Arbeit miteinander, zu achten. So beugen Sie Mobbing vor und sorgen für ein angenehmes Arbeitsklima.


7. Work-Life-Balance-Strategie: Besteht ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben?

Varianten wie flexible Arbeitszeiten lassen Ihren Mitarbeitern beispielsweise die Freiheit, ihre Arbeit nach individuellen Bedürfnissen einzuteilen sowie auszurichten. Stellen Sie in diesem Zusammenhang sicher, dass Teammitglieder auch aus dem Homeoffice heraus effizient arbeiten können.

Ebenso in diesen Bereich fallen Urlaubszeiten und vielseitige Möglichkeiten der Regeneration. Hier können spezielle Programme, wie Essens- oder Sportangebote in der Mittagspause gezielt die Mitarbeitermotivation fördern.


Mitarbeiter motivieren Ideen: So sorgen Sie für Motivation!

Wie Mitarbeiter motivieren? Die Antwort auf diese Frage haben wir Ihnen in 7 Techniken und Strategien vorgestellt, die sich mit einem geringen Aufwand leicht in Ihren Unternehmensalltag integrieren lassen.

Behalten Sie dabei stets im Hinterkopf: Die Mitarbeitermotivation ist ein langfristig angelegtes Verfahren, das dauerhaft angewendet werden sollte, um erfolgreich zu sein. Verzichten Sie auf manipulative Maßnahmen, die die Leistung nur kurzfristig steigern und vertrauen Sie stattdessen auf authentische Strategien, wie Lob, neue Herausforderungen, Rückhalt sowie eine nachhaltige Work-Life-Balance.

Setzen Sie diese Strategien sowie Techniken Schritt für Schritt um und verfolgen Sie die steigende Motivation Ihrer Mitarbeiter.

Unterstützt werden Sie dabei von den Werkzeugen die Ihnen Bitrix24 für die Teamarbeit bietet. Damit koordinieren Sie nicht nur die Projektarbeit, sondern können herausragende Leistungen Ihrer Mitarbeiter für das ganze Team sichtbar honorieren und gemeinsam erreichte Ziele visualisieren. So fördern Sie automatisch ein produktives Miteinander im Unternehmen.

 

Free. Unlimited. Online.
Mit Bitrix24 können Sie miteinander kommunizieren, an Aufgaben und Projekten gemeinsam arbeiten, Kunden betreuen usw. - und all das an einem Ort.
Lesen Sie auch
7 der besten E-Mail-Newsletter-Software im Jahr 2021
Büro Dekoration: 10 geheime Ideen & Tipps
Umsatz Steigern: 6 clevere Möglichkeiten, um den Umsatz in Ihrem E-Commerce zu steigern
Die 10 besten kostenlosen Marketingtools im Jahr 2021